Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Forschung
Home : Nachrichten : Forschung
----------
astronews.com RSS-FeedsForschung - Galaxien, Kosmologie, Gamma-Ray-Bursts, Sterne
Ferne Welten Ferne Welten
Gesammelte Artikel über die Suche nach extrasolaren Planeten, außerirdischem Leben und der zweiten Erde
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-

DUNKLE MATERIE
PenningfalleMit Antimaterie auf Dunkelmaterie-Jagd
Einen völlig neuen Ansatz bei der Suche nach Dunkler Materie hat ein internationales Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen mit der BASE-Kollaboration am europäischen Forschungszentrum CERN verfolgt: Erstmals wurde der Einfluss von Dunkler Materie auf Antimaterie statt auf gewöhnliche Materie untersucht.   14. November 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Alpha Centauri Doppelsterne machen es Planeten schwer
Können Planeten ohne Weiteres auch in Mehrfachsternsystemen entstehen? Dieser Frage ging ein Astronom nun auf besondere Weise nach: Mithilfe von Daten des Astrometriesatelliten Gaia suchte er 1300 bekannte Planetenmuttersterne nach eventuellen Begleitsternen ab. Dabei zeigte sich, dass nur etwa 15 Prozent dieser Sterne mindestens einen Begleitstern haben.   13. November 2019

GRAVITATIONSWELLEN
SimulationDritter Beobachtungslauf fortgesetzt
Seit dem 1. November suchen drei Gravitationswellendetektoren wieder gemeinsam nach den Signalen entfernter Kollisionen von Neutronensternen und Schwarzen Löchern. Zuvor war dieser dritte gemeinsame Beobachtungslauf für Wartungsarbeiten einen Monat lang unterbrochen worden. Mehr als 30 Signalkandidaten werden von den Teams gegenwärtig genauer untersucht.   12. November 2019

DUNKLE MATERIE
ALPS IIErster Magnet für ALPS II installiert
Am 28. Oktober 2019 wurde der erste von 24 supraleitenden Magneten für das internationale Forschungsprojekt ALPS II bei DESY in Hamburg in einem ehemaligen Beschleunigertunnel installiert. Mit diesem Experiment soll nach Antworten auf eine der größten Fragen der heutigen Physik gesucht werden: Was sind die Eigenschaften von Dunkler Materie?   8. November 2019

GALAXIEN
GalaxienWie aus Chaos Ordnung wurde
Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben jetzt die Ergebnisse der bisher detailreichsten kosmologischen Großsimulation vorgestellt. Sie ermöglicht es im Detail zu untersuchen, wie sich Galaxien bilden und wie sie sich von der Zeit kurz nach dem Urknall bis heute entwickelt haben. Dabei zeigten sich auch einige unerwartete Phänomene.   7. November 2019

GAMMA-RAY BURSTS
Gamma-ray BurstDie Rolle der Synchrotronstrahlung
Durch eine neue und sehr viel detaillierte Analyse von Archivdaten des NASA-Weltraumteleskops Fermi haben Astronominnen und Astronomen nun neue Einblicke in die Prozesse gewonnen, die für die Entstehung der energiereichsten Explosionen im Universum verantwortlich sind. Die Synchrotronstrahlung, die man bislang ausgeschlossen hatte, spielt dabei offenbar eine wichtige Rolle.   6. November 2019

ATOMUHREN
KernuhrDie Zeit noch genauer messen
Unterstützt durch den europäischen Forschungsrat möchte ein internationales Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine ganz neue Atomuhr entwickeln, die eine noch genauere Zeitmessung erlaubt. Im Gegensatz zu aktuellen Modellen nutzt diese Uhr das "Ticken" des Atomkerns. Die erhöhte Genauigkeit könnte auch der physikalischen Grundlagenforschung zugutekommen.   23. Oktober 2019

ZWILLINGSPARADOXON
AtominterferometerEinstein-Test mit Atomfontäne
Albert Einsteins allgemeine und spezielle Relativitätstheorie und seine grundlegenden Beiträge zur Quantenmechanik beschäftigen die Physik bis heute. Anhand des berühmten Zwillingsparadoxons wollen Physikerinnen und Physiker nun die Schnittstellen beider Theorien untersuchen - mithilfe einer zehn Meter hohen Atomfontäne, wie sie gerade in Hannover entsteht.   17. Oktober 2019

DUNKLE MATERIE
ExperimentMit Cäsium-Dampf auf Dunkle-Materie-Jagd
Die Natur der Dunklen Materie, die einen großen Teil unseres Universums ausmachen sollte, ist bislang noch völlig ungeklärt. Eine Vermutung ist, dass es sich um bestimmte Partikel handelt, die sich aus teilchenphysikalischen Theorien erklären. Die Suche nach ihnen ist sehr aufwendig. Nun versucht es ein Team in Mainz mit einem weiteren Verfahren.   15. Oktober 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Geschmolzener GesteinsplanetGeschmolzene Gesteinsplaneten sind größer
Eine heiße, geschmolzene Erde wäre etwa fünf Prozent größer als ihr festes Gegenstück. Dies ist das Ergebnis einer jetzt vorgestellten Studie. Der Unterschied zwischen geschmolzenen und festen Gesteinsplaneten ist wichtig bei der Suche nach erdähnlichen Welten jenseits unseres Sonnensystems und für das Verständnis unseres eigenen Planeten.   14. Oktober 2019

SIMULATION
SimulationWie die stärksten Magnete im All entstehen
Wie kommt es, dass manche Neutronensterne zu den stärksten Magneten im Universum werden? Diese sogenannten Magnetare könnten etwa durch die Verschmelzung von zwei Sternen entstehen. Explodieren solche Sterne dann in einer Supernova, könnten daraus Magnetare werden. Mit umfangreichen Simulationen wurde diese These nun getestet.   11. Oktober 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
PlanetenentstehungKindersicherung für planetare Babys
Junge Planetensysteme sorgen offenbar auf ganz natürliche Weise dafür, dass gerade entstandene Planeten nicht in ihren Mutterstern stürzen. Dies ergaben jetzt vorgestellte numerische Simulationen. Ähnliche Prozesse ermöglichen die Geburt von Planeten in direkter Nähe von Sternen – aus kleinen Felsbrocken, die sich in einer Region nahe dem Stern sammeln.   10. Oktober 2019

NOBELPREIS FÜR PHYSIK
51 PegasiExoplaneten und die Physik nach dem Urknall
In Stockholm werden in dieser Woche wieder die Nobelpreise verliehen. Der Preis für Physik ging heute an drei Astromomen: Eine Hälfte erhielt der kanadische Kosmologe James Peebles, die andere die beiden schweizer Exoplanetenforscher Michel Mayor und Didier Queloz. Alle drei wurden geehrt für ihre Beiträge zum Verständnis der Entwicklung des Universums und der Stellung der Erde darin.   8. Oktober 2019

KATRIN
KATRINNeutrinomasse besser eingegrenzt
Neutrinos spielen durch ihre kleine, aber von Null verschiedene Ruhemasse eine Schlüsselrolle in Kosmologie und Teilchenphysik. Der erlaubte Bereich für ihre Masse ist nun durch die ersten Resultate des Karlsruher Tritium Neutrino Experiments KATRIN am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) deutlich eingegrenzt worden -und dies bereits nach einer ersten mehrwöchigen Neutrino-Messphase.   30. September 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Calar AltoEin Planet, den es nicht geben sollte
Astronominnen und Astronomen des CARMENES-Konsortiums haben einen neuen Exoplaneten entdeckt, der nach derzeitigem Wissensstand nicht existieren dürfte: Die Forschungsgruppe fand einen Gasplaneten, dessen Masse im Vergleich zu seinem Mutterstern GJ 3512 ungewöhnlich groß ist. Das lässt auf eine überraschende Entstehungsgeschichte schließen.   27. September 2019

DUNKLE MATERIE
Dunkle MaterieForschung mit künstlicher Intelligenz
Physiker und Informatiker machen in Zürich gemeinsame Sache, um dem Geheimnis von Dunkler Materie und Dunkler Energie im Universum auf die Spur zu kommen: Mit Hilfsmitteln des maschinellen Lernens programmierten sie Computer so, dass diese sich selbst beibrachten, relevante Informationen aus Himmelskarten zu gewinnen. Sie sind dabei offenbar besser als der Mensch.   23. September 2019

AG-TAGUNG
Schwarzschild-MedaillePreise, Vorträge und immer wieder SOFIA
Das Flugzeug-Teleskop SOFIA war der unumstrittene Star der diesjährigen Herbsttagung der Astronomischen Gesellschaft, die heute in Stuttgart zu Ende gegangen ist. Die zum Infrarot-Teleskop umgebaute Boeing 747 hatte in der Tagungswoche am Stuttgarter Flughafen Station gemacht und Wissenschaft mit SOFIA war Thema mehrerer Vorträge.   20. September 2019

GRAVITATIONSLINSEN
GravitationslinseHöherer Wert für die Hubble-Konstante
Der Wert der Hubble-Konstante, also die aktuelle Expansionsrate des Universums, galt eigentlich schon als sicher bestimmt. Doch dann zeigten sich signifikante Unterschiede zwischen Messverfahren, die eigentlich das gleiche Ergebnis liefern sollten. Auch eine neue Bestimmung mithilfe von Gravitationslinsen lieferte jetzt einen Wert, der höher ist als aus der Hintergrundstrahlung zu erwarten wäre.   13. September 2019

TEILCHENPHYSIK
Gran SassoNeutrinos und ihre Antiteilchen
Sind Neutrinos ihre eigenen Antiteilchen und kann Materie also auch ohne Antimaterie erzeugt werden? Diese spannenden Fragen wollen Teilchenphysiker im Rahmen des GERDA-Experiments im Gran-Sasso-Untergrundlabor klären. Sie suchen dazu nach dem neutrinolosen doppelten Betazerfall. Inzwischen arbeiten sie an dem Folgeprojekt LEGEND, das eine noch höhere Genauigkeit erreichen soll.   11. September 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Hießer JupiterKalium bei heißem Jupiter nachgewiesen
Einem Team von Astronominnen und Astronomen ist es erstmals gelungen, Kalium in der Atmosphäre eines Exoplaneten überzeugend nachzuweisen. Das Vorhandensein des Elements war schon länger vermutet worden, es war aber bislang nicht aufzuspüren gewesen. Für die Studie wurde das Instrument PEPSI am Large Binocular Telescope in Arizona genutzt.   5. September 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Erdähnliche PlanetenEin Fingerabdruck der Erde
Aus den Daten eines Satelliten, der durch gezielte Messungen Informationen über die Erdatmosphäre liefern sollte, haben Astronomen nun einen Fingerabdruck der Erde rekonstruiert. Er zeigt, was Forscher auf einem extrasolaren Planeten bei einem Transit der Erde vor der Sonne beobachten würden. Dies könnte auch bei der Suche nach anderen, potentiell lebensfreundlichen Planeten helfen.   2. September 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Exo-IoHinweis auf vulkanischen Exomond
Ein Mond aus Gestein und brodelnder Lava umkreist möglicherweise einen Planeten 550 Lichtjahre von uns entfernt. Dies vermutet ein internationales Forschungsteam aufgrund von theoretischen Vorhersagen und entsprechenden Beobachtungen. Dieser Exo-Mond wäre eine extreme Version des Jupitermonds Io, dem vulkanisch aktivsten Körper im Sonnensystem.   30. August 2019

DUNKLE MATERIE
1E 0657-56Suche nach den Gravitinos
Etwa ein Viertel des Universums liegt buchstäblich im Dunklen - es besteht aus Dunkler Materie, die sich im Wesentlichen über die Gravitation bemerkbar macht. Um was es sich bei diesem Stoff handelt, ist bisher unbekannt. Zwei Astrophysiker schlagen nun einen neuen Kandidaten namens Gravitino vor und machen auch einen Vorschlag, wie sich das Teilchen aufspüren lassen sollte.   22. August 2019

LISE-MEITNER-PROGRAMM
IjjasOffene Fragen der Kosmologie im Visier
Viele Wissenschaftsbereiche sind noch immer von Männern dominiert, auch die Astrophysik. Mit dem Lise-Meitner-Programm fördert die Max-Planck-Gesellschaft daher gezielt herausragende Wissenschaftlerinnen. Eine dieser Wissenschaftlerinnen ist die Physikerin Anna Ijjas, die sich künftig am Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik mit den offenen Fragen der Kosmologie befassen wird.   20. August 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Kepler-452bErdähnlicher Planet um jede vierte Sonne?
Wie viele erdähnliche Planeten um sonnenähnliche Sterne gibt es in unserer Milchstraße? Diese Frage ist nicht nur grundsätzlich interessant, sondern auch von Bedeutung für die Planung künftiger Missionen. Jetzt haben Astronominnen und Astronomen diese Anzahl mithilfe umfangreicher Simulationen neu abgeschätzt: Um jeden vierten sonnenähnlichen Stern könnte danach ein erdähnlicher Planet kreisen.   19. August 2019

ALPHATRAP
AlphatrapBald Suche nach Signaturen einer neuen Physik?
Physiker haben mithilfe des neuen Alphatrap-Experiments den g-Faktor eines gebundenen Elektrons in Argon-Ionen mit einer unerreichten Genauigkeit gemessen. Der Wert stimmt hervorragend mit theoretischen Berechnungen überein. Dies ebnet den Weg für empfindliche Tests der Quantenelektrodynamik in starken Feldern und auch den Nachweis möglicher Signaturen einer neuen Physik.   16. August 2019

UNENDLICHKEIT
HUDFGanz unterschiedliche unendliche Weiten
Jeder Weltraumfan - oder zumindest jeder StarTrek-Fan - kennt sie: die unendlichen Weiten. Doch was genau ist eigentlich Unendlichkeit? Mit dieser Frage befassen sich Mathematiker und damit wird die Sache fast unendlich komplex: Manche Unendlichkeiten sind nämlich größer als andere. Es gibt sogar ein Diagramm, das Struktur in die Menge der Unendlichkeiten bringen soll.   13. August 2019

HADES
HADESMateriebausteine bei 800 Milliarden Grad
Die Kollisionen von Neutronensternen gehören zu den heißesten Momenten im Universum. Unter diesen extremen Bedingungen entstehen neue chemische Elemente. Teilchenphysikerinnen und Teilchenphysiker versuchen diese Bedingungen in Beschleunigern nachzubilden. Nun gelang es ihnen erstmals die dabei entstehende thermische Strahlung zu messen.   12. August 2019

QUANTENSENSOREN
PendelImmer genauere Messungen
Wissenschaftler haben eine Methode entwickelt, die quantenmechanische Zustände ausnutzt, um zwei Messgrößen genauer bestimmen zu können, als es klassische Zustände erlauben. Das ermöglicht hochpräzise spektroskopische Untersuchungen an Molekülen, über die eine mögliche Wechselwirkungen zwischen herkömmlicher und Dunkler Materie erforscht werden kann.   9. August 2019

QUANTENPHYSIK
Alice und BobBrücke zwischen Raumzeit und Quantenphysik?
Weltweit suchen Physikerinnen und Physiker nach einer einheitlichen Theorie, die die bislang noch getrennten Welten von Quantenphysik und Gravitation in sich vereint. Forscherinnen und Forscher aus Österreich konnten nun belegen, dass das quantenphysikalische Flächengesetz auch in der von Einstein beschriebenen Raumzeit gültig ist.   7. August 2019

NEUTRONENSTERNE
SimulationNeuer Hochleistungsrechner für Simulationen
Ein neuer Hochleistungscomputer soll zum ersten Mal ermöglichen, gleichzeitig Gravitationswellen, Magnetfelder und Neutrinophysik von Neutronensternen zu simulieren. Auf diese Weise hoffen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beispielsweise die Signale besser vorhersagen und analysieren zu können, die von solchen Objekten ausgehen können.   5. August 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
GJ 357Bewohnbarer Planet um GJ 357?
Ein internationales Team aus Astronominnen und Astronomen hat um den 31 Lichtjahre entfernten Stern GJ 357 drei Planeten entdeckt - mithilfe von Daten des NASA-Satelliten TESS und von Archivmaterial verschiedener erdgebundener Teleskope. Bei einer der fernen Welten dürfte es sich um eine sogenannte heiße Erde handeln, der äußerste Planet des Systems könnte theoretisch bewohnbar sein.   1. August 2019

CHEOPS
CHEOPSNeues Planetenteleskop ist startbereit
Das Weltraumteleskop CHEOPS kann starten: Gestern hat die europäische Weltraumagentur ESA bestätigt, dass der Satellit die letzten Tests für seinen Start mit einer Sojus-Rakete erfolgreich bestanden hat. CHEOPS soll Sterne beobachten, um die bereits ein extrasolarer Planet entdeckt wurde und so helfen, die fernen Welten besser zu charakterisieren.   30. Juli 2019

WELTRAUMCHEMIE
CSRDas erste Molekül war häufiger als gedacht
Das Heliumhydrid-Ion war das erste Molekül, das sich im Universum gebildet haben dürfte. Seine Entstehung markiert somit den Anfang der Chemie. Nun ist es gelungen, Reaktionen von Elektronen mit Heliumhydrid-Ionen bei tiefen Temperaturen zu verfolgen. Die Daten deuten auf eine deutlich größere Häufigkeit dieses primordialen Moleküls hin, als bislang angenommen wurde.   26. Juli 2019

NGC 1316
NGC 1316Das Geheimnis des fehlenden Wasserstoffs
Die Galaxie NGC 1316 ist ein viel beobachtetes Objekt. Trotzdem gibt sie der Forschung seit 20 Jahren Rätsel auf: Theoretische Berechnungen besagen nämlich, dass sie viel Wasserstoff enthalten müsste, der bisher aber nicht nachgewiesen werden konnte. Jetzt wurde der Wasserstoff gefunden - in zwei langen Filamenten, die von der Galaxie ausgehen.   23. Juli 2019

GAIA
MilchstraßeDer zentrale Balken der Milchstraße
Durch die Kombination der Ergebnisse der zweiten Datenveröffentlichung der ESA-Mission Gaia mit ergänzenden Beobachtungen haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine neue Karte unserer Milchstraße erstellt, die deren zentrale Balkenstruktur zeigt. Möglichst gemacht wurde dies durch die neue Bestimmung der Entfernungen zu etwa 150 Millionen Sternen.   19. Juli 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
GravitationswellenPlanetensuche mit Gravitationswellen
Mit dem geplanten weltraumgestützte Gravitationswellen-Observatorium LISA könnten sich auch Exoplaneten aufspüren lassen. Nach einer neuen Studie sollte LISA nämlich in der Lage sein, massereiche ferne Welten aufzuspüren, die um einen Weißen Zwerg kreisen. Möglich würde dies durch die Auswertung der Dopplerverschiebung des Gravitationswellensignals.   9. Juli 2019

PERKEO 3
PERKEO 3Naturkonstante mit höherer Präzision gemessen
Naturkonstanten, wie beispielsweise die Lichtgeschwindigkeit, spielen in der Physik eine wichtige Rolle und ihre genaue Messung ist von großer Bedeutung für eine ganze Reihe von Forschungsfeldern. Nun wurde eine für die Teilchenphysik wichtige Naturkonstante neu gemessen – mit deutlich höherer Präzision als bisher: die schwache Axialvektor-Kopplungskonstante.   4. Juli 2019

EXTRASOLARE PLANETEN
Roter ZwergsternWas Planeten über ihre Sterne verraten
Die Entwicklung von Planeten in einem Sonnensystem wird entscheidend von der Entwicklung ihres jeweiligen Zentralsterns beeinflusst. Wichtig ist etwa dessen Emission von intensiver Röntgen- und UV-Strahlung, die in den ersten Milliarden Jahren sehr verschieden sein kann. Was die Planeten über diese Anfangsphase verraten können, hat ein Team nun bei zwei Systemen untersucht.   2. Juli 2019

Ältere Meldungen aus dem Bereich Forschung finden Sie hier.

|
Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2019. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.