Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Raumfahrt
----------
astronews.com RSS-FeedsRaumfahrt    - Technologien, Entwicklungen, Raumfahrzeuge  
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 24. Januar 2019, Satish Dhawan Space Center, Indien, PSLV, Microsat-R & Kalamsat
-
Curiosity Mars Science Laboratory
Verfolgen Sie die Mission von Curiosity zum Mars. Der Rover soll herausfinden, ob der Rote Planet einst lebensfreundlich war.
-

INSPIRATION4
Inspiration4
Drei Tage in der Crew Dragon um die Erde
Reiche Männer wollen in den Weltraum: Nach Jeff Bezos und Richard Branson startete in der vergangenen Nacht der Milliardär Jared Isaacman ins All. Er nutzte dazu die Dienste eines weiteren Milliardärs - von Elon Musk und dessen Firma SpaceX, der mit dem Flug auch seine Konkurrenz übertrumpfte: Die Crew Dragon wird drei Tage lang die Erde umkreisen - in einer Höhe von rund 575 Kilometern.   16. September 2021

ISS
Maurer
ESA-Astronaut Maurer startbereit für Cosmic Kiss
Im Rahmen der Mission Cosmic Kiss soll der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer voraussichtlich Ende Oktober zur Internationalen Raumstation ISS starten und dort bis Frühjahr 2022 arbeiten und forschen. Für Maurer wird es der erste Flug ins All sein. Für seine Aufgaben auf der ISS hat er sich mehrere Jahre lang vorbereitet.   10. September 2021

W-CUBE
W-Cube
Kommunikation im Q- und W-Band
Der im Juni gestartete Nanosatellit W-Cube sendet aus seiner Umlaufbahn in 500 Kilometer Höhe erfolgreich Testsignale im Q- und W-Band zur Erde. Dabei sammelt er wichtige Daten für die Erschließung neuer Frequenzbereiche für zukünftige Satellitenkommunikationssysteme. Der Kapazitätsbedarf steigt nämlich immer weiter an.   6. September 2021

CANSAT
CanSat
Neue Runde für Dosensatelliten-Wettbewerb
CanSat Germany lädt ab sofort wieder Schüler und Schülerinnen ein, beim CanSat-Wettbewerb teilzunehmen und einen eigenen Minisatelliten zu bauen. Der "Dosensatellit" hat die Maße einer handelsüblichen Getränkedose und wird mit einer Rakete in eine Höhe von einem Kilometer geschossen. Die Teams lernen so alle Phasen einer Raumfahrtmission kennen.   3. September 2021

STRAHLENSCHUTZ
Mars
Marsmission sollte maximal vier Jahre dauern
Welcher Strahlenbelastung wären Raumfahrende bei einer Mission zum Mars ausgesetzt? Diese Frage versuchte nun ein Forschungsteam mithilfe umfangreicher Simulationen zu beantworten. Danach sollte eine Marsmission auch bei optimalem Strahlenschutz nicht länger als vier Jahre dauern und zudem während des solaren Aktivitätsmaximums gestartet werden.   2. September 2021

ISS
Hand in Hand
Vorbereitungen für Cosmic Kiss
Mit einem Dragon-Raumfrachter sollen heute die ersten Experimente für die Mission Cosmic Kiss des deutschen ESA-Astronauten Matthias Maurer auf der Internationalen Raumstation ISS eintreffen. Dabei ist auch ein Versuch, an dem Schülerinnen und Schüler aus Grundschulklassen beteiligt sind. Zudem soll Maurer einen spannenden Effekt untersuchen - mit Spielfiguren.   30. August 2021

ISS
ISS
Spezielle Oberflächen gegen Krankheitskeime
Am Wochenende soll von Cape Canaveral aus ein Dragon-Raumfrachter zur Internationalen Raumstation ISS starten. An Bord werden auch Hunderte Materialproben aus Saarbrücken sein, mit deren Hilfe untersucht werden soll, auf welchen Oberflächenstrukturen sich Krankheitskeime am schlechtesten ansiedeln und vermehren können.   27. August 2021

ISS
Überflieger
Studierenden-Experimente auf der Raumstation
Studierende aus Deutschland und Luxemburg haben im Rahmen des Wettbewerbs "Überflieger 2" die Möglichkeit, ein Experiment für die Internationale Raumstation ISS zu entwickeln und später auch im All durchführen zu lassen. Der Start der Experimente soll Ende 2022 oder Anfang 2023 erfolgen. Die Gewinnerteams können den Start vor Ort live mitverfolgen.   24. August 2021

RAUMFAHRT
Folie
Innovative Sensorfolie aus Würzburg
Raumfahrzeuge mit einer Vielzahl von Messsonden zu überwachen, ist aktuell nicht praktikabel, wäre aber für einen möglichst wirtschaftlichen Betrieb durchaus sinnvoll. Die Idee eines Teams der Universität Würzburg könnte helfen: Mit einer Sensorfolie wollen sie überwachen, wie gut Luft- und Raumfahrzeuge die mechanischen Belastungen des Flugs aushalten.   17. August 2021

JUICE
JUICE
Zum Jupiter über Toulouse
Die europäische Jupitersonde Jupiter Icy Moons Explorer hat auf dem Weg zum Start von Kourou aus eine weitere Zwischenstation erreicht: Die Sonde traf in Toulouse ein. Zur gleichen Zeit kam auch eines der Instrumente von JUICE in der südfranzösischen Stadt an, das in Göttingen gebaut wurde. JUICE soll unter anderem die drei Eismonde des Gasriesen erforschen.   13. August 2021

ROBOTIK
Roboter
Clevere Roboter aus dem Baukasten
Die Aufgaben autonomer Roboter im Weltraum sind vielfältig, die bisherigen Systeme allerdings stark missionsspezifisch ausgelegt. Änderungen sind dadurch nur schwer möglich. Mit dem nun gestarteten Projekt ModKom soll sich das ändern: Geplant ist der Aufbau eines modularen Baukastensystems, aus dem sich hochspezialisierte Roboter zusammensetzen lassen.   10. August 2021

VENUS
BepiColombo
Zwei Raumsonden vor Venus-Vorüberflug
Viel Verkehr rund um die Venus: In den kommenden Tagen statten gleich zwei Raumsonden unserem Nachbarplaneten einen Besuch ab: die Sonnensonde Solar Orbiter der ESA und die japanisch-europäische Merkurmission BepiColombo. Einige Instrumente der Sonde werden dabei eingeschaltet sein. Die Forschenden hoffen auf wichtige neue Daten aus der unmittelbaren Umgebung unseres Nachbarplaneten.   6. August 2021

PARABELFLÜGE
Experiment
Entfaltungs-Experimente in Schwerelosigkeit
Solarzellenpaneele, Antennen oder auch Brems- oder Sonnensegel müssen für den Transport ins All sicher und möglichst kompakt verstaut werden - und sich dann im Orbit problemlos wieder entfalten lassen. Wie dies gelingen kann, wurde nun während eines Parabelflugs getestet. Dabei kamen neuartige Techniken und Werkstoffe zum Einsatz.   3. August 2021

NAUKA
Nauka
Neues russisches ISS-Modul sorgte für Aufregung
Das russische Modul Nauka hat gestern Nachmittag an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Kurze Zeit später gab es allerdings einen Zwischenfall, der der Station durchaus hätte gefährlich werden können: Die Triebwerke von Nauka aktivierten sich unplanmäßig, die ISS geriet kurze Zeit in Schieflage. Die Situation war aber bald wieder unter Kontrolle.   30. Juli 2021

GSOC
Eu:CORPIS
Erfolgreicher Test für neues Missionskontrollsystem
Am Deutschen Raumfahrtkontrollzentrum wurde erstmals die Steuerung eines Satelliten mithilfe des neuen Softwaresystems EGS-CC getestet. EGS-CC soll zum künftigen Missionskontrollsystem für die Raumfahrt Europas werden und durch eine gemeinsame Software-Sprache die Zusammenarbeit zwischen den Partnern in allen Missionsphasen erheblich vereinfachen.   29. Juli 2021

PARABELFLÜGE
Schraubenschlüssel
Erfolgreicher 3D-Druck in Schwerelosigkeit
Wie lassen sich auf einer Raumfahrtmission dringend benötigte Ersatzteile bereitstellen, ohne sie kosten- und zeitaufwändig von der Erde anliefern zu müssen? Eine Antwort könnten moderne 3D-Druck-Verfahren sein. Während einer Parabelflugkampagne haben Forschende nun unter Anziehungskraft-Bedingungen von Mond und Mars Schraubenschlüssel gedruckt.   12. Juli 2021

TUBIN
TUBIN
Berliner Kleinsatellit hat Waldbrände im Visier
Die Technische Universität Berlin hat in der vergangenen Woche ihren 27. Kleinsatelliten erfolgreich in eine Erdumlaufbahn gebracht. TUBIN soll vor allem Waldbrände ins Visier nehmen, die durch den Klimawandel und die damit in manchen Regionen verbundene Trockenheit immer häufiger werden. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei Europa.   5. Juli 2021

 

SENTINEL-6
Sentinel-6
Hochpräzise Ozeanüberwachung beginnt
Der Klimawandel wird unter anderem für einen deutlichen Anstieg des Meeresspiegels sorgen. Eine genaue Überwachung der Meere aus dem All ist daher unerlässlich, auch für die Wettervorhersage. Die Mission Sentinel-6 des Copernicus-Programms soll entsprechende Daten liefern. Nun begann die operative Phase der Mission.   25. Juni 2021

ESA
Gerst
Mehr als 22.000 wollen im All arbeiten
Astronautin oder Astronaut ist für vielen Mädchen und Jungen noch immer ein Traumberuf: Für einige könnte dieser Traum Wirklichkeit werden, sucht doch die europäische Weltraumagentur ESA zum ersten Mal seit elf Jahren wieder astronautisches Personal. In den letzten Monaten haben mehr als 22.000 Interessierte ihre Bewerbungsunterlagen eingereicht.   24. Juni 2021

GRACE FOLLOW-ON
GRACE Follow-on
Drei Jahre Entfernungsmessung im All per Laser
Seit mehr als drei Jahren arbeitet das Laser Ranging Interferometer auf den beiden Satelliten der deutsch-amerikanischen Geodäsie-Mission GRACE Follow-On. Das Technologieexperiment erwies sich in dieser Zeit als äußerst leistungsfähig. Das freut auch das Team des geplanten weltraumgestützten Observatoriums für Gravitationswellen LISA, das die gleiche Technologie verwenden soll.   23. Juni 2021

CAIRT
CAIRT
Earth Explorer für das nächste Jahrzehnt?
Treibhausgase und Luftschadstoffe, aber auch natürliche Phänomene wie Vulkanausbrüche wirken sich auf die Erdatmosphäre aus. Diese Prozesse detailliert untersuchen zu können, ist Ziel des Satellitenkonzeptes CAIRT, das Forschende in Karlsruhe und ihre Partner entwickelt haben. Nun wurde es von der ESA als eine von vier Kandidaten für die Mission Earth Explorer 11 ausgewählt.   22. Juni 2021

ENVISION
EnVision
Auch die ESA will wieder zur Venus
Auch die europäische Weltraumagentur ESA zieht es wieder zu unserem Nachbarplaneten Venus. Gestern fiel die endgültige Entscheidung für die Mission EnVision, die damit in die Fußstapfen von Venus Express treten und unseren sonnennäheren Nachbarn gründlich untersuchen soll. Anfang der 2030er Jahre könnten damit drei Sonden die Venus unter die Lupe nehmen.   11. Juni 2021

ROBOTIK
SharpaTT
Roboterautonomie in norddeutscher Sandgrube
Marsrover müssen grundlegende Entscheidungen ohne menschliche Hilfe treffen können. Noch sind ihre Fähigkeiten hier allerdings beschränkt. Im Rahmen eines von der Europäischen Union geförderten Projekts sollen die autonomen Fähigkeiten zukünftiger Weltraumroboter deutlich verbessert werden. In einer Sandgrube nahe Wulsbüttel fanden nun erfolgreich Abschlusstests statt.   8. Juni 2021

DISCOVERY-MISSIONEN
Venus
Zwei Missionen sollen die Venus erforschen
Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat gestern zwei neue Discovery-Missionen ausgewählt: Sie sollen beide unserem Nachbarplaneten Venus einen Besuch abstatten und Ende des Jahrzehnts starten. DAVINCI+ wird dabei die Zusammensetzung der Venusatmosphäre erforschen, VERITAS die Oberfläche des Planeten aus dem Orbit genau kartieren.   3. Juni 2021

DLR
BEC
Quantentechnologie in der Raumfahrt
Mit Quantentechnologie modernisierte Satelliten könnten ein enormes Potential für die satellitengestützte Erdbeobachtung, Kommunikation und Navigation bieten. Diese Möglichkeiten sollen künftig in einem neuen DLR-Institut erforscht und entwickelt werden, das im "Quanten-Quartier" der Universität Hannover entstehen soll: das DLR-Institut für Satellitengeodäsie und Inertialsensorik.   1. Juni 2021

ISS
Cristoforetti
Europas erste ISS-Kommandantin startet 2022
Mit der ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti wird im kommenden Jahr erstmals eine Frau aus Europa das Kommando auf der Internationalen Raumstation ISS übernehmen. Die Ernennung Cristoforetti zur Kommandantin der Expedition 68a kommt für die europäische Weltraumagentur ESA zur rechten Zeit, hofft sie doch auf zahlreiche Frauen, die sich für eine Karriere als Astronautin bewerben.   31. Mai 2021

DLR
Neustrelitz
Neues Institut erforscht Weltraumwetter
Am Standort Neustrelitz des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt hat gestern ein neues Institut seine Arbeit aufgenommen: das Institut für Solar-Terrestrische Physik. Bis zu 80 Mitarbeitende sollen hier das Weltraumwetter beobachten und daran forschen, die Wechselwirkungen besser verstehen und vorhersagen zu können.   27. Mai 2021

HÖHENFORSCHUNGSRAKETEN
MAPHEUS-11
Materialwissenschaft auf MAPHEUS-11
Höhenforschungsraketen sind eine vergleichsweise günstige Möglichkeit, um Experimente in Schwerelosigkeit durchführen zu können - wenn auch nur für kurze Zeit und auf kleinem Raum. Das DLR verfügt dazu seit zwölf Jahren über die MAPHEUS-Rakete, die gestern zu einem weiteren Flug mit drei Experimenten an Bord gestartet ist.   25. Mai 2021

OSIRIS-REX
Bennu
Asteroidensonde auf dem Rückweg
Die NASA-Raumsonde OSIRIS-REx ist auf dem Rückflug zur Erde. Gestern Abend wurde dazu der Antrieb der Sonde für insgesamt sieben Minuten aktiviert. OSIRIS-REx soll die Erde im September 2023 erreichen. An Bord befinden sich Bodenproben des Asteroiden Bennu, die im Herbst genommen worden waren.   11. Mai 2021

ROBOTIK
Roboter
Aufbau von Produktionsanlagen auf dem Mond
Für das Überleben auf dem Mond benötigt der Mensch jede Menge Ressourcen, die am besten kostensparend auf dem Mond produziert werden sollten. Beim Aufbau der entsprechenden Anlagen könnten Roboter helfen. Im Rahmen eines von der EU geförderten Projekts konnte nun gezeigt werden, wie ganz unterschiedliche Roboter dabei zusammenarbeiten können.   6. Mai 2021

EDEN ISS
EDEN ISS
Erneut Gemüseanbau im ewigen Eis
Mit einem Gewächshaus in der Antarktis wurde 2018 untersucht, wie sich die Gemüsezucht in vollkommener Abgeschiedenheit und ohne Sonnenlicht realisieren lässt. Mit den Erfahrungen aus diesem ersten Experiment beginnen nun neue Versuche auf der Neumayer Station III. Fernziel ist auch die Versorgung von Menschen auf astronautischen Missionen.   5. Mai 2021

NASA
Nelson
Neuer NASA-Administrator vereidigt
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat einen neuen Chef: Gestern vereidigte Vizepräsidentin Kamala Harris den ehemaligen Senator Bill Nelson als 14. Administrator. Er folgt damit auf Jim Bridenstine, der vom früheren US-Präsidenten Trump vorgeschlagen worden war. Nelson gilt als erfahrener Raumfahrtpolitiker und war 1986 an Bord des Space Shuttle Columbia selbst im All.   4. Mai 2021

TIANGONG
Langer Marsch 5B
Erstes Modul für chinesische Raumstation im All
Mit dem Start eines ersten Moduls hat die Volksrepublik China in der vergangenen Nacht mit dem Aufbau einer eigenen Raumstation begonnen. Die Station soll einmal dauerhaft besetzt sein. Eine erste Besatzung könnte schon im Sommer zum Kernmodul Tianhe starten. Der Aufbau der Raumstation Tiangong soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein.   29. April 2021

PEREGRINE
PeregrineStrahlungsmessung auf dem Mond
Während längerer Aufenthalte im All oder auf der Oberfläche des Mondes kann die erhöhte Strahlenbelastung für den menschlichen Körper gefährlich werden. Zur Vorbereitung astronautischer Missionen sind daher detaillierte Strahlungsmessungen von Bedeutung. Ein entsprechendes Messgerät soll auch auf der kommerziellen Mondmission Peregrine zum Erdtrabanten fliegen.   27. April 2021

INGENUITY
IngenuityDer erste Flug auf einem anderen Planeten
Heute könnte auf dem Mars Luft- und Raumfahrtgeschichte geschrieben werden: Erstmals soll am Vormittag ein von Menschen gebautes Flugobjekt kontrolliert von der Oberfläche eines anderen Planeten abheben und sicher wieder landen. Ob dieser historische Erstflug geklappt hat, wird sich am frühen Nachmittag herausstellen. Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert.  19. April 2021

SONATE-2
SONATE-2
Künstliche Intelligenz für Satelliten
Schon seit mehreren Jahren entwickelt man an der Universität Würzburg Kleinstsatelliten und erprobt mit ihnen neue Technologien im Erdorbit. Beteiligt werden daran auch Studierende, die so erste praktische Projekterfahrungen in der Raumfahrt sammeln können. Mit SONATE-2 soll nun ein Satellit gebaut werden, dessen Künstliche Intelligenz im Erdorbit selbstständig dazulernt.   16. April 2021

ESA
Gerst
Suche nach neuen Astronautinnen und Astronauten hat begonnen
Für viele Mädchen und Jungen ist es ein Traumberuf: Die Erde verlassen, ins All aufbrechen und vielleicht einmal den Mond oder den Mars betreten - all dies machen Astronautinnen oder Astronauten. Seit gestern sucht die europäische Weltraumagentur ESA neue Anwärter für diesen außerirdischen Beruf. Noch bis Ende Mai können sich Interessierte bei der ESA bewerben.   1. April 2021

ROBOTIK
Mission
Gemeinsam Lava-Höhlen auf dem Mond erkunden
Lava-Höhlen auf dem Mond sind von großem Interesse, wenn es um geeignete Orte für langfristige lunare Missionen geht. Um ihr Potential für die Raumfahrt zu untersuchen, könnten zukünftig Teams aus autonom agierenden Robotern in die Höhlen vordringen. Ein erster Test auf den kanarischen Inseln wird im Rahmen des Projekts "CoRob-X" gerade vorbereitet.   29. März 2021

MARS 2020
Ingenuity
Erster Hubschrauberflug nach Ostern geplant
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat gestern Abend ihre Pläne für den Marshubschrauber Ingenuity vorgestellt, der im Februar zusammen mit dem Marsrover Perseverance auf dem Roten Planeten gelandet war. Inzwischen wurde ein geeignetes Gelände für die Flugversuche gefunden, die frühestens ab dem 8. April geplant sind - also in der Woche nach Ostern.   24. März 2021

RAUMFAHRT
Warp
Mit Solitonen zu Überlichtgeschwindigkeit?
Die Lichtgeschwindigkeit stellt in der Raumfahrt eine bislang unüberwindbare Hürde dar. Antriebe, die in Science-Fiction-Filmen schnelle Reisen in weit entfernte Regionen der Galaxie erlauben, lassen sich höchstens theoretisch realisieren. Nun hat ein Wissenschaftler einen Ansatz vorgeschlagen, der ihm technisch machbarer erscheint. Noch erfordert er allerdings riesige Energiemengen.  15. März 2021

WELTRAUMSCHROTT
Empfingen
Neues Observatorium jetzt mit Kuppel und Teleskop
Die Hinterlassenschaften der Raumfahrt im Erdorbit machen den Betrieb von Satelliten immer riskanter und stellen auch eine Gefahr für die astronautische Raumfahrt dar. Mit einem neuen Observatorium in Empfingen sollen die gefährlichen Objekte künftig überwacht werden. Nun wurden Kuppel und Teleskop montiert. Im Herbst soll alles einsatzbereit sein.  9. März 2021

ISS
PK-4
20 Jahre Plasmaforschung im All
Seit 20 Jahren betreiben Physikerinnen und Physiker auf der Internationalen Raumstation Experimente mit komplexen Plasmen. Die Besatzungsmitglieder an Bord bilden dabei mit den Forschenden auf der Erde ein perfektes Experimentierteam. Der Erfolg der bisherigen Plasmakristall-Labore ist so groß, dass bereits über einen Nachfolger nachgedacht wird.  4. März 2021

ASTROBEES
Glover
Andocken mit Gecko-Effekt
Die Überreste der Raumfahrt im erdnahen Weltraum werden zu einem immer größeren Problem. Eine Lösung könnten kleine Sonden sein, die den Weltraummüll gezielt einsammeln oder zum Absturz bringen. An Bord der Internationalen Raumstation ISS wurde dafür nun ein Andockmechanismus getestet. Er basiert auf dem Gecko-Effekt.  1. März 2021

SAFFIRE
SAFFIRE
Feurige Experimente an Bord eines Raumfrachters
Bereits zum fünften Mal haben Forschende zu Jahresbeginn einen Cygnus-Raumfrachter für Experimente mit offenem Feuer genutzt. Die Ergebnisse haben das Team überrascht: In der Schwerelosigkeit breitet sich eine Flamme offenbar nur entgegengesetzt zur Luftströmung aus. Auf einem Raumfahrzeug eine Flamme auspusten zu wollen, wäre demnach eine schlechte Idee.  22. Februar 2021

MARS 2020
Peseverance
Rover Perseverance ist auf dem Mars
Es waren spannende sieben Minuten, doch schließlich kam die erlösende Meldung: Touchdown confirmed. Die technisch aufwendige Landung des jüngsten Rovers der NASA auf dem Roten Planeten war geglückt. Kurze Zeit später schickte Perseverance bereits erste Bilder vom Mars zur Erde. In den kommenden Wochen werden nun alle Instrumente gründlich getestet.   19. Februar 2021

MARS 2020
Perseverance
Der große Tag für Perseverance
Zwei Marssonden sind in der vergangenen Woche in eine Umlaufbahn um den Roten Planeten eingeschwenkt, heute ist nun die NASA an der Reihe: Am Abend soll der Rover Mars 2020 Perseverance im Jezero-Krater landen. Die Landung läuft ab wie beim Rover Curiosity, ist aber wegen der vorgesehenen Landeregion anspruchsvoller.   18. Februar 2021

TIANWEN-1
Mars
Chinesische Sonde erreicht Marsorbit
Auch die zweite Marssonde der aktuellen Marssaison hat eine Umlaufbahn um den Roten Planeten erreicht: Gestern schwenkte die chinesische Sonde Tianwen 1 in einen Marsorbit ein. An Bord des Orbiters befindet sich ein Rover, der im Frühjahr in der Ebene Utopia Planitia landen und die Umgebung für mindestens 90 Tage erkunden soll.   11. Februar 2021

EMIRATES MARS MISSION
EMM
Sonde Hope im Orbit um den Mars
Drei Marssonden sollen im Februar den Roten Planeten erreichen: Mit der Sonde Hope der Emirates Mars Mission ist gestern die erste Sonde erfolgreich in eine Umlaufbahn um den Mars eingeschwenkt. Hope soll für mindestens zwei Jahre die Atmosphäre des Mars erforschen. Für das arabische Land ist das Erreichen des Marsorbits ein großer Erfolg.   10. Februar 2021

RAUMFAHRT
Gerst
ESA sucht neue Astronautinnen und Astronauten
Die europäische Raumfahrtagentur ESA sucht neue Astronautinnen und Astronauten: Ab dem 31. März können sich Interessierte für diesen außerirdischen Job bewerben, dabei will die ESA insbesondere Frauen ermutigen, eine Karriere im All anzustreben. Die Raumfahrtagentur spricht von einem Generationswechsel.   9. Februar 2021

RAUMFAHRT
Orbit
Die Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz
Künstliche Intelligenz - zuweilen in Form von sehr eigenwilligen Bordcomputern - ist in vielen Science-Fiction-Filmen zu finden. Doch auch in der heutigen Raumfahrt könnte sie für komplexe Weltraummissionen immer wichtiger werden. Um hier geeignete Anwendungen und Technologien zu entwickeln, wurde nun ein neues Forschungslabor gegründet.   4. Februar 2021

INSIGHT
HP3
Aus für den Mars-Maulwurf
Zwei Jahre lang wurde alles versucht, um dem Mars-Maulwurf an Bord des NASA-Marslanders InSight zu helfen, sich tiefer in den Boden einzugraben. Doch alle Bemühungen blieben erfolglos, so dass nun entschieden wurde, weitere Versuche einzustellen. Die kleine Sonde befindet sich direkt unter der Marsoberfläche. Eigentlich sollte sie in eine Tiefe von fünf Metern vordringen.   15. Januar 2021

CURIOSITY
Gale-Krater
Marsrover seit 3000 Tagen auf dem Mars
Das Mars Science Laboratory, besser bekannt als Marsrover Curiosity, ist seit 3000 Marstagen auf dem Roten Planeten. Der Rover war am 6. August 2012 im Gale-Krater des Mars gelandet und erkundet noch immer die Hangregionen von dessen Zentralberg. Ein Ende der Mission von Curiosity ist aktuell nicht in Sicht, der nächste Rover schon im Anflug.   13. Januar 2021

NASA
Missionen
Mission von Juno und InSight verlängert
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat ihre beiden Missionen Juno und InSight verlängert. Die Sonde Juno soll den Gasriesen Jupiter nun bis September 2025 erkunden, die Mission des Marslanders InSight wurde bis Dezember 2022 verlängert. Ein Gutachtergremium hatte zuvor eine entsprechende Verlängerung empfohlen.   11. Januar 2021

MOONRISE
MOONRISE
Grundlage für 3D-Druck auf dem Mond gelegt
Als Bausteine sind sie noch nicht nutzbar – aber die mit dem Laser aufgeschmolzenen Bahnen könnten ein erster Schritt zu 3D-gedruckten Gebäuden, Landeplätzen und Straßen aus Mondstaub sein. Im Rahmen des Projekts MOONRISE ist es dem Team gelungen, sowohl Regolith unter Mondgravitation aufzuschmelzen als auch erste Tests mit einem Laser zu machen.   7. Januar 2021

ARTEMIS 1
Fußabdruck
Viele Fußabdrücke für den Mond gesucht
Noch in diesem Jahr soll mit Artemis 1 ein amerikanisches Raumschiff zum Mond starten und den Erdtrabanten umrunden. Die Mission wird ohne Besatzung auskommen, allerdings können Kinder und Jugendliche virtuell mit dabei sein: Das DLR sucht Bilder von Schuh- und Fußabdrücken, die auf den Spuren der ersten Mondbesucher auf Artemis 1 mitfliegen sollen.   5. Januar 2021

SOLAR ORBITER
Solar Orbiter
Erster Vorüberflug an der Venus
Am kommenden Sonntag wird die europäische Sonnensonde Solar Orbiter der Venus einen kurzen Besuch abstatten. Die Sonde nutzt die Anziehungskraft des Planeten, um Bahn und Geschwindigkeit anzupassen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wollen während der Passage aber auch Messungen machen. Dabei sind sie besonders an Blitzen in der Atmosphäre interessiert.   24. Dezember 2020

EDEN ISS
EDEN ISS
Neue Gärtnerin für Gewächshaus im Eis
Das DLR betreibt auf der Antarktisstation Neumayer III ein einzigartiges Experiment: In einem Gewächshaus wird hier während der langen Polarnacht Gemüse angebaut. Die Technologien und Verfahren sollen einmal helfen, entsprechende Gewächshausmodule auch auf Mond und Mars zu betreiben. Ein Jahr lang wird nun eine NASA-Wissenschaftlerin  das Projekt betreuen.   23. Dezember 2020

RAUMFAHRTAGENTUREN
Aschbacher
Neuer ESA-Generaldirektor ernannt
Heute hat der ESA-Rat Dr. Josef Aschbacher als nächsten Generaldirektor der ESA ernannt. Aschbacher wird dieses Amt für vier Jahre antreten und damit zum Nachfolger von Prof. Jan Wörner, dessen Amtszeit am 30. Juni 2021 endet. Aschbacher ist derzeit ESA-Direktor für Erdbeobachtungsprogramme und Leiter des Europäischen Weltraumforschungsinstitut (ESRIN) bei Rom.   17. Dezember 2020

ISS
Cosmic Kiss
Mit Cosmic Kiss zur Raumstation
Dass der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer bald mit einer Crew Dragon zur Internationalen Raumstation ISS reisen wird, wusste man schon länger - jetzt gaben die beteiligten Raumfahrtagenturen auch die Mission bekannt: Maurer wird an Bord von SpaceX-Crew-3 sein. Der Astronaut soll ein halbes Jahr auf der ISS verbringen. Seine Mission wurde auf den Namen Cosmic Kiss getauft.   14. Dezember 2020

SENTINEL-6
Sentinel-6
Erste Meeresspiegel-Messungen überzeugen
Die ersten Daten des am 21. November gestarteten europäisch-amerikanischen Ozeanüberwachungssatelliten Copernicus Sentinel-6 Michael Freilich zeigen, dass der Höhenmesser des Satelliten auf dem richtigen Weg ist, um hochgenaue Messungen des Meeresspiegels, des Meereszustands und der Windgeschwindigkeit der Meeresoberfläche zu ermöglichen.   14. Dezember 2020

HAYABUSA-2
Hayabusa-2
Gespanntes Warten auf Proben von Ryugu
Gespanntes Warten in Australien und an Instituten in Japan und Deutschland: Am Wochenende soll die Sonde Hayabusa-2 an der Erde vorüberfliegen und eine Kapsel mit Material des Asteroiden Ryugu abwerfen. Von der Analyse der Proben erhoffen sich die Forschenden ganz neue Erkenntnisse über diese Art von Asteroiden. Hayabusa-2 soll anschließend noch einen weiteren Asteroiden ansteuern.   4. Dezember 2020

WELTRAUMMÜLL
ClearSpace-1
ESA beauftragt Müllbeseitigung aus Erdorbit
Doppelte Premiere für die europäische Weltraumagentur ESA: Sie beauftragte ein Schweizer Startup-Unternehmen mit der Beseitigung eines Stücks Weltraummüll, das bei einem Start 2013 in einer speziellen Umlaufbahn zurückgelassen wurde. Die Mission ClearSpace-1 soll 2025 starten und den Weltraummüll gezielt zum Absturz bringen.   2. Dezember 2020

BETTRUHESTUDIE
Probandin
Warum werden Astronauten weitsichtig?
Im Auftrag der amerikanischen Weltraumbehörde NASA führt das DLR in Köln im kommenden Jahr zwei Bettruhestudien durch und sucht dafür noch Probanden: Diese müssen den ganzen Tag im Bett verbringen, was die Effekte der Schwerelosigkeit auf den Körper simulieren soll. Unter anderem will man ein Mittel gegen die Weitsichtigkeit von Astronauten finden.   27. November 2020

CHANG'E 5
Chang'e 5
China startet Proberückholmission zum Mond
Die Volksrepublik China setzt ihr Programm zur Monderkundung konsequent fort: Gestern Abend startete die Mission Chang'e 5 vom Kosmodrom Wenchang. Die Sonde soll den Mond im Laufe der Woche erreichen, in der Nähe des Mons Rümker im Oceanus Procellarum landen und eine Bodenprobe nehmen. Diese wird dann Mitte Dezember auf der Erde zurückerwartet.   24. November 2020

SENTINEL-6
Sentinel-6
Höhe des Meeresspiegels weiter im Visier
Die Copernicus-Flotte der europäischen Union ist um ein Mitglied größer: Der Satellit Sentinel-6 Michael Freilich wurde gestern Abend mit einer Falcon-9-Rakete des Unternehmens SpaceX in eine Umlaufbahn um die Erde gebracht. Mithilfe modernster Radarhöhenmesstechnik soll dieser Satellit die 1992 begonnene Messung der Höhe des Meeresspiegels fortsetzen.   22. November 2020

VEGA
Vega
Fehlschlag für kleine europäische Trägerrakete
Rückschlag für die europäische Raumfahrt: Der Start eines französischen und eines spanischen Satelliten an Bord einer Trägerrakete von Typ Vega ist in der vergangenen Nacht gescheitert. Wegen eines Problems mit der Oberstufe erreichten die Satelliten nicht die vorgesehene Umlaufbahn. Schuld waren offenbar zwei vertauschte Kabel.   17. November 2020

SONET
Nüwa
Ideen für Städte auf dem Mars
Bevor erstmals Astronautinnen und Astronauten zum Mars aufbrechen, dürften noch viele Jahre vergehen, bis eine größere Zahl von Menschen ständig dort wohnt, noch viele Jahrzehnte. Trotzdem hat sich ein Team schon einmal Gedanken gemacht, wie eine Stadt auf dem Roten Planeten aussehen könnte: Sie stellten Nüwa vor, eine Großstadt gelegen an einer Klippe in der Region Tempe Mensa.   17. November 2020

SPAXEX CREW-1
SpaceX Crew-1 Start
Vier neue Crewmitglieder für die ISS
In der vergangenen Nacht sind vier neue Besatzungsmitglieder an Bord einer Crew Dragon zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Es ist die erste reguläre Mission zum Besatzungswechsel, die das Unternehmen SpaceX im Auftrag der NASA durchführt. Im Sommer hatte es einen ersten bemannten Testflug einer Crew Dragon gegeben.   16. November 2020

DESTINY+
DESTINY+
Mission zum Asteroiden Phaethon geplant
Die japanische Raumfahrtagentur JAXA und das deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR setzen ihre Zusammenarbeit mit einer neuen Asteroidenmission fort: 2024 wird DESTINY+ zum Asteroiden Phaethon starten, der als Ursprungskörper der Geminiden gilt. Mit einem in Deutschland entwickelten Instrument soll der Staub des Brockens untersucht werden.   12. November 2020

DEEP SPACE NETWORK
DSN
Voyager 2 nach Monaten wieder kontaktiert
Seit Mitte März konnte die NASA ihre Sonde Voyager 2 nicht mehr kontaktieren. Grund waren umfangreiche Arbeiten an der einzigen Antenne, mit der es möglich ist, die 1977 gestartete Sonde noch zu erreichen. Doch nun sind die Arbeiten fast abgeschlossen und es wurde wieder eine Nachricht an Voyager 2 gesendet. Die Sonde quittierte den Empfang wie erwartet.   10. November 2020

ISS
Expedition 1
Seit 20 Jahren mit Besatzung
Am 31. Oktober 2000 startete mit den Raumfahrern Shepherd, Gidsenko und Krikalev die erste Langzeitcrew - die Expedition 1 - zur Internationalen Raumstation ISS. Vor genau 20 Jahren dann, am 2. November 2000,  öffnete sich die Luke der Internationalen Raumstation zum ersten Mal. Seitdem ist die ISS ständig besetzt gewesen.   2. November 2020

ROSETTA
Site 2
Wo Philae das zweite Mal aufsetzte
Nach Jahren der Detektivarbeit haben europäische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der ESA-Mission Rosetta jetzt auf dem Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko die Stelle finden können, an der das Landemodul Philae am 12. November 2014 seinen zweiten und vorletzten Bodenkontakt hatte. Dabei hinterließ Philae Spuren - und die verraten einiges über den Kometen.   28. Oktober 2020

OSIRIS-REx
OSIRIS-REx
Probennahme bei Asteroid Bennu scheint geglückt
Bei der NASA ist man überzeugt: Die Probennahme der Sonde OSIRIS-REx auf dem Asteroiden Bennu ist geglückt und an Bord der Sonde befindet sich eine ausreichend große Menge an Material. Die Auswertung von Aufnahmen ergab, dass der Probenbehälter offenbar so voll ist, dass schon wieder Material aus ihm herausrieselt. Nun soll die Probe schnell sicher verstaut werden.   26. Oktober 2020

OSIRIS-REx
OSIRIS-REx
Sonde berührt Asteroid Bennu
In über 320 Millionen Kilometer Entfernung von der Erde hat die NASA-Sonde OSIRIS-REx in der vergangenen Nacht versucht, eine Bodenprobe des Asteroiden Bennu zu nehmen. Das Manöver verlief wie geplant, ob ausreichend Material des Brockens aufgenommen wurde, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Bei Bedarf könnte das Manöver noch einmal wiederholt werden.   21. Oktober 2020

ISS
Maurer
Gesucht: das perfekte Weltraum-Dinner
In der zweite Hälfte des kommenden Jahres soll der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer erstmals zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Wie für jeden Besucher der ISS wird auch für ihn ein spezielles Lieblingsgericht an Bord sein. Klar ist bislang nur, dass es sich um eine Spezialität aus seiner saarländischen Heimat handeln wird. Um welche, kann jeder mitentscheiden.   20. Oktober 2020

GESTRA
GESTRA
Deutsches Weltraumradar eingeweiht
Jahr für Jahr kreisen immer mehr Satelliten um die Erde und stellen inzwischen unverzichtbare Dienste bereit. Doch auch die Zahl von defekten Sonden, Raketenoberstufen und Trümmerteilen im Orbit wächst, so dass eine lückenlose Überwachung immer wichtiger wird. Bei Koblenz wurde nun mit GESTRA ein modernes Weltraumüberwachsungsradar eingeweiht.   14. Oktober 2020

BEPICOLOMBO
BepiColombo
Stippvisite bei der Venus
Am Donnerstag wird die japanisch-europäische Merkursonde BepiColombo an unserem Nachbarplaneten Venus vorüberfliegen. Der Flyby dient in erster Linie der Kurskorrektur der Sonde, doch wollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Vorüberflug auch nutzen, um mit den Instrumenten an Bord Daten über die Venus zu gewinnen.   12. Oktober 2020

MARTIAN MOONS EXPLORATION
Phobos-Rover
Phobos-Rover probt das Fallen
Mitte des Jahrzehnts soll eine japanische Marsmission die beiden Monde Phobos und Deimos erforschen. Dazu wird sie auch einen französisch-deutschen Rover dabeihaben, der auf dem Marsmond Phobos landen und diesen rund 100 Tage erkunden soll. In Bremen laufen nun Falltests, mit denen der Aufprall des Rovers auf der Mondoberfläche simuliert wird.   8. Oktober 2020

SOLAR ORBITER
Solar Orbiter
Erste Daten online veröffentlicht
Nur sieben Monate nach dem Start und drei Monate nach Abschluss der Kalibrierungsphase haben die Teams der europäischen Mission Solar Orbiter die ersten Daten der Instrumente an Bord der Sonnensonde online gestellt. Nun können Wissenschaftsgruppen aus aller Welt die Daten analysieren. Durch Covid-19 gab es einige zusätzliche Herausforderungen.   1. Oktober 2020

PARABELFLÜGE
A310 ZERO-G
Schwerelosigkeit mit Mund-Nasen-Schutz
Parabelflüge stellen eine verhältnismäßig kostengünstige Möglichkeit für Experimente in Schwerelosigkeit dar und werden oft auch zur Vorbereitung für Versuche auf der Internationalen Raumstation ISS genutzt. Die diesjährige Kampagne des DLR wäre beinahe der Covid-19 Pandemie zum Opfer gefallen. Doch dann hat man kurzfristig umdisponiert.   18. September 2020

SPACEREGION
SpaceRegionWeltraumforschung über die Grenze hinweg
Im deutsch-polnischen Grenzland um Frankfurt/Oder und Zielona Góra will man künftig gemeinsam in Sachen Raumfahrttechnologie forschen und so neue Impulse für die Region schaffen. Zu diesem Zweck wurde im Sommer das Gemeinschaftsprojekt SpaceRegion ins Leben gerufen. Zum Kick-Off-Meeting traf man sich COVID-19-bedingt nur virtuell.   8. September 2020

TECHNOLOGIE
OHSCIS
Neue Solarzellen für den Weltraum
Ohne Solarzellen geht in der Raumfahrt kaum etwas. Doch bisher sind Solarzellen vergleichsweise schwer. Das könnte sich mit einer neuen Generation von Solarzellen ändern, die jetzt während eines Flugs auf einer Forschungsrakete unter Weltraumbedingungen getestet wurde. Dabei vergingen von der ersten Idee bis zum Flug ins All weniger als ein Jahr.   28. August 2020

UWE-4
UWE-4
Bahnkorrekturen im Erdorbit
Kleinstsatelliten werden immer leistungsfähiger und dürften in Zukunft für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche genutzt werden können. Nun hat UWE-4, der Experimentalsatellit der Universität Würzburg, mit seinem Elektroantrieb eine neue Fähigkeit für diese Satellitenwinzlinge unter Beweis gestellt: Der Kleinstsatellit hat seine Umlaufbahn gezielt verändert.   12. August 2020

LASER
Weltraumschrott
Weltraumschrott auch am Tag im Visier
Die Hinterlassenschaften der Raumfahrt bedrohen aktive Satelliten im Erdorbit. Um die Gefahr zu reduzieren, müssen die Bahnen der Partikel dieses sogenannten Weltraumschrotts möglichst genau bekannt sein. Einem Team der Laserstation Graz Lustbühel ist dazu nun ein wichtiger Schritt gelungen: Sie konnten den Abstand zu Weltraumschrott am helllichten Tag messen.   4. August 2020

ISS
Pesquet
ESA-Astronaut für Dragon-Flug eingeteilt
ESA-Astronaut Thomas Pesquet ist heute offiziell für den zweiten operativen Flug des SpaceX-Raumschiffs Crew Dragon eingeteilt worden, der im Frühjahr des kommenden Jahres von Cape Canaveral aus zur Internationalen Raumstation ISS starten soll. Als Name für seine Mission wurde "Alpha" ausgewählt, nach unserem Nachbarsternsystem Alpha Centauri.   28. Juli 2020

PERSEVERANCE
Perseverance
Nächster NASA-Marsrover vor dem Start
In zwei Tagen soll die dritte Marsmission dieses Jahres zum Roten Planeten starten: Mit ihrem Rover Perseverance will die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA ab Februar des kommenden Jahres die Suche nach Leben auf dem Mars fortsetzen. Zudem soll Perseverance Bodenprobe für eine spätere Rückholmission sammeln. Auch Wissenschaftsteams aus Europa sind an der Mission beteiligt.   28. Juli 2020

TIANWEN-1
Mars
Chinesischer Rover auf dem Weg zum Mars
Auch die Volksrepublik China ist auf dem Weg zum Mars: Am Morgen wurde an Bord einer Rakete vom Typ Langer Marsch 5 erfolgreich die Mission Tianwen-1 zum Roten Planeten gestartet. Erst vor wenigen Tagen hatte die erste Marsmission der Vereinigten Arabischen Emirate begonnen. In Kürze will auch die NASA einen neuen Rover zum Roten Planeten schicken.   23. Juli 2020

SONATE
SONATE
Bayerischer Uni-Satellit seit einem Jahr im All
Jubiläum im All: SONATE, der größte Universitätssatellit Bayerns, ist seit einem Jahr im All und hat sich dort bei zahlreichen Tests und Experimenten bewährt. An Bord wurden neu entwickelte Technologien im Weltraum ausprobiert. An dem Projekt waren in jeder Phase Studierende der Luft- und Raumfahrttechnik beteiligt, die auch schon an einem Nachfolger für SONATE arbeiten.   21. Juli 2020

EMIRATES MARS MISSION
Hope-StartSonde Hope auf dem Weg zum Mars
Die erste interplanetare Mission der Vereinigten Arabischen Emirate ist auf dem Weg zum Mars: Die Sonde Hope startete in der vergangenen Nacht vom Tanegashima Space Center in Japan an Bord einer Mitsubishi-MH-2A-Rakete zum Roten Planeten. Dort soll die Sonde mit ihren drei Instrumenten an Bord im kommenden Jahr ankommen und die Marsatmosphäre untersuchen.   20. Juli 2020

HOPE
Hope
Die Emirate starten zum Mars
Nicht nur die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA oder die Chinesen wollen in diesem Sommer eine Marsmission starten: Mit der Sonde Hope werden erstmals auch die Vereinigten Arabischen Emirate eine interplanetare Raumsonde ins All schicken. Sie soll in dieser Woche von Japan aus starten. Die drei Instrumente an Bord werden Informationen über die Marsatmosphäre liefern.   14. Juli 2020

TANDEM-X
GletscherRückgang der Alpengletscher dokumentiert
Der Klimawandel betrifft auch die Gletscher der Alpenregionen. Die Auswertung von Satellitendaten lieferte dazu nun beunruhigende Fakten: Danach sind seit der Jahrtausendwende ungefähr 17 Prozent des gesamten Eisvolumens der Alpen verloren gegangen. Für die Analyse wurden Daten der Erdbeobachtungsmissionen TanDEM-X, SRTM und Landsat verwendet.   8. Juli 2020

MOONRISE
Moonrise
Auf dem Weg zum 3D-Druck aus Mondstaub
Eine Forschungsstation auf dem Mond ließe sich erheblich günstiger bauen, wenn man dazu Baumaterial verwenden könnte, das sich bereits auf dem Mond befindet. In Hannover wurden nun mit Mondstaub entsprechende Experimente gemacht. Ziel ist es, das benötigte Baumaterial direkt auf dem Erdtrabanten mit einem 3D-Drucker herzustellen.   3. Juli 2020

ROBOTIK
openvocs
Wenn Roboter aufs Wort gehorchen
Sprachsteuerung wird immer populärer: Moderne Smartphones und smarte Lautsprecher lassen sich inzwischen mit Sprachbefehlen steuern. Was in der heimischen Wohnung noch mehr Spielerei ist, könnte im Weltraum von großem Nutzen sein, wenn Astronauten etwa Roboter durch gesprochene Befehle steuern könnten. Das DLR und die Mozilla Corporation arbeiten dazu nun zusammen.   2. Juli 2020

EUROPA EXPLORER
Unterwasserroboter
Vorbereitungen für Feldtests laufen
Wie könnten man den unter der eisigen Oberfläche des Jupitermonds Europa vermuteten Ozean erkunden und dort nach potentiellem Leben suchen? Um diese Frage zu beantworten, entwickelt man in Bremen gerade autonome Tauchroboter, die selbstständig Messungen durchführen und eine ganze Reihe von Entscheidungen autonom treffen können. Aktuell werden umfassende Feldtests vorbereitet.   29. Juni 2020

REXUS/BEXUS
REXUS 25
Gesucht: Forschungsideen für Rakete und Ballon
Das deutsch-schwedische REXUS/BEXUS-Programm geht in die nächste Runde: Ab sofort können sich Studierende von deutschen Hochschulen mit ihren Experimentideen für wissenschaftliche Untersuchungen auf Forschungsraketen und -ballonen bewerben. Auch Teilnehmern anderer ESA-Mitgliedsstaaten steht das Programm offen.   17. Juni 2020

SOLAR ORBITER
Solar Orbiter
Europäische Sonnensonde im Perihel
Die europäische Sonnensonde Solar Orbiter hat gestern den sonnennächsten Punkt ihrer aktuellen Umlaufbahn um die Sonne erreicht und war dabei lediglich noch 77 Millionen Kilometer von unserem Zentralstern entfernt. Da sich die Mission noch in einer sehr frühen Phase befindet, sollen in diesen Tagen hauptsächlich die Instrumente kalibriert werden. Erste Bilder werde Mitte Juli erwartet.   16. Juni 2020

WETTERSATELLITEN
Kondensstreifen
Corona und die Kondensstreifen
Der blaue Himmel ist vielen Menschen in Europa während der Corona-Krise aufgefallen, verbunden mit dem Fehlen von Kondensstreifen. Ob solche Streifen hinter Flugzeugen entstehen oder nicht, hängt entscheidend von der Wetterlage ab. Beim DLR hat man mithilfe von Satellitendaten untersucht, wie es an einem Tag am Himmel aussah, an dem typisches Kondensstreifen-Wetter herrschte.  28. Mai 2020

COMMERCIAL CREW
Falcon-9
Ein historischer Start für die NASA
Seit Außerdienststellung der Space Shuttle im Jahr 2011 war die NASA für den Transport von Astronautinnen und Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS auf russische Sojus-Raumschiffe angewiesen. Mit dem Start des Mission Commercial Crew Demo-2 heute Abend soll dies der Vergangenheit angehören. Die NASA setzt dabei auf ein Raumschiff von SpaceX.  27. Mai 2020

NEUES OBSERVATORIUM
ObservatoriumObjekte in erdnahen Umlaufbahnen im Blick
Immer mehr Objekte kreisen um die Erde - kontrolliert und unkontrolliert. Die Raumfahrt stellt dies vor besondere Herausforderungen, gilt es doch, Kollisionen zu vermeiden, durch die teure Satelliten zerstört und weitere Trümmerteile entstehen könnten. In Empfingen baut man nun ein neues Teleskop, mit dem auch noch Objekte erfasst werden sollen, die nur zehn Zentimeter groß sind.  26. Mai 2020

SOLAR ORBITER
Solar OrbiterWissenschaftliche Instrumente sind bereit
Freude beim Team der europäischen Sonnenmission Solar Orbiter: Alle wissenschaftlichen Instrumente der im Februar gestarteten Sonde sind inzwischen aktiviert und getestet worden und alle arbeiten einwandfrei. Nun müssen sie noch unter Beweis stellen, dass auch der gemeinsame Blick auf die Sonne wie vorgesehen funktioniert.  25. Mai 2020

MONDROVER
Rovertest
Dank Laserstrahl in dunkle Mondkrater
Wie würden sich dunkle Krater auf dem Mond erkunden lassen, ohne dabei auf nukleare Antriebe zu setzen? Dieser Frage hat sich auch die europäische Weltraumagentur ESA angenommen und nun ein innovatives Konzept vorgestellt: Ein Mondrover könnte durch einen Laserstrahl auch aus größerer Entfernung mit Energie versorgt werden.  14. Mai 2020

TRIEBWERKE
Triebwerk
Treibstoff aus der Restatmosphäre
Aus einem niedrigen Orbit lassen sich interessante Erdbeobachtungen durchführen. Leider gibt es in diesen Höhen noch immer eine Restatmosphäre, die die Satelliten abbremst. Um dies zu verhindern und langlebigere Satelliten zu ermöglichen, hat man an der Universität Stuttgart ein neues Triebwerk entwickelt, das den Luftwiderstand ausgleicht und die Atmosphäre als Treibstoff nutzt.  8. Mai 2020

TIRA
TIRA
Virtuelle Führung am Weltraumradar
Mithilfe ihres Weltraumbeobachtungsradars TIRA kann das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR eindrucksvolle Bilder von Satelliten im Erdorbit machen. Die Anlage ist in der sogenannten Wachtberger Kugel untergebracht. Da aktuell keine Besichtigungen von TIRA möglich sind, lädt das Institut nun zu virtuellen Führungen ein.  7. Mai 2020

ROBOTIK
Simulation
Valles Marineris im Computer
Wie testet man die Zusammenarbeit von Robotern in einer außerirdischen Umgebung, etwas auf dem Mars? Forschende der Universität Bremen haben jetzt eine Antwort parat: Sie haben 40 Quadratkilometer Marslandschaft in der virtuellen Realität rekonstruiert. Das Testumfeld ermöglicht die realistische Simulation von Robotermissionen und Funknetzen unter den Umweltbedingungen des Mars.  5. Mai 2020

INNOCUBE
INNOCube
Ohne Kabel und mit besonderem Akku
Er kommt ohne Verkabelung aus und seine tragende Struktur ist gleichzeitig ein Akku: der Satellit INNOCube, an dem aktuell Forschungsteams aus Braunschweig und Würzburg arbeiten. Für 2023 ist das Testen des Kleinsatelliten im Orbit geplant. Seine Technologien könnten Satelliten preiswerter machen und beispielsweise auch in der Luftfahrt zur Anwendung kommen.  5. Mai 2020

SOLAR ORBITER
Solar Orbiter
Teleskop der Sonnensonde funktioniert
Im Februar startete die europäische Weltraumagentur ESA ihre Sonnenmission Solar Orbiter. Auf dem Weg zu ihrem Einsatzorbit werden die Instrumente der Sonde aktuell gründlich überprüft. Das Doppelteleskop PHI hat nun alle Tests bestanden und schon den ersten Rekord der Mission aufgestellt: Es blickte aus der bislang geringsten Entfernung auf die Sonne.  28. April 2020

ISS
CIMON-2
CIMON-2 mit gelungenem Einstand auf der ISS
Auch CIMON-2, die Weiterentwicklung des kugelförmigen Astronautenassistenten, hat seine Fähigkeiten an Bord der Internationalen Raumstation ISS in ersten Tests erfolgreich demonstriert. Dies zeigte jetzt die Auswertung der entsprechenden Experimente an Bord. CIMON-2 arbeitete mit dem ESA-Astronauten Luca Parmitano zusammen.  20. April 2020

BEPICOLOMBO
BepiColombo
Stippvisite der Merkursonde am Freitag
Am Freitagmorgen kommt die Merkursonde BepiColombo noch einmal an der Erde vorbei: In einem Abstand von nur 12.677 Kilometern passiert sie auf dem Weg ins innere Sonnensystem ihren Heimatplaneten. Forschende wollen diesen Flyby nutzen, um dabei Infrarotbeobachtungen des Mondes zu machen. Das Instrument MERTIS wird dabei aus dem Homeoffice gesteuert.  8. April 2020

ESA
ESOC
Corona-Pause für Sonden beendet
Eine gute Nachricht von der Weltraumagentur ESA: Die Beschränkungen für einige europäische Raumfahrtmissionen aufgrund der Covid-19-Pandemie werden wieder aufgehoben, die wissenschaftlichen Instrumente können also wieder Daten sammeln. Im europäischen Raumfahrtkontrollzentrum in Darmstadt bereitet man sich nun auf den Vorüberflug der Merkursonde BepiColombo an der Erde vor.  3. April 2020

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.