Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Raumfahrt
----------
astronews.com RSS-FeedsRaumfahrt    - Technologien, Entwicklungen, Raumfahrzeuge  
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 24. Januar 2019, Satish Dhawan Space Center, Indien, PSLV, Microsat-R & Kalamsat
-
Curiosity Mars Science Laboratory
Verfolgen Sie die Mission von Curiosity zum Mars. Der Rover soll herausfinden, ob der Rote Planet einst lebensfreundlich war.
-

OSIRIS-REx
OSIRIS-REx
Probennahme bei Asteroid Bennu scheint geglückt
Bei der NASA ist man überzeugt: Die Probennahme der Sonde OSIRIS-REx auf dem Asteroiden Bennu ist geglückt und an Bord der Sonde befindet sich eine ausreichend große Menge an Material. Die Auswertung von Aufnahmen ergab, dass der Probenbehälter offenbar so voll ist, dass schon wieder Material aus ihm herausrieselt. Nun soll die Probe schnell sicher verstaut werden.   26. Oktober 2020

OSIRIS-REx
OSIRIS-REx
Sonde berührt Asteroid Bennu
In über 320 Millionen Kilometer Entfernung von der Erde hat die NASA-Sonde OSIRIS-REx in der vergangenen Nacht versucht, eine Bodenprobe des Asteroiden Bennu zu nehmen. Das Manöver verlief wie geplant, ob ausreichend Material des Brockens aufgenommen wurde, wird sich in den kommenden Tagen zeigen. Bei Bedarf könnte das Manöver noch einmal wiederholt werden.   21. Oktober 2020

ISS
Maurer
Gesucht: das perfekte Weltraum-Dinner
In der zweite Hälfte des kommenden Jahres soll der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer erstmals zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Wie für jeden Besucher der ISS wird auch für ihn ein spezielles Lieblingsgericht an Bord sein. Klar ist bislang nur, dass es sich um eine Spezialität aus seiner saarländischen Heimat handeln wird. Um welche, kann jeder mitentscheiden.   20. Oktober 2020

GESTRA
GESTRA
Deutsches Weltraumradar eingeweiht
Jahr für Jahr kreisen immer mehr Satelliten um die Erde und stellen inzwischen unverzichtbare Dienste bereit. Doch auch die Zahl von defekten Sonden, Raketenoberstufen und Trümmerteilen im Orbit wächst, so dass eine lückenlose Überwachung immer wichtiger wird. Bei Koblenz wurde nun mit GESTRA ein modernes Weltraumüberwachsungsradar eingeweiht.   14. Oktober 2020

BEPICOLOMBO
BepiColombo
Stippvisite bei der Venus
Am Donnerstag wird die japanisch-europäische Merkursonde BepiColombo an unserem Nachbarplaneten Venus vorüberfliegen. Der Flyby dient in erster Linie der Kurskorrektur der Sonde, doch wollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Vorüberflug auch nutzen, um mit den Instrumenten an Bord Daten über die Venus zu gewinnen.   12. Oktober 2020

MARTIAN MOONS EXPLORATION
Phobos-Rover
Phobos-Rover probt das Fallen
Mitte des Jahrzehnts soll eine japanische Marsmission die beiden Monde Phobos und Deimos erforschen. Dazu wird sie auch einen französisch-deutschen Rover dabeihaben, der auf dem Marsmond Phobos landen und diesen rund 100 Tage erkunden soll. In Bremen laufen nun Falltests, mit denen der Aufprall des Rovers auf der Mondoberfläche simuliert wird.   8. Oktober 2020

SOLAR ORBITER
Solar Orbiter
Erste Daten online veröffentlicht
Nur sieben Monate nach dem Start und drei Monate nach Abschluss der Kalibrierungsphase haben die Teams der europäischen Mission Solar Orbiter die ersten Daten der Instrumente an Bord der Sonnensonde online gestellt. Nun können Wissenschaftsgruppen aus aller Welt die Daten analysieren. Durch Covid-19 gab es einige zusätzliche Herausforderungen.   1. Oktober 2020

PARABELFLÜGE
A310 ZERO-G
Schwerelosigkeit mit Mund-Nasen-Schutz
Parabelflüge stellen eine verhältnismäßig kostengünstige Möglichkeit für Experimente in Schwerelosigkeit dar und werden oft auch zur Vorbereitung für Versuche auf der Internationalen Raumstation ISS genutzt. Die diesjährige Kampagne des DLR wäre beinahe der Covid-19 Pandemie zum Opfer gefallen. Doch dann hat man kurzfristig umdisponiert.   18. September 2020

SPACEREGION
SpaceRegionWeltraumforschung über die Grenze hinweg
Im deutsch-polnischen Grenzland um Frankfurt/Oder und Zielona Góra will man künftig gemeinsam in Sachen Raumfahrttechnologie forschen und so neue Impulse für die Region schaffen. Zu diesem Zweck wurde im Sommer das Gemeinschaftsprojekt SpaceRegion ins Leben gerufen. Zum Kick-Off-Meeting traf man sich COVID-19-bedingt nur virtuell.   8. September 2020

TECHNOLOGIE
OHSCIS
Neue Solarzellen für den Weltraum
Ohne Solarzellen geht in der Raumfahrt kaum etwas. Doch bisher sind Solarzellen vergleichsweise schwer. Das könnte sich mit einer neuen Generation von Solarzellen ändern, die jetzt während eines Flugs auf einer Forschungsrakete unter Weltraumbedingungen getestet wurde. Dabei vergingen von der ersten Idee bis zum Flug ins All weniger als ein Jahr.   28. August 2020

UWE-4
UWE-4
Bahnkorrekturen im Erdorbit
Kleinstsatelliten werden immer leistungsfähiger und dürften in Zukunft für ganz unterschiedliche Anwendungsbereiche genutzt werden können. Nun hat UWE-4, der Experimentalsatellit der Universität Würzburg, mit seinem Elektroantrieb eine neue Fähigkeit für diese Satellitenwinzlinge unter Beweis gestellt: Der Kleinstsatellit hat seine Umlaufbahn gezielt verändert.   12. August 2020

LASER
Weltraumschrott
Weltraumschrott auch am Tag im Visier
Die Hinterlassenschaften der Raumfahrt bedrohen aktive Satelliten im Erdorbit. Um die Gefahr zu reduzieren, müssen die Bahnen der Partikel dieses sogenannten Weltraumschrotts möglichst genau bekannt sein. Einem Team der Laserstation Graz Lustbühel ist dazu nun ein wichtiger Schritt gelungen: Sie konnten den Abstand zu Weltraumschrott am helllichten Tag messen.   4. August 2020

ISS
Pesquet
ESA-Astronaut für Dragon-Flug eingeteilt
ESA-Astronaut Thomas Pesquet ist heute offiziell für den zweiten operativen Flug des SpaceX-Raumschiffs Crew Dragon eingeteilt worden, der im Frühjahr des kommenden Jahres von Cape Canaveral aus zur Internationalen Raumstation ISS starten soll. Als Name für seine Mission wurde "Alpha" ausgewählt, nach unserem Nachbarsternsystem Alpha Centauri.   28. Juli 2020

PERSEVERANCE
Perseverance
Nächster NASA-Marsrover vor dem Start
In zwei Tagen soll die dritte Marsmission dieses Jahres zum Roten Planeten starten: Mit ihrem Rover Perseverance will die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA ab Februar des kommenden Jahres die Suche nach Leben auf dem Mars fortsetzen. Zudem soll Perseverance Bodenprobe für eine spätere Rückholmission sammeln. Auch Wissenschaftsteams aus Europa sind an der Mission beteiligt.   28. Juli 2020

TIANWEN-1
Mars
Chinesischer Rover auf dem Weg zum Mars
Auch die Volksrepublik China ist auf dem Weg zum Mars: Am Morgen wurde an Bord einer Rakete vom Typ Langer Marsch 5 erfolgreich die Mission Tianwen-1 zum Roten Planeten gestartet. Erst vor wenigen Tagen hatte die erste Marsmission der Vereinigten Arabischen Emirate begonnen. In Kürze will auch die NASA einen neuen Rover zum Roten Planeten schicken.   23. Juli 2020

SONATE
SONATE
Bayerischer Uni-Satellit seit einem Jahr im All
Jubiläum im All: SONATE, der größte Universitätssatellit Bayerns, ist seit einem Jahr im All und hat sich dort bei zahlreichen Tests und Experimenten bewährt. An Bord wurden neu entwickelte Technologien im Weltraum ausprobiert. An dem Projekt waren in jeder Phase Studierende der Luft- und Raumfahrttechnik beteiligt, die auch schon an einem Nachfolger für SONATE arbeiten.   21. Juli 2020

EMIRATES MARS MISSION
Hope-StartSonde Hope auf dem Weg zum Mars
Die erste interplanetare Mission der Vereinigten Arabischen Emirate ist auf dem Weg zum Mars: Die Sonde Hope startete in der vergangenen Nacht vom Tanegashima Space Center in Japan an Bord einer Mitsubishi-MH-2A-Rakete zum Roten Planeten. Dort soll die Sonde mit ihren drei Instrumenten an Bord im kommenden Jahr ankommen und die Marsatmosphäre untersuchen.   20. Juli 2020

HOPE
Hope
Die Emirate starten zum Mars
Nicht nur die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA oder die Chinesen wollen in diesem Sommer eine Marsmission starten: Mit der Sonde Hope werden erstmals auch die Vereinigten Arabischen Emirate eine interplanetare Raumsonde ins All schicken. Sie soll in dieser Woche von Japan aus starten. Die drei Instrumente an Bord werden Informationen über die Marsatmosphäre liefern.   14. Juli 2020

TANDEM-X
GletscherRückgang der Alpengletscher dokumentiert
Der Klimawandel betrifft auch die Gletscher der Alpenregionen. Die Auswertung von Satellitendaten lieferte dazu nun beunruhigende Fakten: Danach sind seit der Jahrtausendwende ungefähr 17 Prozent des gesamten Eisvolumens der Alpen verloren gegangen. Für die Analyse wurden Daten der Erdbeobachtungsmissionen TanDEM-X, SRTM und Landsat verwendet.   8. Juli 2020

MOONRISE
Moonrise
Auf dem Weg zum 3D-Druck aus Mondstaub
Eine Forschungsstation auf dem Mond ließe sich erheblich günstiger bauen, wenn man dazu Baumaterial verwenden könnte, das sich bereits auf dem Mond befindet. In Hannover wurden nun mit Mondstaub entsprechende Experimente gemacht. Ziel ist es, das benötigte Baumaterial direkt auf dem Erdtrabanten mit einem 3D-Drucker herzustellen.   3. Juli 2020

ROBOTIK
openvocs
Wenn Roboter aufs Wort gehorchen
Sprachsteuerung wird immer populärer: Moderne Smartphones und smarte Lautsprecher lassen sich inzwischen mit Sprachbefehlen steuern. Was in der heimischen Wohnung noch mehr Spielerei ist, könnte im Weltraum von großem Nutzen sein, wenn Astronauten etwa Roboter durch gesprochene Befehle steuern könnten. Das DLR und die Mozilla Corporation arbeiten dazu nun zusammen.   2. Juli 2020

EUROPA EXPLORER
Unterwasserroboter
Vorbereitungen für Feldtests laufen
Wie könnten man den unter der eisigen Oberfläche des Jupitermonds Europa vermuteten Ozean erkunden und dort nach potentiellem Leben suchen? Um diese Frage zu beantworten, entwickelt man in Bremen gerade autonome Tauchroboter, die selbstständig Messungen durchführen und eine ganze Reihe von Entscheidungen autonom treffen können. Aktuell werden umfassende Feldtests vorbereitet.   29. Juni 2020

REXUS/BEXUS
REXUS 25
Gesucht: Forschungsideen für Rakete und Ballon
Das deutsch-schwedische REXUS/BEXUS-Programm geht in die nächste Runde: Ab sofort können sich Studierende von deutschen Hochschulen mit ihren Experimentideen für wissenschaftliche Untersuchungen auf Forschungsraketen und -ballonen bewerben. Auch Teilnehmern anderer ESA-Mitgliedsstaaten steht das Programm offen.   17. Juni 2020

SOLAR ORBITER
Solar Orbiter
Europäische Sonnensonde im Perihel
Die europäische Sonnensonde Solar Orbiter hat gestern den sonnennächsten Punkt ihrer aktuellen Umlaufbahn um die Sonne erreicht und war dabei lediglich noch 77 Millionen Kilometer von unserem Zentralstern entfernt. Da sich die Mission noch in einer sehr frühen Phase befindet, sollen in diesen Tagen hauptsächlich die Instrumente kalibriert werden. Erste Bilder werde Mitte Juli erwartet.   16. Juni 2020

WETTERSATELLITEN
Kondensstreifen
Corona und die Kondensstreifen
Der blaue Himmel ist vielen Menschen in Europa während der Corona-Krise aufgefallen, verbunden mit dem Fehlen von Kondensstreifen. Ob solche Streifen hinter Flugzeugen entstehen oder nicht, hängt entscheidend von der Wetterlage ab. Beim DLR hat man mithilfe von Satellitendaten untersucht, wie es an einem Tag am Himmel aussah, an dem typisches Kondensstreifen-Wetter herrschte.  28. Mai 2020

COMMERCIAL CREW
Falcon-9
Ein historischer Start für die NASA
Seit Außerdienststellung der Space Shuttle im Jahr 2011 war die NASA für den Transport von Astronautinnen und Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS auf russische Sojus-Raumschiffe angewiesen. Mit dem Start des Mission Commercial Crew Demo-2 heute Abend soll dies der Vergangenheit angehören. Die NASA setzt dabei auf ein Raumschiff von SpaceX.  27. Mai 2020

NEUES OBSERVATORIUM
ObservatoriumObjekte in erdnahen Umlaufbahnen im Blick
Immer mehr Objekte kreisen um die Erde - kontrolliert und unkontrolliert. Die Raumfahrt stellt dies vor besondere Herausforderungen, gilt es doch, Kollisionen zu vermeiden, durch die teure Satelliten zerstört und weitere Trümmerteile entstehen könnten. In Empfingen baut man nun ein neues Teleskop, mit dem auch noch Objekte erfasst werden sollen, die nur zehn Zentimeter groß sind.  26. Mai 2020

SOLAR ORBITER
Solar OrbiterWissenschaftliche Instrumente sind bereit
Freude beim Team der europäischen Sonnenmission Solar Orbiter: Alle wissenschaftlichen Instrumente der im Februar gestarteten Sonde sind inzwischen aktiviert und getestet worden und alle arbeiten einwandfrei. Nun müssen sie noch unter Beweis stellen, dass auch der gemeinsame Blick auf die Sonne wie vorgesehen funktioniert.  25. Mai 2020

MONDROVER
Rovertest
Dank Laserstrahl in dunkle Mondkrater
Wie würden sich dunkle Krater auf dem Mond erkunden lassen, ohne dabei auf nukleare Antriebe zu setzen? Dieser Frage hat sich auch die europäische Weltraumagentur ESA angenommen und nun ein innovatives Konzept vorgestellt: Ein Mondrover könnte durch einen Laserstrahl auch aus größerer Entfernung mit Energie versorgt werden.  14. Mai 2020

TRIEBWERKE
Triebwerk
Treibstoff aus der Restatmosphäre
Aus einem niedrigen Orbit lassen sich interessante Erdbeobachtungen durchführen. Leider gibt es in diesen Höhen noch immer eine Restatmosphäre, die die Satelliten abbremst. Um dies zu verhindern und langlebigere Satelliten zu ermöglichen, hat man an der Universität Stuttgart ein neues Triebwerk entwickelt, das den Luftwiderstand ausgleicht und die Atmosphäre als Treibstoff nutzt.  8. Mai 2020

TIRA
TIRA
Virtuelle Führung am Weltraumradar
Mithilfe ihres Weltraumbeobachtungsradars TIRA kann das Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR eindrucksvolle Bilder von Satelliten im Erdorbit machen. Die Anlage ist in der sogenannten Wachtberger Kugel untergebracht. Da aktuell keine Besichtigungen von TIRA möglich sind, lädt das Institut nun zu virtuellen Führungen ein.  7. Mai 2020

ROBOTIK
Simulation
Valles Marineris im Computer
Wie testet man die Zusammenarbeit von Robotern in einer außerirdischen Umgebung, etwas auf dem Mars? Forschende der Universität Bremen haben jetzt eine Antwort parat: Sie haben 40 Quadratkilometer Marslandschaft in der virtuellen Realität rekonstruiert. Das Testumfeld ermöglicht die realistische Simulation von Robotermissionen und Funknetzen unter den Umweltbedingungen des Mars.  5. Mai 2020

INNOCUBE
INNOCube
Ohne Kabel und mit besonderem Akku
Er kommt ohne Verkabelung aus und seine tragende Struktur ist gleichzeitig ein Akku: der Satellit INNOCube, an dem aktuell Forschungsteams aus Braunschweig und Würzburg arbeiten. Für 2023 ist das Testen des Kleinsatelliten im Orbit geplant. Seine Technologien könnten Satelliten preiswerter machen und beispielsweise auch in der Luftfahrt zur Anwendung kommen.  5. Mai 2020

SOLAR ORBITER
Solar Orbiter
Teleskop der Sonnensonde funktioniert
Im Februar startete die europäische Weltraumagentur ESA ihre Sonnenmission Solar Orbiter. Auf dem Weg zu ihrem Einsatzorbit werden die Instrumente der Sonde aktuell gründlich überprüft. Das Doppelteleskop PHI hat nun alle Tests bestanden und schon den ersten Rekord der Mission aufgestellt: Es blickte aus der bislang geringsten Entfernung auf die Sonne.  28. April 2020

ISS
CIMON-2
CIMON-2 mit gelungenem Einstand auf der ISS
Auch CIMON-2, die Weiterentwicklung des kugelförmigen Astronautenassistenten, hat seine Fähigkeiten an Bord der Internationalen Raumstation ISS in ersten Tests erfolgreich demonstriert. Dies zeigte jetzt die Auswertung der entsprechenden Experimente an Bord. CIMON-2 arbeitete mit dem ESA-Astronauten Luca Parmitano zusammen.  20. April 2020

BEPICOLOMBO
BepiColombo
Stippvisite der Merkursonde am Freitag
Am Freitagmorgen kommt die Merkursonde BepiColombo noch einmal an der Erde vorbei: In einem Abstand von nur 12.677 Kilometern passiert sie auf dem Weg ins innere Sonnensystem ihren Heimatplaneten. Forschende wollen diesen Flyby nutzen, um dabei Infrarotbeobachtungen des Mondes zu machen. Das Instrument MERTIS wird dabei aus dem Homeoffice gesteuert.  8. April 2020

ESA
ESOC
Corona-Pause für Sonden beendet
Eine gute Nachricht von der Weltraumagentur ESA: Die Beschränkungen für einige europäische Raumfahrtmissionen aufgrund der Covid-19-Pandemie werden wieder aufgehoben, die wissenschaftlichen Instrumente können also wieder Daten sammeln. Im europäischen Raumfahrtkontrollzentrum in Darmstadt bereitet man sich nun auf den Vorüberflug der Merkursonde BepiColombo an der Erde vor.  3. April 2020

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.