Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Forschung : Artikel [ Druckansicht ]

 
TESS
Zwei Supererden um nahen Stern HD 260655
Redaktion / idw / Pressemitteilung des Exzellenzclusters Origins
astronews.com
16. Juni 2022

Einen Umkreis von etwa 33 Lichtjahren, entsprechend zehn Parsec, zählt man in der Astronomie zu unserer Nachbarschaft. Über 400 Sterne hat man hier inzwischen entdeckt und auch zahlreiche Planeten. Jetzt kommen zwei neue Supererden im viertnächsten Sternsystem hinzu. Aufgespürt wurden sie mit dem NASA-Satelliten TESS. Leben dürfte es auf den Welten allerdings eher nicht geben.

HD 260655

Künstlerische Darstellung der zwei Gesteinsplaneten HD 260655 b und HD 260655 c. Bild: NASA / JPL-Caltech  [Großansicht]

Mithilfe des Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS) der amerikanischen Weltraumbehörde NASA entdeckten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die zwei Geschwisterplaneten HD 260655 b und HD 260655 c, die den nur 33 Lichtjahre entfernten, hellen, roten Zwergstern HD 260655 umkreisen. TESS findet Exoplaneten, indem es nach sogenannten Transits Ausschau hält. Dieser winzige Abfall des Sternlichts, wenn ein Planet vor seinem Stern vorbeizieht, gibt Aufschluss über den Durchmesser des Planeten.

Die Forschenden nutzten zudem auch Daten von bodengestützten Spektrographen, wie CARMENES am 3,5-Meter-Teleskop auf dem Calar Alto in Spanien, um die Existenz der beiden neuen Planeten zu bestätigen. Diese Teleskope messen das "Wackeln" eines Sterns, welches durch die Gravitationskräfte der ihn umkreisenden Planeten verursacht wird, und aus dem sich die Masse der Planeten errechnen lässt.

Aus der Kombination der Messungen konnte das Team die Dichte der beiden Planeten bestimmen und bestätigten somit, dass es sich um felsige Welten handelt, die nur geringfügig größer und massereicher als die Erde sind. Planet b ist etwa 1,2-mal und Planet c 1,5-mal so groß wie die Erde. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass die beiden Welten Leben beherbergen, da sie beide viel zu heiß sind: Die Temperatur auf Planet b, der HD 260655 am nächsten ist, wird auf 435 °C geschätzt, auf Planet c dürften es immerhin noch 284 °C sein. Die Messungen deuten zudem darauf hin, dass die Planeten keine ausgedehnten Wasserstoffatmosphären besitzen.

Anzeige

"Die von uns neu entdeckten Planeten sind aufgrund der relativ hohen scheinbaren Helligkeit des Wirtssterns hervorragende Ziele für weitere atmosphärische Studien", erläutert Dr. Karan Molaverdikhani von der Universitätssternwarte der Ludwig-Maximilians-Universität München, der zum Entdeckerteam gehörte. "Mit 33 Lichtjahren sind die Planeten uns relativ nah. Ihr Stern ist zwar kleiner als unsere Sonne, aber einer der hellsten seiner Klasse."

Diese und andere Faktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass das James-Webb-Weltraumteleskop und vielleicht sogar das Hubble-Weltraumteleskop Licht des Sterns einfangen können, welches durch die Atmosphären dieser Planeten scheint. Spektroskopische Untersuchungen werden es dem Wissenschaftsteam dann ermöglichen, Rückschlüsse auf die Zusammensetzung und Struktur ihrer Atmosphären zu ziehen.

Über die Entdeckung berichtet das Team in einem Fachartikel, der in der Zeitschrift Astronomy & Astrophysics erschienen ist.

Forum
Zwei Supererden um nahen Stern HD 260655. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
TESS: Die kurzen Jahre auf Planet GJ 367 b - 7. Dezember 2021
TESS: Erdgroße Welt in habitabler Zone entdeckt - 7. Januar 2020
Extrasolare Planeten: Bewohnbarer Planet um GJ 357? - 1. August 2019
TESS: Drei Kometen um Beta Pictoris - 22. Mai 2019
TESS: Neuer Planetenjäger findet erste Planeten - 11. Januar 2019
TESS: Planetenjäger beginnt mit Beobachtungen - 30. Juli 2018
TESS: Suche nach Planeten um helle Sterne - 19. April 2018
Ferne Welten - die astronews.com Berichterstattung über die Suche nach extrasolaren Planeten
Links im WWW
Luque, R. et al. (2022): The HD 260655 system: Two rocky worlds transiting a bright M dwarf at 10 pc, A&A accepted (arXiv.org-Preprint)
Exzellenzcluster Origins
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2020
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://www.astronews.com:443/news/artikel/2022/06