Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Raumfahrt
----------
astronews.com RSS-FeedsRaumfahrt    - Technologien, Entwicklungen, Raumfahrzeuge  
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: Anfang August 2016, Cape Canaveral AF, USA, Falcon 9 / JCSAT 16, Komm.-Satellit
-
Curiosity Mars Science Laboratory
Verfolgen Sie die Mission von Curiosity zum Mars. Der Rover soll herausfinden, ob der Rote Planet einst lebensfreundlich war.
-

DLR
67PGalileo, Rosetta und die Wächter
Beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung am kommenden Wochenende wird auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt präsent sein und über so spannende Missionen wie Rosetta, das Satellitennavigationssystem Galileo oder die europäischen Sentinel-Satelliten informieren. Zu finden ist das DLR in den Räumen des Wirtschaft- und Verkehrsministeriums.   24. August 2016

RAUMFAHRTMEDIZIN
Regina MargheritaHöhenkrank für die Wissenschaft
In den Walliser Alpen werden gerade zehn Probanden sechs Tage lang dabei beobachtet, wie sie freiwillig unter der Höhenkrankheit leiden. Die Daten sollen helfen, die medizinischen Folgen eines Aufenthalts auf der Oberfläche des Mars besser einschätzen zu können. Hier würden Astronauten nämlich vermutlich unter ganz ähnlichen Bedingungen leben müssen.   22. August 2016

MARSAT
Sentinel-1Satelliten unterstützen Schiffsverkehr
Ein neues Netzwerk soll künftig für mehr Sicherheit auf den Weltmeeren sorgen: Im Projekt MARSAT arbeiten fünf Unternehmen und eine Forschungseinrichtung eng zusammen, um aus Satellitendaten neue Informationsdienste für die Schifffahrt bereitzustellen. Diese sollen etwa Kollisionen vermeiden oder auch bei Notfällen helfen.   16. August 2016

CURIOSITY
MarimbaVier Erdjahre auf dem Mars
Am Wochenende jährt sich die Landung des Marsrovers Curiosity zum vierten Mal. Der Rover war am 6. August 2012 auf dem Roten Planeten gelandet und hat damit inzwischen mehr als zwei volle Marsjahre auf der Oberfläche verbracht. Zur Feier des Jubiläums veröffentlichte die NASA nun ein kleines Rover-Spiel für Webbrowser und Smartphones.   5. August 2016

JUNO
JunoAnnäherung an Jupiter mit offenen Augen
Auf ihrem ersten Orbit um den Jupiter nähert sich die NASA-Sonde Juno inzwischen wieder dem Gasriesen an. Am 31. Juli hatte sie den jupiterfernsten Punkt ihrer Umlaufbahn erreicht, am 27. August wird die Sonde in einem Abstand von nur 4.200 Kilometern über die Wolkendecke des Planeten fliegen. Erstmals werden dabei alle Instrumente eingeschaltet sein.   2. August 2016

EXOMARS
ExoMars TGOWichtiges Kurskorrekturmanöver geglückt
Der ExoMars Trace Gas Orbiter ist weiterhin auf Kurs zum Mars. Am Mittag wurde das Triebwerk der Sonde für insgesamt 52 Minuten für eine lange geplante Kurskorrektur gezündet. Dabei verlief alles wie vorgesehen. Es war das erste größere Manöver des Trace Gas Orbiter seit dem Start am 14. März. Die Sonde soll den Mars im Oktober erreichen.   28. Juli 2016

ROSETTA
PhilaePhilae-Unterstützung wird deaktiviert
Seit über einem Jahr hat das Team des Kometenlanders Philae, der im November 2014 auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufgesetzt war, nichts mehr von ihrem Lander gehört. Heute wurde nun die Komponente an Bord von Rosetta deaktiviert, die zur Kommunikation mit Philae nötig ist. Das Team sagt ein letztes Mal "Goodbye Philae".   27. Juli 2016

CURIOSITY
ChemCamMarsrover untersucht selbstständiger
Der Marsrover Curiosity kann sich nun die Ziele, die er mit seinem Laser-Spektrometer anvisiert, selbstständig aussuchen. Möglich wurde dies durch eine neue Software an Bord des Rovers. Curiosity beschießt nun mehrfach pro Woche eigenständig ausgewählte Gesteinsbrocken mit einem Laser und macht dabei spektrale Analysen.   25. Juli 2016

ROSETTA
Ma'atMissionsende in der Region Ma'at
Die Mission der Sonde Rosetta soll, wie schon länger bekannt war, am 30. September zu Ende gehen. Jetzt hat die europäische Weltraumagentur ESA auch die Region festgelegt, in der die Sonde kontrolliert aufsetzen soll: die Region Ma'at auf dem sogenannten Kopf des Kometen. Zuvor hofft man noch auf einige spektakuläre Bilder der Oberfläche von 67P/Churyumov-Gerasimenko.   22. Juli 2016

SATELLITEN
Karte15 Jahre Katastrophenunterstützung aus dem All
Dass Bilder von Satelliten zur Unterstützung von Rettern bei Naturkatastrophen herangezogen werden, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Das war vor 15 Jahren jedoch noch ganz anders. Jetzt haben Experten eine Art globales Kataster der Notfallkartierungen vorgestellt, das mehr als tausend Einsätze aus den Jahren 2000 bis 2014 umfasst.   21. Juli 2016

ISS
DragonDragon liefert neue Andockschleuse
Ein Dragon-Raumfrachter des amerikanischen Unternehmens SpaceX hat heute planmäßig an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Mit an Bord sind über 1,7 Tonnen an Versorgungsgütern. Der Raumfrachter soll bis Ende August an die ISS angedockt bleiben und dann zur Erde zurückkehren.   20. Juli 2016

MARS 2020 ROVER
Mars 2020 RoverCuriosity-Nachfolger nimmt wichtige Hürde
Die Entwicklung des Nachfolgers für den erfolgreichen Marsrover Curiosity hat eine wichtige Hürde genommen: Nach einer Begutachtung kann das Team des Mars 2020 Rover nun mit den eigentlichen Design- und Konstruktionsarbeiten beginnen. Der neue Rover ähnelt Curiosity, hat aber andere Aufgaben und verfügt über neue Instrumente.   20. Juli 2016

SENTINEL-3A
Sentinel-3aEumetsat übernimmt Betrieb des Ozeansatelliten
Im Februar startete der Satellit Sentinel-3A, der als Teil des Copernicus-Programms von EU und ESA wichtige Daten über die Ozeane der Erde liefern soll. In den vergangenen Monaten lief nun ein umfangreiches Test- und Prüfprogramm im Orbit. Jetzt wurde der Betrieb von Sentinel-3A an Eumetsat übergeben. Die Testphase wird aber noch bis Anfang 2017 andauern.   18. Juli 2016

HAYABUSA-2
MascotLander Mascot für Tests aktiviert
An Bord der japanischen Sonde Hayabusa-2, die seit rund eineinhalb Jahren auf dem Weg zum Asteroiden Ryugu ist, befindet sich auch der kleine Lander Mascot, der die Oberfläche des Asteroiden selbstständig erkunden soll. Jetzt wurde der Lander von Ingenieuren aktiviert, um zu überprüfen, ob die Systeme an Bord noch alle einwandfrei arbeiten.   14. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityMarsrover arbeitet wieder
Der Marsrover Curiosity ist seit Montag wieder im regulären wissenschaftlichen Betrieb. Am Wochenende hatte das Team den Rover aus einem sogenannten Safe-Mode geholt, in den sich Curiosity eine Woche zuvor versetzt hatte. Die Ursache für das Problem glaubt das Team gefunden zu haben - behoben ist es allerdings noch nicht.   13. Juli 2016

JUNO
JupiterErste Bilder aus dem Jupiter-Orbit
Die NASA-Sonde Juno hat erste Bilder aus dem Orbit des Jupiter zur Erde gefunkt. Die Kamera an Bord war erst einige Tage nach dem Einschwenken in eine Umlaufbahn um den Gasriesen aktiviert worden. Das jetzt veröffentlichte Bild zeigt den Planeten und drei Monde. Hochaufgelöste Aufnahmen des Jupiter wird es allerdings erst in einigen Wochen geben.   13. Juli 2016

ESA
ESOCBürgerdebatte zum Thema Raumfahrt
Welche Prioritäten haben die Bürger Europas in Sachen Raumfahrt? Die europäische Raumfahrtagentur ESA möchte dies herausfinden und veranstaltet dazu im September eine große Bürgerdebatte in allen 22 ESA-Mitgliedsstaaten. In Deutschland sollen dazu hundert Bürger in Darmstadt zusammenkommen. Für eine Teilnahme bewerben kann man sich noch bis Ende August.   11. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityMarsrover versetzte sich in Safe-Mode
Während des langen Wochenendes um den US-amerikanischen Unabhängigkeitstag hat sich der Marsrover Curiosity in einen sogenannten Safe-Mode versetzt, bei dem nur noch die grundlegenden Funktionen ausgeführt und alle anderen Tätigkeiten eingestellt werden. Inzwischen bereitet das Team die Wiederinbetriebnahme vor. Der Grund für den Safe-Mode ist noch unklar.   7. Juli 2016

JASON-3
Jason-3Ozeansatellit liefert Datenprodukte
Die im Januar gestartete US-europäische Satellitenmission Jason-3 soll die Ozeane der Erde detailliert beobachten. Die Daten tragen zu genaueren Wetter- und Klimamodellen bei und können so auch helfen, die Wettervorhersagen zu verbessern. Nach einer mehrmonatigen Test- und Kalibrierungsphase liefert Jason-3 nun echte Datenprodukte an die Nutzer.   5. Juli 2016

JUNO
JunoNASA-Sonde im Orbit um Jupiter
Die NASA-Sonde Juno ist in der vergangenen Nacht erfolgreich in eine Umlaufbahn um den Gasriesen Jupiter eingeschwenkt. Für das dafür notwendige Bremsmanöver im All wurde das Triebwerk der Sonde für insgesamt 35 Minuten gezündet. Juno soll den Gasriesen von einer polaren Umlaufbahn aus erforschen und neue Daten über das Innere von Jupiter liefern.   5. Juli 2016

NEW HORIZONS
New HorizonsMission der Plutosonde geht weiter
Die NASA hat die vom Team vorgeschlagene Verlängerung der Mission New Horizons genehmigt. Die Sonde kann damit Anfang 2019 an einem weiteren Objekt des Kuipergürtels vorüberfliegen und bis dahin auch andere Brocken in der Region aus der Ferne untersuchen. Die Sonde Dawn soll weiter um den Zwergplaneten Ceres kreisen und keinen neuen Asteroiden ansteuern.   4. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityRover könnte Wasserspuren untersuchen
Auf Bildern, die Sonden aus dem Orbit des Mars gemacht haben, sind in manchen Regionen der Planetenoberfläche dunkle Streifen an Abhängen zu erkennen, die sich im Laufe der Jahreszeiten verändern. Es könnte sich dabei um Spuren von fließendem Wasser handeln. Jetzt überlegt man bei der NASA, wie der Marsrover Curiosity eine solche Stelle untersuchen könnte.   28. Juni 2016

ERDBEOBACHTUNGSSATELLITEN
FlüchtlingslagerSatelliten unterstützen humanitäre Hilfe
Satelliten bilden die Erdoberfläche äußert detailliert ab und erfassen so Daten, die auch für humanitäre Hilfsorganisationen von großer Bedeutung sein können. Durch geschickte Auswertung liefern die Satellitenbilder etwa Informationen zur Anzahl von Menschen in einem Flüchtlingslager. Im Rahmen der Projekts EO4HumEn+ werden entsprechende Verfahren entwickelt.   27. Juni 2016

BIROS
BIROSFeuerwächter im Erdorbit
Mit dem Kleinsatelliten BIROS und dem schon seit einigen Jahren um die Erde kreisenden Satelliten TET-1 wollen Wissenschaftler Brände aus dem All erfassen und bereits in ihrer frühen Phase entdecken. Die Messungen sollen auch wichtige Daten über die Bedeutung von Bränden für das Klima liefern. Bislang konnte dies nur grob abgeschätzt werden.  22. Juni 2016

OPPORTUNITY
Marathon ValleyMarsrover verlässt Marathon-Tal
Seit rund einem Jahr untersucht der NASA-Marsrover Opportunity das kleine Marathon-Tal am Rande des Endeavour-Kraters des Roten Planeten. An einem Hang des Tals hatte der Rover auch überwintert. Jetzt soll Opportunity das Tal verlassen und lieferte zuvor noch einmal eine faszinierende Panoramaaufnahme aus dem Marathon Valley.  22. Juni 2016

ISS
BakterienBakterien vom Weltraumtest zurück
Mit dem ESA-Astronauten Tim Peake und seinen zwei Mannschaftskameraden ist am Wochenende auch ein Weltraum-Experiment zur Erde zurückgekehrt, mit dem Wissenschaftler die Überlebensfähigkeit von sehr widerstandsfähigen Bakterien im All testen wollten. Sie erhoffen sich davon auch Hinweise auf die Möglichkeit von Leben auf dem Mars.   20. Juni 2016

ISS
PeakeESA-Astronaut Peake zurück auf der Erde
"Major Tim" ist wieder zurück auf der Erde: Der britische ESA-Astronaut Tim Peake ist heute Mittag planmäßig zusammen mit zwei Mannschaftskameraden an Bord einer Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe gelandet. Peake hatte sich seit Dezember auf der Internationalen Raumstation ISS aufgehalten und war an zahlreichen Experimenten beteiligt.   18. Juni 2016

EXOMARS
MarsErster Blick auf den Roten Planeten
Die Kamera CaSSIS an Bord der europäischen Marssonde ExoMars hat erste Bilder des Roten Planeten gemacht. Obwohl aus der großen Distanz noch nicht viel zu erkennen ist, zeigte sich das Kamerateam von dem Ergebnis durchaus angetan: Das Instrument funktioniert wie erwartet. Die gewonnenen Daten sollen nun bei der weiteren Kalibrierung der Kamera helfen.   16. Juni 2016

REXUS/BEXUS
REXUS-StartDLR sucht wieder Studierende mit Ideen
Das DLR sucht seit heute wieder Studierendenteams von deutschen Hochschulen und aus anderen Mitgliedsländern der ESA, die Ideen für ein eigenes kleines Raumfahrtprojekt haben, das im Rahmen des Programms REXUS/BEXUS realisiert werden könnte. Die Experimente starten entweder mit einer Rakete oder mit einem Ballon.   13. Juni 2016

JUNO
JunoAnflug auf den Gasriesen Jupiter
Anfang Juli soll die NASA-Sonde Juno den Gasriesen Jupiter erreichen und in eine polare Umlaufbahn um den Planeten einschwenken. Etwas mehr als 17 Millionen Kilometer vom Ziel entfernt bereitet sich das Team gegenwärtig auf die Ankunft vor. Die Sonde soll neue Daten über das Innere des Gasplaneten und damit auch über die Geschichte des Sonnensystems liefern.   10. Juni 2016

50 JAHRE DLR-INSTITUT
Optische BodenstationSonnenmission, Satelliten und noch viel mehr
Feierstimmung in Oberpfaffenhofen und Neustrelitz: Das Institut für Kommunikation und Navigation des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt feierte heute sein 50-jähriges Bestehen. Die Ursprung des Instituts geht sogar schon auf das Jahr 1964 zurück, als sich eine Arbeitsgruppe am ersten deutschen Satellitenprojekt AZUR beteiligte.   9. Juni 2016

SATELLITENKOMMUNIKATION
AntenneBewegliche Antennen für bessere Verbindungen
Satelliten spielen für die Kommunikation heute eine enorm wichtige Rolle. Allerdings ist diese Technologie bislang nur unzureichend für mobile Anwendungen geeignet. Forscher entwickeln daher neuartige Antennen, die sich sehr schnell nachführen lassen, um sie etwa auch in fahrenden Autos verwenden zu können. Auch an der Übertragungstechnik wird noch gefeilt.   8. Juni 2016

ARIANE 6
PrüfstandNeuer Prüfstand für die Oberstufe
Im Jahr 2020 soll die neue europäische Trägerrakete Ariane 6 erstmals starten. Bis dahin müssen deren Triebwerke gründlich getestet werden. Für  entsprechende Tests der neuen Oberstufe soll dazu beim DLR in Lampoldshausen eine neue Anlage entstehen, in der - einmalig in Europa - gesamte Oberstufen getestet werden können.   6. Juni 2016

ROSETTA
67PSafe-Mode fünf Kilometer über dem Kometen
Die europäische Raumsonde Rosetta hat sich am Wochenende überraschend in einen Safe-Mode versetzt. Dies geschah, als die Sonde nur rund fünf Kilometer von der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko entfernt war. Fast 24 Stunden lang hatte das Team keinen Kontakt zu Rosetta. Inzwischen ist die Sonde aber wieder unter Kontrolle.   31. Mai 2016

BEMANNTE RAUMFAHRT
SimulationDer Herzschlag der Astronauten
Die Gesundheit von Astronauten, die sich auf einer langen Mission etwa zum Mars befinden, ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg des gesamten Vorhabens. Experten der Hochschule Würzburg-Schweinfurt haben daher ein neuartiges mobiles Diagnosesystem für Astronauten entwickelt und es in einer sehr realistischen Marsumgebung ausprobiert.   26. Mai 2016

ISS
BEAMEntfalten des BEAM-Moduls gestoppt
Die NASA hat das für heute geplante Entfalten des an die Internationale Raumstation ISS montierten Moduls BEAM gestoppt. Das Modul war zusammengefaltet an Bord eines Dragon-Raumfrachters zur ISS gebracht worden. Heute sollte es sich nun durch das Einblasen von Luft auf seine volle Größe entfalten. Doch dabei lief offenbar nicht alles wie vorgesehen.   26. Mai 2016

EU:CROPIS
Eu:CROPISTomatenzucht im Erdorbit
Die Mission Eu:CROPIS des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt hat eine entscheidende Hürde genommen: Das Team kann mit dem Bau des Satelliten beginnen, der 2017 an Bord einer Trägerrakete vom Typ Falcon 9 ins All starten soll. An Bord werden sich zwei Gewächshauseinheiten befinden - eine simuliert die Bedingungen auf dem Mond, die andere die auf dem Mars.   26. Mai 2016

GALILEO
Sojus-StartGalileo 13 und 14 sind im All
Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo ist heute um zwei weitere Satelliten angewachsen: Mit einer Sojus-Rakete wurden von Kourou aus die Galileo-Satelliten 13 und 14 erfolgreich in eine Umlaufbahn gebracht. Die Hälfte der Galileo-Satelliten ist damit im All. Mit einer Ariane 5 sollen im Herbst gleich vier weitere Satelliten gleichzeitig gestartet werden.   24. Mai 2016

EUROPA-EXPLORER
Europa-ExplorerTorpedo für Tauchfahrt auf Europa
Unter der eisigen Oberfläche des Jupitermonds Europa wird ein Ozean aus Wasser vermutet, in dem es theoretisch lebensfreundliche Bedingungen geben könnte. Doch wie soll man diese geheimnisvolle Welt unter dem Eis erforschen? Im Rahmen des Projekts Europa-Explorer haben sich Experten darüber Gedanken gemacht und nun das Ergebnis präsentiert.   24. Mai 2016

EDEN ISS
EDEN ISSGemüseanbau in der Antarktis
Wie wird man einmal auf einer Langzeitmission ins All die Besatzungsmitglieder mit frischem Gemüse versorgen können? Diese Frage will ein internationales Team von Wissenschaftlern mithilfe eines praktischen Experiments beantworten: Ab 2017 soll dazu Gemüse in der Antarktis gezüchtet werden. Die Vorbereitungen haben bereits begonnen.   23. Mai 2016

ISS
GerstAlexander Gerst wird ISS-Kommandant
Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst, besser bekannt als Astro-Alex, soll erneut für sechs Monate auf der Internationalen Raumstation ISS arbeiten. Dies wurde während eines Besuchs der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel beim DLR und beim europäischen Astronautenzentrum der ESA in Köln bekannt. Gerst wird dabei für drei Monate das Kommando auf der ISS übernehmen.   18. Mai 2016

ISS
ISS100.000 Mal um die Erde
Die ersten Module der Internationalen Raumstation ISS wurden 1998 gestartet und seitdem ist die ISS zu einem stattlichen Außenposten der Menschheit im Erdorbit herangewachsen. Gestern wurde nun ein bedeutender Meilenstein erreicht: Die Station schloss die 100.000 Umrundung der Erde ab. Für eine Umrundung benötigt sie etwa 90 Minuten.   17. Mai 2016

CURIOSITY
MarsklimaZwei Marsjahre auf dem Roten Planeten
Kleines Jubiläum auf dem Mars: Gestern begann für den NASA-Rover Curiosity das dritte Marsjahr auf dem Roten Planeten. Er konnte damit die jahreszeitlichen Veränderungen in seiner Umgebung bereits zwei Mal verfolgen. Die Daten helfen den Wissenschaftlern dabei, tatsächliche jahrzeitliche Effekte von zufälligen Schwankungen zu unterscheiden.   12. Mai 2016

INNOSPACE MASTERS
ISSDrahtlose Satelliten und Laserkommunikation
Ein drahtloser Satellit, innovative Laserkommunikations-Technologien für das Weltall und ein Universaladapter für die Raumfahrt - dies sind nur einige der Gewinner-Beiträge beim ersten INNOspace Masters Wettbewerb. Das DLR hatte unter dem Stichwort "Satellite 4.0" dazu aufgerufen, neue Vorschläge und Konzepte für die Raumfahrt der Zukunft zu entwickeln.   9. Mai 2016

MICROSCOPE
MICROSCOPESatellit sendet erste Daten
Mit der Ende April gestarteten Mission MICROSCOPE soll das sogenannte Äquivalenzprinzip experimentell mit hoher Genauigkeit überprüft werden. Jetzt erhielten die Teams auf der Erde erste Daten aus dem Orbit, die zeigen, dass der Satellit funktioniert. Mit den Messungen wird allerdings erst ab August begonnen werden können.   3. Mai 2016

EXOMARS
ExoMarsEuropäischer Marsrover startet später
Die ESA und die russische Raumfahrtagentur Roscosmos haben heute bekannt gegeben, dass der zweite Teil der russisch-europäischen Marsmission ExoMars und damit auch der erste europäische Marsrover zwei Jahre später starten wird als bislang vorgesehen. Ein Expertengremium hatte diesen Schritt empfohlen, nachdem es bei dem Projekt immer mehr Verzögerungen gegeben hatte.   2. Mai 2016

CURIOSITY
RäderMarsrover durchfährt schwieriges Gelände
Nachdem der Marsrover Curiosity eine aktive Düne im Gale-Krater des Roten Planeten untersucht hatte, befindet er sich nun auf dem Weg zu seinem nächsten wissenschaftlichen Ziel. Dieser führte ihn auf das Naukluft-Plateau und damit zum bislang höchstgelegenen Punkt, den der Rover erreicht hat. Das Gelände dort ist allerdings außerordentlich schwierig.   28. April 2016

SENTINEL-1B
Sentinel-1Weiterer Erdbeobachter im All
Die Flotte der europäischen Sentinel-Satelliten im Erdorbit hat seit der vergangenen Nacht ein neues Mitglied. Von Kourou aus startete der Satellit Sentinel-1B in eine Erdumlaufbahn. Gemeinsam mit Sentinel-1A wird er künftig die Erde mit Radarinstrumenten überwachen. An Bord der Sojus-Rakete war zudem eine Mission zur Überprüfung des Äquivalenzprinzips.   26. April 2016

ISS
SPHEROIDSBlutgefäßzellen in Schwerelosigkeit
Der menschliche Körper ist bei längeren Aufenthalten im All erheblichen Belastungen ausgesetzt. Dies betrifft nicht nur die Muskulatur, sondern auch das Herz-Kreislauf-System. Magdeburger Wissenschaftler erforschen zur Zeit auf der Internationalen Raumstation ISS wie sich Blutgefäßzellen in Schwerelosigkeit verhalten. Die Daten könnten auch für irdische Patienten von Bedeutung sein.   22. April 2016

NEW HORIZONS
New HorizonsZiel: Erforschung des Kuipergürtels
Das Team der NASA-Sonde New Horizons denkt an die Zukunft: Neben der Auswertung der Daten des Vorüberflugs am Zwergplaneten Pluto wurde inzwischen ein detaillierter Vorschlag für eine erweiterte Mission erarbeitet. Danach soll New Horizons nicht nur an einem weiteren Kuipergürtel-Objekt vorüberfliegen, sondern auch andere Objekte der Region aus der Ferne beobachten.   20. April 2016

STERN
ZEpHyRErfolgreicher Start der Öko-Rakete
Am Ende hat es doch noch geklappt: Beim vierten Versuch gelang am Wochenende im schwedischen Kiruna der Start einer neuartigen Öko-Rakete, die ausschließlich mit Kerzenwachs und flüssigem Sauerstoff betrieben wird. Sie war von Studierenden des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen entwickelt worden.   18. April 2016

EXOMARS
First LightFirst Light für die neue Marssonde
Nach intensiven Tests steht fest: Die Systeme der europäisch-russischen Marssonde ExoMars arbeiten zur vollsten Zufriedenheit des Missionsteams. ExoMars war am 14. März gestartet und besteht aus dem Trace Gas Orbiter und dem Landemodul Schiaparelli. Jetzt schickte die Sonde ein erstes Testbild zur Erde zurück, das einen Blick auf den Sternenhimmel zeigt.   14. April 2016

SIMULATION
ISSEine Software für das Überleben im All
Wie kann man eigentlich sicherstellen, dass Lebenserhaltungssysteme an Bord von Raumschiffen und Raumstationen so funktionieren wie vorgesehen und nicht etwa andere wichtige Systeme stören? Eine Möglichkeit sind komplexe Simulationen mit einer extra dafür entwickelten Software. In München ist mit Virtual Habitat ein solches Programm entwickelt worden.   12. April 2016

OPPORTUNITY
StaubteufelMarsrover fotografiert Staubteufel
Der Rover Opportunity erkundet gerade ein kleines Tal am Rand des Endeavour-Kraters auf dem Mars. Am Südhang des Tals sind seine Solarzellen optimal zur Sonne ausgerichtet, so dass der Rover auch während des Marswinters keine Arbeitspause einlegen musste. Ende März konnte Opportunity einen Staubteufel fotografieren. Für den Rover ein seltenes Ereignis.   5. April 2016

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2016. Alle Rechte vorbehalten.  W3C