Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
Venus DER STERNENHIMMEL IM APRIL 2015
Venus, Merkur und die Frühlingssterne

Am nächtlichen Himmel macht sich inzwischen der Frühling bemerkbar. Auffälligster Glanzpunkt ist gegenwärtig die Venus. Unser Nachbarplanet ist als heller "Abendstern" im Westen kaum zu übersehen. Zum Monatsende lässt sich auch der Merkur beobachten. In Teilen des Pazifikraums ist zudem zu Monatsbeginn eine totale Mondfinsternis zu verfolgen.  [mehr]
HUBBLE & CHANDRA
Dunkle Materie dunkler als gedacht

KollisionenDunkle Materie gehört mit zu den ungewöhnlichsten Bestandteilen des Universums: Sie macht sich nämlich ausschließlich durch ihre gravitative Anziehungskraft bemerkbar. Beobachtungen von Kollisionen von Galaxienhaufen zeigen nun, dass Dunkle Materie sogar mit sich selbst weniger wechselwirkt als angenommen. [mehr]
SIMULATION
Die Masse von Neutron und Proton

JUQUEENAuf die Masse kommt es an: 80 Jahre nach Entdeckung des Neutrons ist es Forschern gelungen, die Massendifferenz zwischen Neutron und Proton zu berechnen. Der winzige Unterschied in der Masse ist dafür verantwortlich, dass unsere Welt so aussieht, wie wir sie beobachten. Die Berechnung gilt als Bestätigung der Theorie. [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Könnte der Kuipergürtel für die Abbremsung der Sonden Pioneer 10 und Pioneer 11 verantwortlich sein? (1. April 2005)
-
Curiosity  Mars Science Laboratory
Verfolgen Sie die Mission von Curiosity zum Mars. Der Rover soll herausfinden, ob der Rote Planet einst lebensfreundlich war.
-
Frag astronews.com

Werbung
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 10. April 2015, Cape Canaveral AF, USA Falcon 9 / SpaceX CRS 6, Versorgungsmission zur ISS
-
Sternenhimmel Sternenhimmel
Venus ist weiterhin strahlend heller Abendstern im Westen. Zum Monatsende lässt sich hier auch der Merkur beobachten.
-
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
BEPICOLOMBO
Merkurmission startet Anfang 2017

BepiColomboDie Mission BepiColombo hat einen neuen und etwas späteren Starttermin: Die Doppelmission soll nun Ende Januar 2017 zum Merkur starten, wird aber trotzdem im Januar 2024 den sonnennächsten Planeten erreichen - ganz so wie es auch für einen früheren Start geplant war. [mehr]
GALILEO
Adam und Anastasia sind im All

SojusAm Freitagabend ist die Flotte der Galileo-Satelliten auf acht Satelliten angewachsen. Eine Trägerrakete vom Typ Sojus brachte zwei weitere Galileo-Satelliten ins All und diesmal lief alles nach Plan: Adam und Anastasia wurden genau im vorgesehenen Orbit ausgesetzt. Im August des vergangenen Jahres war das nicht gelungen.  [mehr]
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
VLT
Robuste Scheiben im Galaxienzentrum

SternhaufenAstronomen haben um Sterne im galaktischen Zentrum Staubscheiben entdeckt. Bislang waren sie davon ausgegangen, dass solche Strukturen dort wegen der intensiven Strahlung kaum längere Zeit existieren können. Nun spekulieren sie, ob vielleicht sogar die Entstehung von Planeten in dieser Umgebung möglich wäre. [mehr]
APEX
Sternkollision sorgte für Nova von 1670

Nova Vulpeculae 16701670 verfolgten Astronomen, wie am Himmel plötzlich ein neuer Stern auftauchte, eine sogenannte Nova. Mehr als 300 Jahre lang rätselte man darüber, was zu diesem Aufleuchten geführt hat. Jetzt deuten neue Beobachtungen darauf hin, dass es sich offenbar nicht um eine gewöhnliche Nova handelte, sondern um die Kollision von zwei Sternen. [mehr]
Ferne Welten Ferne Welten
Gesammelte Artikel über die Suche nach extrasolaren Planeten, außerirdischem Leben und der zweiten Erde
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
NEUTRINOS
Teleskop im Eis misst Oszillationen

IceCubeMithilfe des Neutrino-Observatoriums IceCube konnten jetzt sogenannte Neutrino-Oszillationen nachgewiesen werden. Dabei wandelt sich ein Neutrino von einem Typ in einen anderen Typ um, während es die Erde und ihre Atmosphäre durchfliegt. Eigentlich war IceCube für solche Messungen gar nicht gedacht gewesen. [mehr]
SCHWARZE LÖCHER
Auch in realer Umgebung keine Haare

Schwarzes LochSchwarze Löcher haben keine Haare: Mit diesem Satz beschreiben Astrophysiker die Erkenntnis, dass sich die Objekte nur durch Masse, Rotation und elektrische Ladung charakterisieren lassen. Nun konnte gezeigt werden, dass die Aussage nicht nur im idealisierten Fall, sondern auch unter realistischen Bedingungen gilt.  [mehr]
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | ISON | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
PLUTO
Namen für Oberflächenstrukturen gesucht

PlutoIm Juli wird mit New Horizons erstmals eine Sonde an Pluto vorüberfliegen und damit einen ersten detaillierten Blick auf dessen Oberfläche ermöglichen. Jetzt wurde die Öffentlichkeit aufgefordert, über Namen für Strukturen auf Pluto und seinen Monden abzustimmen. Auch Vorschläge sind willkommen. [mehr]
SONNE
Magnetfelder verraten künftige Aktivität

SonneDie Aktivität unserer Sonne schwankt in einem Zyklus von etwa elf Jahren Länge. Ursache für diese Aktivität sind Magnetfelder, die aus dem Inneren der Sonne an die Oberfläche treten. Eine neue Studie hat nun ergeben, dass sich durch Beobachtung dieser Felder sogar der nächste Aktivitätszyklus vorhersagen lassen könnte.  [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
PARTIELLE SONNENFINSTERNIS
Eine SoFi zum Frühlingsbeginn

SoFiAm Freitag beginnt auch für die Astronomen der Frühling. Sollte es an diesem Tag tatsächlich frühlingshaftes Wetter geben, lässt sich am Vormittag ein faszinierendes Schauspiel beobachten: eine Sonnenfinsternis. Von Mitteleuropa aus ist sie als partielle Finsternis zu beobachten. Im Nord werden dabei rund 80 Prozent der Sonne verdeckt sein. [mehr]
DER STERNENHIMMEL IM MÄRZ 2015
Frühlingsbeginn und eine kleine SoFi

Mond - Venus - MarsJupiter und Venus sind im März die bestimmenden Planeten am abendlichen Himmel, der ansonsten immer mehr von den Sternen des Frühlings geprägt wird. Kein Wunder: Am 20. März ist Frühlingsanfang. Am gleichen Tag sorgen Sonne und Mond noch für ein besonderes Schauspiel, nämlich für eine partielle Sonnenfinsternis. [mehr]
Bilder des Tages
Epimetheus NGC 3021
-
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Aktuelle Veranstaltungen
04.04.2015 | Hamburg
Führung durch die Hamburger Sternwarte (Führung)
Hamburger Sternwarte - Besucherzentrum


[weitere Termine in unserem Kalender]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2015. Alle Rechte vorbehalten.  W3C