Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Amateurastronomie
Home : Nachrichten : Amateurastronomie
----------
astronews.com RSS-FeedsAmateurastronomie    Beobachtungstipps, Bücher, Veranstaltungen
 
Sternenhimmel Sternenhimmel im September
Am Himmel halten die Sternbilder des Herbstes Einzug. Venus kehrt an den Abendhimmel zurück, Uranus steht in Opposition.
 
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-

DER STERNENHIMMEL IM OKTOBER 2019
Saturn - Jupiter - Mond
Drei Planeten am frühen Abend
Im Oktober erobern die Sternbilder des Herbstes allmählich den nächtlichen Himmel. So lohnt ein Blick zum Sternbild Andromeda und auf unsere Nachbargalaxie M 31. Wer Planeten sehen möchte, sollte bald nach Sonnenuntergang nach ihnen schauen. Da zeigen sich nämlich noch Jupiter und Saturn und zum Monatsende auch die Venus. Uranus steht im Widder in Opposition zur Sonne.   1. Oktober 2019

DER STERNENHIMMEL IM SEPTEMBER 2019
Saturn - Mond - Jupiter
Sommerende und Planeten am Abend
Im September endet der Sommer: Zwar hat für die Statistiken der Meteorologen der Herbst bereits begonnen, doch dauert der Sommer offiziell noch bis zum 23. September. Entsprechend lassen sich Sommer- und auch Herbststernbilder am Himmel entdecken. Wer Planeten sehen will, muss aber vor Mitternacht an den Himmel schauen: Hier finden sich noch Jupiter und Saturn.   1. September 2019

STERNSCHNUPPEN
Perseide
Die Perseiden kommen
Zu Beginn der kommenden Woche erreicht der jährliche Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt. Zu viele Sternschnuppen sollte man in diesem Jahr allerdings nicht erwarten, da das Maximum praktisch mit dem Vollmond zusammenfällt. Deswegen empfiehlt sich diesmal besonders auch in den Nächten zuvor und danach ein Blick an den Himmel.   8. August 2019

DER STERNENHIMMEL IM AUGUST 2019
Mond - Saturn
Sterne des Sommers und die Perseiden
Der August hat am Himmel mehr zu bieten, als nur die Sterne des Sommers: So sind am Abend noch die zwei größten Planeten des Sonnensystem zu sehen und auch der Merkur wird zur Monatsmitte am Morgen sichtbar. Der Sternschnuppenstrom der Perseiden wird in diesem Jahr allerdings rund um sein Maximum erheblich durch den Mond gestört.   1. August 2019

MOND
Mondfinsternis
Partielle Mondfinsternis am Abend
Von Mitteleuropa aus lässt sich heute Abend eine partielle Mondfinsternis beobachten, bei der rund zwei Drittel des Mondes durch den Kernschatten der Erde verdunkelt werden. Zwar handelt es sich - anders als im Januar oder im Sommer des vergangenen Jahres - nur um eine partielle Finsternis, doch ist dies für mehrere Jahre die letzte aus unseren Breiten gut beobachtbare Mondfinsternis überhaupt.   16. Juli 2019

SATURN
Saturn - Jupiter
Ringplanet in Opposition zur Sonne
Der zweitgrößte Planet des Sonnensystem erreicht heute Abend seine Oppositionsstellung zur Sonne. Er ist damit die gesamte Nacht über zu beobachten und der Erde vergleichsweise nahe und damit auch besonders hell - wenn auch nicht so hell, wie der Jupiter, der im vergangenen Monat in Opposition stand. Und auch der Ringplanet erreicht diesmal nur eine bescheidene Höhe über dem Horizont.   9. Juli 2019

GALILEUM SOLINGEN
Galileum
Planetarium im Kugelgasbehälter eröffnet
Von der ersten Vorstellung des Projekts bis zur Eröffnung sind rund zwölf Jahre vergangen, zahlreiche Probleme mussten gelöst und Hindernisse überwunden werden, doch am Freitag wurde für das Team der Walter-Horn-Gesellschaft ein Traum wahr: Ihr Galileum Solingen, das Planetarium im Kugelgasbehälter mit angeschlossener Sternwarte, wurde feierlich eröffnet.   8. Juli 2019

DER STERNENHIMMEL IM JULI 2019
Jupiter - Mond
Ringplanet in Opposition am Sommerhimmel
In den kurzen Julinächten zeigt sich der Sommerhimmel in seiner ganzen Pracht. Der Ringplanet Saturn erreicht seine Oppositionsstellung zur Sonne, steht aber dabei nur sehr niedrig am Himmel. Von Mitteleuropa aus ist Mitte des Monats eine partielle Mondfinsternis zu beobachten. Am Nachthimmel locken zudem noch immer die Objekte der Sommermilchstraße.   1. Juli 2019

IAU
HIP 11915
Name für HD 32518 und seinen Planeten gesucht
Zu ihrem 100. Geburtstag lädt die Internationale Astronomische Union die Öffentlichkeit wieder ein, sich an der Benennung von Sternen und der diese umkreisenden Planeten zu beteiligen. Für Deutschland wurde nun der Stern HD 32518 reserviert, der von einem Gasplaneten umrundet wird. Vorschläge können von Schulen und Vereinen bis zum 20. September eingereicht werden.   14. Juni 2019

JUPITER
Jupiter
Größter Planet des Sonnensystems in Opposition
Der größte Planet des Sonnensystem erreicht heute seine Oppositionsstellung zur Sonne. Er ist damit die gesamte Nacht über zu beobachten und der Erde vergleichsweise nahe und damit auch besonders hell. Allerdings steht der Gasriese gegenwärtig nicht sonderlich günstig am Himmel und erreicht nur eine bescheidene Höhe über dem Horizont.   10. Juni 2019

DER STERNENHIMMEL IM JUNI 2019
Jupiter
Jupiter in Opposition und Sommeranfang
Im Juni beginnt der Sommer und bietet uns somit die kürzesten Nächte des Jahres: Die warme Jahreszeit beginnt in diesem Jahr offiziell am 21. Juni um 17.54 Uhr MESZ. Highlight am Himmel wird in diesem Monat der Gasriese Jupiter sein, der am 10. Juni in Opposition zur Sonne steht. Am Nachthimmel locken zudem die Objekte der Sommermilchstraße.   1. Juni 2019

ATT
ATT
Vom Trödeltreff zur größten Astromesse Europas
Am Samstag wird Essen wieder zum Mekka für alle Amateurastronomen: Bereits zum 35. Mal findet dort der ATT statt. Begründet 1983 als lokaler "Astronomischer Tausch- und Trödeltreff" gilt die Astronomiebörse ATT heute als größte Veranstaltung dieser Art in Europa. Amateurastronomen kommen aus diesen Grund aus ganz Deutschland und benachbarten Ländern in die Ruhr-Metropole.   16. Mai 2019

DER STERNENHIMMEL IM MAI 2019
21. Mai
Frühlingssterne und ein heller Jupiter
Die Sterne des Frühlings haben inzwischen das Regiment am Himmel übernommen. Unser Nachbarplanet Venus ist weiterhin am Morgenhimmel zu sehen und auch Saturn bleibt im Mai noch ein Planet der zweiten Nachthälfte. Der Gasriese Jupiter wird aber zum markanten Objekt am Himmel und ist, wenige Wochen vor seiner Opposition, auch schon vor Mitternacht zu sehen.   1. Mai 2019

DER STERNENHIMMEL IM APRIL 2019
Saturn - Mond - Jupiter
Frühlingsgefühle am Himmel
Der Himmel schaltet langsam auf Frühling um und lädt ein zur Erkundung der Sternbilder des Frühjahrs. In diesen finden sich auch manche interessante Sternhaufen. Abends hält nur noch der Rote Planet Mars die Stellung, die Gasriesen Jupiter und Saturn sowie unser Nachbarplanet Venus halten sich am Morgenhimmel auf.   1. April 2019

DER STERNENHIMMEL IM MÄRZ 2019
Jupiter - Saturn
Planeten am Morgen und ein Osterparadox
Der März bringt auch kalendarisch den Frühling, die Nächte sind bald also wieder kürzer als die Tage. Schade eigentlich, denn am Himmel - in den typischen Sternbildern dieser Jahreszeit - gibt es viel zu sehen. Planeten sollte man aber eher am frühen Morgen suchen, denn nur Mars hält noch abends die Stellung. Zum Monatsende werden dann die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt.   1. März 2019

DER STERNENHIMMEL IM FEBRUAR 2019
Venus - Saturn
Morgendliche Planeten und die Wintersterne
Mit dem Februar liegt noch ein voller Wintermonat vor uns. Wenn das Wetter mitspielt, sollte also noch ausreichend Zeit sein, um einen Blick auf die typischen Sterne und Konstellationen der kältesten Jahreszeit zu werfen. Am Abend ist außerdem noch der Rote Planet Mars zu sehen, am Morgen Jupiter, Saturn und unser Nachbar Venus.   1. Februar 2019

HIMMELSSCHAUSPIEL
Mondfinsternis
Eine Mondfinsternis zum Frühstück
Zu Beginn der neuen Woche werden Frühaufsteher mit einem besonderen Himmelsschauspiel belohnt: Der Mond gerät am frühen Montagmorgen in den Kernschatten der Erde und verfinstert sich. Zu sehen ist dann nur noch eine rötlich schimmernde Mondscheibe. Es ist für mehrere Jahre die letzte totale Mondfinsternis, die von Mitteleuropa aus zu sehen sein wird.   18. Januar 2019

100 JAHRE IAU
IAU
100 Stunden Astronomie auf der ganzen Welt
Die Internationale Astronomische Union feiert 2019 ihr 100-jähriges Bestehen. Den Auftakt des Jubiläumsjahrs mit mehreren Veranstaltungen weltweit machen die "100 Stunden Astronomie" - ein Astronomie-Marathon, der über drei Tage hinweg vom 10. bis 13. Januar 2019 stattfindet und die Öffentlichkeit für Astronomie begeistern soll.   8. Januar 2019

DER STERNENHIMMEL IM JANUAR 2019
Venus - Mond - Jupiter
Wintersterne und eine Finsternis am Morgen
Das Jahr beginnt mit einem astronomischen Leckerbissen: Am 21. Januar lässt sich in den frühen Morgenstunden eine totale Mondfinsternis beobachten. Ansonsten locken die Sterne des Winterhimmels. Mars ist weiterhin abends, die Venus als heller Morgenstern zu sehen. Gleich zu Jahresbeginn erreicht die Erde den sonnennächsten Punkt ihrer Bahn.   1. Januar 2019

DER STERNENHIMMEL IM DEZEMBER 2018
22. Dezember 2018
Sternschnuppen, Wintersterne und ein Komet
Wer im Dezember Planeten beobachten möchte, sollte dies am Morgen versuchen, am abendlichen Himmel gibt es nämlich nur noch den Mars zu sehen. Dafür lässt sich im Dezember ein Komet mit bloßem Auge erkennen - dies allerdings nur bei sehr dunklem Himmel und für geübte Beobachter. Die Sternschnuppen der Geminiden sind zur Monatsmitte aktiv.   1. Dezember 2018

LEONIDEN
SternschnuppenEin paar Sternschnuppen am Novemberhimmel
In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag erreichen die Leoniden ihr diesjähriges Maximum. Mit einem regelrechten Feuerwerk an Meteoren, wie noch um die Jahrtausendwende, rechnet allerdings niemand. Die Zahl der Sternschnuppen könnte aber - im Vergleich zu den Vorjahren - wieder ein wenig ansteigen. Mehr als ein paar Meteore pro Stunde sollte man aber nicht erwarten.   15. November 2018

DER STERNENHIMMEL IM NOVEMBER 2018
Mond - MarsMars am Abend und Venus am Morgen
Die dunkle Jahreszeit beginnt und am nächtlichen Himmel fallen vor allem zwei Planeten auf: Venus am Morgen und Mars am Abend. Doch der Novemberhimmel lockt noch mit anderen Reizen, wie etwa unserer Nachbargalaxie Andromeda, die bei dunklem Himmel als schwacher Fleck auszumachen sein sollte. Und wer Glück hat, kann vielleicht auch eine Sternschnuppe sehen.   1. November 2018

DER STERNENHIMMEL IM OKTOBER 2018
Mond - Mars
Mars am Abend und Abschied vom Sommer
Die Zeit, in der wir am abendlichen Himmel eine ganze Planetenparade sehen konnten, ist vorüber: Saturn und Jupiter geben nach Sonnenuntergang nur noch ein kurzes Gastspiel am Himmel, die Venus ist bereits ganz verschwunden. Nur der Mars hält sich wacker. Uranus erreicht seine Oppositionsstellung im Widder. Die Konstellationen des Herbstes laden zum Spaziergang am Himmel ein.   1. Oktober 2018

LICHTVERSCHMUTZUNG
Kugellampe
Insekten leiden unter hellem Nachthimmel
Lichtverschmutzung ist nicht nur für Astronomen ein Problem, sondern könnte auch für den dramatischen Rückgang von Insekten in den vergangenen Jahren verantwortlich sein. Wissenschaftler und Amateurastronomen fordern daher gemeinsam sofortige spürbare Maßnahmen zur Reduzierung der Lichtverschmutzung. Diese lassen sich vergleichsweise einfach umsetzen.   12. September 2018

DER STERNENHIMMEL IM SEPTEMBER 2018
Mars - Mond - SaturnSommerausklang auch am Himmel
Der Rote Planet Mars ist auch im September noch ein auffälliges Objekt am nächtliche Himmel, sonst machen sich die Planeten aber zunehmend rarer. Ein Szenenwechsel gibt es auch bei den Sternbildern: Hier prägen langsam die Herbstkonstellationen das Bild - passend zum kalendarischen Herbstbeginn, der Tag-und-Nachtgleiche am 23. September.   1. September 2018

STERNSCHNUPPEN
Perseide
Perseiden ohne störenden Mond
In der Nacht auf Montag erreicht der jährliche Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt. In diesem Jahr fällt das Maximum praktisch mit dem Neumond zusammen, so dass der Mond die Beobachtungen nicht stört. Die Bedingungen sind also günstig und es könnten in jeder Stunde Dutzende Sternschnuppen zu sehen sein - ein dunkler Himmel vorausgesetzt.   10. August 2018

DER STERNENHIMMEL IM AUGUST 2018
Mars - Mond - Saturn
Heller Mars und viele Sternschnuppen
Recht tief am Horizont, doch strahlend hell steht im August unser Nachbarplanet Mars am nächtlichen Himmel. Der Rote Planet hatte Ende Juli seine Oppositionsstellung zur Sonne und den geringsten Abstand zur Erde erreicht. Auch die Venus, Jupiter und Saturn sind noch am Abend zu sehen. In der Monatsmitte erreichen die Perseiden ihren Höhepunkt - ganz ohne störenden Mond.   1. August 2018

HIMMELSSCHAUSPIEL
Mond
Verdunkelter Mond und heller Mars
Angesichts der hochsommerlichen Temperaturen werden sich heute viele Menschen draußen aufhalten. Wer auf einen freien Blick an den Südost-Horizont achtet, kann am Abend ein besonderes Schauspiel sehen: eine totale Mondfinsternis, die bei Mondaufgang allerdings schon begonnen hat. Ganz in der Nähe ist leuchtend hell der Rote Planet Mars zu sehen, der heute in Opposition zur Sonne steht.   27. Juli 2018

DER STERNENHIMMEL IM JULI 2018
Mars - Mond - Saturn
Mars-Opposition und Mondfinsternis
Der Sommerhimmel zeigt sich in den kurzen Julinächten in voller Schönheit, in der Nacht lassen sich Venus, Saturn, Jupiter und Mars erkennen. Der Rote Planet erreicht Ende des Monats seine Oppositionsstellung zur Sonne und ist der Erde dabei diesmal sogar besonders nah. Am gleichen Tag ist von Mitteleuropa aus eine totale Mondfinsternis zu sehen.   1. Juli 2018

DER STERNENHIMMEL IM JUNI 2018
Jupiter - Mond
Saturn-Opposition und Sommersterne
Nach dem Jupiter im vergangenen Monat, erreicht im Juni der Saturn seine Oppositionsstellung zur Sonne und wird zum prominenten Objekt am nächtlichen Himmel. Auch Jupiter und Venus sind hier vertreten und kaum zu übersehen. Der Mars bereitet sich auf seine Opposition Ende Juli vor. Seine Helligkeit nimmt deutlich zu. Zudem locken die Sternbilder des Sommers.   1. Juni 2018

JUPITER
Jupiter
Gasriese in Opposition
Nach Sonnenuntergang sind derzeit zwei Planeten prominent am abendlichen Himmel zu sehen: unser Nachbarplanet Venus über dem Westhorizont und der Gasriese Jupiter im Osten. Der größte Planet des Sonnensystems erreichte am frühen Morgen seine Oppositionsstellung, ist damit die gesamte Nacht über zu beobachten und der Erde vergleichsweise nahe.   9. Mai 2018

DER STERNENHIMMEL IM MAI 2018
Jupiter - Mond
Sterne des Frühlings und Jupiter in Opposition
Neben der hellen Venus, die kaum übersehbar am Abendhimmel strahlt, ist Jupiter der Star des Monats: Der Gasriese erreicht nämlich am 9. Mai seine Oppositionsstellung und ist damit die ganze Nacht über zu sehen. Ansonsten bietet der Sternenhimmel im Frühling allerlei Sehenswertes rund um das Frühlingsdreieck aus Arktur, Spica und Regulus.   1. Mai 2018

DER STERNENHIMMEL IM APRIL 2018
Mond, Mars, Saturn
Frühlingssterne und schon etwas Sommer
Anfang April lag mancherorts noch Schnee, der Blick an den nächtlichen Himmel macht aber schnell klar: Wir haben Frühling. Und wer genau hinschaut, kann sogar schon erste Anzeichen des Sommers ausmachen. Unser Nachbarplanet Venus bleibt im April Abendstern, Mars und Saturn sind am Morgenhimmel zu sehen, Jupiter fast die gesamte Nacht über.   1. April 2018

ASTRONOMIETAG 2018
Plakat
Das geheime Leben der Sterne
Das geheime Leben der Sterne steht im Fokus des diesjährigen Astronomietags. Bei dieser von der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) ins Leben gerufenen Aktion können sich Interessierte an Sternwarten, Planetarien, Forschungsinstituten und bei engagierten Hobby-Astronomen über astronomische Themen informieren und selbst einen Blick ins All werfen.   21. März 2018

DER STERNENHIMMEL IM MÄRZ 2018
Saturn - Jupiter - Mars
Frühlingsbeginn und blauer Mond
Am Himmel kehrt langsam der Frühling ein und auch kalendarisch haben wir am 20. März die kalte Jahreszeit hinter uns. Mars und Saturn sind Planeten der zweiten Nachthälfte, Venus und Merkur sind abends zu sehen, Jupiter lässt sich am längsten am Himmel ausmachen. Mit zwei Vollmonden gibt es im März auch wieder einen sogenannten Blauen Mond.   1. März 2018

DER STERNENHIMMEL IM FEBRUAR 2018
8. Februar 2018Die Faszination der Wintersterne
Die Sterne des Winters prägen im Februar den Himmel. Das populärste Wintersternbild ist der Orion, in dem sich eines der bekanntesten Sternentstehungsgebiete befindet. Venus taucht allmählich am Abendhimmel auf und der Gasriese Jupiter ist schon ab Mitternacht zu beobachten, Mars und Saturn am Morgenhimmel.   1. Februar 2018

MOND
Mond
Blau, super, blutrot - viel Lärm um nichts
Heute ist - wieder einmal - Supermond und gleichzeitig "Blutmond" und "Blauer Mond". Der Erdtrabant hat es dadurch in nahezu jede Zeitung geschafft. Alle hoffen auf gutes Wetter, um einen Blick auf den extra großen, blauen Blutmond erhaschen zu können. Dabei ist der heutige Vollmond nichts Besonders und die totale Mondfinsternis von Deutschland aus gar nicht zu sehen.   31. Januar 2018

STERNSCHNUPPEN
Quadrantid
Quadrantiden-Maximum kurz nach Vollmond
Die Quadrantiden gehören zu den unbekannteren Sternschnuppenströmen des Jahres, bieten aber in der Regel ein zuverlässiges Schauspiel am Himmel gleich zu Jahresbeginn. In der Nacht vom 3. auf den 4. Januar könnte sich daher ein Blick an den nächtlichen Sternenhimmel besonders lohnen. Allerdings stört in diesem Jahr der noch fast volle Mond.   2. Januar 2018

DER STERNENHIMMEL IM JANUAR 2018
Mond, Mars, Jupiter
Sonnennähe und Planeten am Morgen
Wer Planeten sehen möchte, muss zu Jahresbeginn früh aufstehen, denn Jupiter, Mars, Saturn und auch Merkur sind im Januar nur in den frühen Morgenstunden am Himmel auszumachen. Zu jeder Zeit locken jedoch die Sterne des Winters und die sind immer einen Blick wert. Unsere Erde durchläuft am 3. Januar den sonnennächsten Punkt ihrer Bahn.   1. Januar 2018

GEMINIDEN
Sternschnuppen
Maximum bei besten Bedingungen
In der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag erreichen die Geminiden ihr jährliches Maximum. Der Sternschnuppenstrom gilt als zuverlässigster Schauer im Jahresverlauf und in diesem Jahr sind die astronomischen Bedingungen ideal - nur das Wetter dürfte vielerorts nicht mitspielen. Experten rechnen mit bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde.   13. Dezember 2017

DER STERNENHIMMEL IM DEZEMBER 2017
Jupiter, Mars, Mond
Sternschnuppen und Wintersterne
Die Städte strahlen im Dezember im Glanz der Weihnachtsbeleuchtung und dürften so manchen von dem ablenken, was es Schönes am nächtlichen Himmel zu sehen gibt: Hier locken nämlich die Sternbilder des Winters. Sternschnuppenfreunde kommen besonders zur Monatsmitte auf ihre Kosten. Nur mit Planeten sieht es am Himmel gegenwärtig eher schlecht aus.   1. Dezember 2017

MOND
Mond
Ein Perigäums-Vollmond am Sonntag
Am Sonntag erreicht unser Mond die Vollmondstellung. Gleichzeitig befindet er sich in einem besonders erdnahen Abschnitt seiner Bahn. Diese Konstellation gibt es regelmäßig und hat bis vor einigen Jahren kaum jemanden interessiert. Doch inzwischen werden solche Perigäums-Vollmonde als "Supermonde" bezeichnet, obwohl sich der Mond praktisch nicht von einem normalen Vollmond unterscheidet.   1. Dezember 2017

ASTRONOMIEGESCHICHTE
Spektrum
Der Barcode der Sterne
Vor 200 Jahren veröffentlichte Joseph Fraunhofer sein von Hunderten schwarzen Linien durchzogenes Sonnenspektrum. Dass diese Entdeckung einer der Grundpfeiler der modernen Astrophysik werden würde, wurde erst Jahrzehnte später deutlich. Im Deutschen Museum in München sind nun erstmals zwei farbige Originaldrucke des Spektrums in einer kleinen Sonderausstellung zu sehen.   29. November 2017

LICHTVERSCHMUTZUNG
Europa
Hellerer Himmel durch LED-Lampen
Überall werden gegenwärtig herkömmliche Glühbirnen durch LED-Lampen ersetzt, die deutlich weniger Energie für die gleiche Beleuchtungsleistung benötigen. Doch nicht immer wird auf diese Weise auch tatsächlich Geld gespart, da nun oft hellere oder auch mehr Lampen angeschafft werden. So kann das Problem der Lichtverschmutzung durch diese Energiesparlampen sogar noch größer werden.   23. November 2017

LEONIDEN
Sternschnuppen
Schwaches Maximum ohne Mond
Vor einigen Jahren noch versprachen die Leoniden ein wahres Feuerwerk an Sternschnuppen am nächtlichen Himmel. Obwohl in den kommenden beiden Nächten das diesjährige Maximum bevorsteht, dürften kaum mehr als zehn Sternschnuppen pro Stunde zu beobachten sein - mit Glück allerdings einige recht helle. Auch der Mond stört die Beobachtungen zumindest nicht.   16. November 2017

IN EIGENER SACHE
Buch
Frag astronews.com jetzt auch als Buch
Seit Gründung von astronews.com vor fast 19 Jahren, ist eine Rubrik fester Bestandteil des Angebots: Frag astronews.com. Hier werden Fragen zu Astronomie und Raumfahrt möglichst kurz und einfach beantwortet. Für Freunde der Rubrik gibt es nun 334 Fragen und die zugehörigen Antworten auch als Buch. Ideal zum Nachschlagen und als Geschenk für Astronomie-Einsteiger.   5. November 2017

DER STERNENHIMMEL IM NOVEMBER 2017
PlanetenPlaneten am Morgen und die Herbststernbilder
Der November gilt als Monat des Schmuddelwetters. Wer trotzdem einen Blick an den nächtlichen Himmel erhaschen kann, wird mit den Sternbildern des Herbstes und mit etwas Glück auch mit einigen Sternschnuppen belohnt. Wer Planeten sehen will, muss an den morgendlichen Himmel schauen: Hier sind Venus, Jupiter und Mars zu beobachten.   1. November 2017

ASTRONOMIE IN DEUTSCHLAND
AG
Was wo in Deutschland geforscht wird
Die Astronomische Gesellschaft hat in dieser Woche ihre neue Website "Astronomie in Deutschland" freigeschaltet. Das Angebot richtet sich an alle an Astronomie Interessierten, soll aber insbesondere Schülerinnen, Schülern und Studierenden Informationen über die Forschungslandschaft in der Astronomie in Deutschland liefern.   18. Oktober 2017

GALILEUM SOLINGEN
Galileum
Richtfest für Planetarium im Kugelgasbehälter
Für das Team der Walter-Horn-Gesellschaft war Ende September ein wichtiger Tag auf dem Weg zur Eröffnung ihrer neuen Sternwarte mit angeschlossenem Planetarium im ehemaligen Kugelgasbehälter: Das Galileum Solingen konnte Richtfest feiern. Bis zur Eröffnung im kommenden Jahr haben die Ehrenamtler des Vereins aber noch einiges zu tun.   9. Oktober 2017

DER STERNENHIMMEL IM OKTOBER 2017
Mond - Aldebaran
Sommerende am Himmel und auf der Uhr
Im Oktober wird es auch am Sternenhimmel langsam Herbst: Zwar halten sich manche Konstellationen des Sommers hartnäckig, doch erobern sich die Sternbilder des Herbstes allmählich den ihnen zustehenden Platz. So erscheint im Osten das Herbstviereck, das Sternbild Pegasus. Ende des Monats geht schließlich auch die Sommerzeit zu Ende.   1. Oktober 2017

DER STERNENHIMMEL IM SEPTEMBER 2017
15. September 2017
Herbstbeginn und Planeten am Morgen
Im September beginnt der Herbst und folgerichtig erobern sich die Sternbilder dieser Jahreszeit langsam ihren Platz am Himmel. Wer Planeten beobachten möchte, dem bietet der Morgenhimmel derzeit mehr: Hier geben sich nämlich ab der Monatsmitte nicht nur die Venus, sondern auch der Rote Planet Mars und der sonnennächste Planet Merkur ein Stelldichein.   1. September 2017

SONNENFINSTERNIS
FinsternisSchwarze Sonne über Amerika
Am Montag wird der Mond zum zweiten Mal in diesem Monat im Zentrum des astronomischen Interesses stehen: In den USA ist am Abend unserer Zeit eine totale Sonnenfinsternis zu beobachten. Nur im Westen Europas wird die Finsternis als partielle Finsternis kurz vor Sonnenuntergang zu sehen sein. Die Great American Eclipse gehört zur gleichen Serie wie die Sonnenfinsternis in Deutschland 1999.   18. August 2017

PERSEIDEN
Perseide
Sternschnuppen im Mondlicht
An diesem Wochenende erreicht der jährliche Sternschnuppenstrom der Perseiden seinen Höhepunkt. Wer mit dem Wetter Glück hat, dem dürfte allerdings der Mond einen Strich durch die Rechnung machen und zumindest die Beobachtung schwächerer Sternschnuppen erschweren. Erwartet werden bis zu 150 Sternschnuppen pro Stunde.   11. August 2017

DER STERNENHIMMEL IM AUGUST 2017
Mond - Hyaden
Sommersterne und ein wenig Mondfinsternis
Der August hat am Himmel mehr zu bieten, als nur die Sterne des Sommers: Am Abend sind noch die zwei größten Planeten des Sonnensystem zu sehen, die Venus strahlt weiterhin am Morgen. Der Sternschnuppenstrom der Perseiden wird in diesem Jahr durch den Mond gestört. Dieser spielt im August gleich zweimal eine wichtige Rolle: während einer partiellen Mondfinsternis und einer Sonnenfinsternis.   1. August 2017

LICHTVERSCHMUTZUNG
Himmel
Oft ist es heller als gedacht
Lichtverschmutzung ist ein Problem, das nicht nur Amateurastronomen betrifft, sondern auch beispielsweise zahlreiche nachtaktive Tiere beeinflusst. Die Messung der Lichtverschmutzung ist allerdings nicht immer ganz einfach. So konnten Forscher mit einem neuen Verfahren nun zeigen, dass auch an eigentlich sehr dunklen Orten der Himmel heller ist als angenommen.   31. Juli 2017

DER STERNENHIMMEL IM JULI 2017
Jupiter Mond
Sommer auch am Himmel
Der Sommer ist da: Am nächtlichen Himmel sind die Sternbilder der wärmsten Jahreszeit in voller Schönheit zu sehen. Die Venus leuchtet am Morgen, zum Monatsende kündigt Sirius den Beginn der Hundstage an. Das helle Band der Milchstraße lässt sich im Südosten in voller Schönheit bewundern. Der Abstand zur Sonne ist am 3. Juli am größten.   1. Juli 2017

DER STERNENHIMMEL IM JUNI 2017
Mond - Saturn
Sommernächte und Saturn in Opposition
Während sich der größte Planet des Sonnensystems nur noch vor Mitternacht am Himmel sehen lässt, glänzt der Ringplanet Saturn die ganze Nacht über. Er erreicht Mitte Juni seine Oppositionsstellung. Venus ist Morgenstern. Außerdem bietet sich ein guter Blick auf die sommerliche Milchstraße. Offizieller Beginn der wärmsten Jahreszeit ist der 21. Juni.   1. Juni 2017

DER STERNENHIMMEL IM MAI 2017
Mond - Saturn
Drei Planeten und die Frühlingssterne
Drei Planeten sind im Mai problemlos mit bloßem Auge am nächtlichen Himmel auszumachen: Die Venus ist strahlend hell am Morgenhimmel zu sehen, die beiden Gasriesen Jupiter und Saturn über weite Teile der Nacht. Außerdem laden die Sternbilder des Frühlings zu einem ausführlichen Spaziergang am nächtlichen Himmel ein.   1. Mai 2017

VIRTUELLE REALITÄT
GREGOR
Am Computer zu Teleskopen und Galaxien
Das Weltall vom Bildschirm aus erleben und mehr über Galaxien, Sterne und Dunkle Materie erfahren - dies verspricht eine neue Virtual-Reality-Plattform, die ein Team am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam entwickelt und jetzt freigeschaltet hat. Mit oder ohne Virtual-Reality-Brille lassen sich auch verschiedene Observatorien virtuell besuchen.   10. April 2017

DER STERNENHIMMEL IM APRIL 2017
Jupiter - Mond
Frühlingssterne und Jupiter in Opposition
Der Frühling ist nun auch am nächtlichen Himmel eingekehrt: Seine Sternbilder haben sich das Firmament erobert und auch erste Hinweise auf den Sommer lassen sich schon ausmachen. Auffälligstes Objekt am Abend ist aktuell der Gasriese Jupiter, der am 7. April seine Oppositionsstellung zur Sonne erreicht. Die Venus ist Morgenstern.   1. April 2017

DER STERNENHIMMEL IM MÄRZ 2017
Westen
Venus am Abend und am Morgen
Der Frühling und seine Sternbilder erobern sich allmählich den Himmel - passend zum kalendarischen Frühlingsbeginn am 20. März. Jupiter wird zum Planeten der ganzen Nacht und unser Nachbarplanet Venus ist in diesem Monat zunächst am Abendhimmel und dann am Morgenhimmel zu sehen. Auch der kleine Merkur zeigt sich.   1. März 2017

DER STERNENHIMMEL IM FEBRUAR 2017
Venus und Mars
Venus glänzt am Abendhimmel
Wer am Abend nach Westen schaut, kann unseren Nachbarplaneten Venus kaum übersehen: Sie ist derzeit der Glanzpunkt am abendlichen Himmel. Der deutlich leuchtschwächere Mars leistet ihr noch Gesellschaft. Ansonsten locken im Februar weiterhin die Sternbilder des Winters, in denen sich so manches interessante Ziel für eine Exkursion am nächtlichen Himmel bietet.   1. Februar 2017

DER STERNENHIMMEL IM JANUAR 2017
Mond - Venus - Mars
Unsere Nachbarplaneten am Abend
Die Venus beginnt das Jahr als strahlender Abendstern und bekommt dabei Gesellschaft von unserem anderen Nachbarplaneten Mars. Außerdem locken im Januar die Sterne des Winterhimmels, bestens repräsentiert durch das bekannte Wintersechseck. Die Erde durchläuft gleich zu Monatsbeginn den sonnennächsten Punkt ihrer Bahn.   1. Januar 2017

Ältere Meldungen aus dem Bereich Amateurastronomie finden Sie hier.
|
Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Anzeige
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2019. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.