Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
Urkilogramm NATURKONSTANTEN
Das Urkilogramm hat ausgedient

Mit dem heutigen Weltmetrologietag ändert sich grundlegend, was ein Kilogramm, ein Ampere und alle anderen Einheiten sein sollen. Künftig werden diese allein durch Naturkonstanten definiert, das Urkilogramm hat also ausgedient. Im täglichen Leben dürfte sich dadurch kaum etwas ändern. Forschung und Wissenschaft profitieren aber und auch die Verständigung mit Außerirdischen könnte es erleichtern.[mehr]

LOFAR
Wie sich Blitze entladen

LOFARMit dem europäischen Teleskopverbund LOFAR sollen eigentlich weit entfernte, astronomische Objekte beobachtet und untersucht werden. Er liefert aber auch Daten zu sehr viel nähergelegenen Phänomenen: So zeigten beispielsweise Beobachtungen, was genau bei der Entladung von Blitzen während eines Gewitters passiert. [mehr]
ILLUSTRIS-TNG
Simuliertes Universum für alle

Illustris-TNGDer größte Teil der Daten einer der umfangreichsten und detailliertesten Simulationen des Universums steht jetzt für alle Interessierten zur Verfügung. Die verschiedenen Simulationen von ILLUSTRIS - The next Generation (kurz IllustrisTNG) bilden das Universum von der großräumigen Struktur bis hinunter zu den Unterstrukturen von Galaxien nach. [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Das Sonnenobservatorium SUNRISE blickte erstmals ungeschützt in die Sonne. Im Juni soll es starten. (20. Mai 2009)
-
astronews.com astronews.com ist 20
Happy Birthday to us: astronews.com ist 20! Der Online-Dienst wurde am 1. Februar 1999 gegründet.
-
Frag astronews.com


NEU: Frag astronews.com jetzt auch als Buch. Erfahren Sie mehr.
Anzeige
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 24. Januar 2019, Satish Dhawan Space Center, Indien, PSLV, Microsat-R & Kalamsat
-
Sternenhimmel Sternenhimmel im Mai
Jupiter erobert sich langsam seinen Platz am Abendhimmel, Saturn und Venus sind am Morgenhimmel zu sehen.
 
-
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
PLASMAPHYSIK
Die Turbulenzen um Schwarze Löcher

SimulationIn München soll künftig das Munich Center for Plasma Astrophysics die Arbeit des Exzellenzclusters ORIGINS unterstützen, der sich mit der Entwicklung des Universums vom Urknall bis zur Entstehung des Lebens befasst. Im neuen Zentrum sollen astrophysikalische Plasmen untersucht werden, wie man sie etwa in der Umgebung supermassereicher Schwarzer Löcher findet. [mehr]
ILLUSTRIS
Galaxien auch ohne Dunkle Materie?

IllustrisDie Existenz von Dunkler Materie halten die meisten Astronomen für erforderlich, um etwa das Rotationsverhalten von Galaxien zu erklären. Es gibt aber auch Forscher, die nach alternativen Erklärungen suchen. Jetzt hat eine solche Gruppe die Ergebnisse von neuen Simulationen vorgestellt, die auf die Existenz von kleinen Galaxien ganz ohne Dunkle Materie hindeuten. [mehr]
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
TANDEM-X
Blick auf die Wälder der Erde

WaldkarteDas Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat jetzt eine globale Karte der Wälder der Erde vorgestellt. Sie basiert auf Daten der deutschen Radarsatellitenmission TanDEM-X, die mithilfe spezieller Algorithmen ausgewertet wurden, um die Waldflächen sicher identifizieren zu können. Die Waldkarte steht allen zur wissenschaftlichen Nutzung frei zur Verfügung. [mehr]
EDRS-C
Eigener Satellit für Datenautobahn im All

EDRS-CErdbeobachtungssatelliten spielen für unser Leben inzwischen eine wichtige Rolle und produzieren gewaltige Datenmengen, die wieder zur Erde übertragen werden müssen. Dies funktioniert allerdings nur, wenn die sie Sichtkontakt zu einem Empfänger haben - oder zu einem Relais-Satelliten. Mit EDRS-C bekommt eine solche Datenautobahn im All bald Verstärkung.  [mehr]
Curiosity  MSL Missionslog
Verfolgen Sie den Verlauf der Mission des Marsrovers Curiosity in unserem regelmäßig aktualisierten Missionslog.
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
MARS
Wasserkreislauf sorgt für Wasserverlust

MarsWissenschaftler haben einen Wasserkreislauf auf dem Mars entdeckt, der dafür sorgt, dass noch immer Wasser aus der Atmosphäre entweichen kann. Nach den jetzt vorgestellten Ergebnissen von Computersimulationen spielt dabei die Umlaufbahn des Mars eine Rolle. Auch Staubstürme können den Wasserverlust beeinflussen. [mehr]
67P
Die Oberfläche des Rosetta-Kometen

67PWährend der Rosetta-Mission zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko wurden so viele Daten gewonnen, dass auch zweieinhalb Jahre nach deren Ende neue Erkenntnisse über den badeentenförmigen Kometen veröffentlicht werden. DIe Daten des Spektrometers VIRTIS verraten beispielsweise einiges über die Oberflächentemperatur auf 67P.  [mehr]
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
VLT
Reste einer Nova in Messier 22

Messier 22Mithilfe des Instruments MUSE am VLT ist es einem Team erstmals gelungen, die Überreste einer Nova in einem Kugelsternhaufen der Milchstraße aufzuspüren. Offenbar handelt es sich dabei um die Reste der Explosion, die chinesische Astronomen im Jahr 48 vor Christus beobachtet und in ihren Schriften festgehalten hatten.  [mehr]
SPEKTR-RG
Teleskop eROSITA erreicht Startplatz

Spektr-RGDas in Deutschland entwickelte Röntgenteleskop eROSITA soll - als Teil der russischen Mission Spectrum-Roentgen-Gamma - den gesamten Himmel im Röntgenbereich gründlich kartieren, dabei Galaxienhaufen erfassen und unzählige bislang nicht bekannte Schwarze Löcher aufspüren. Jetzt hat die Raumsonde den Startplatz erreicht. [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
ATT
Vom Trödeltreff zur größten Astromesse

ATTAm Samstag wurde Essen wieder zum Mekka für alle Amateurastronomen: Bereits zum 35. Mal findet dort der ATT statt. Begründet 1983 als lokaler "Astronomischer Tausch- und Trödeltreff" gilt die Astronomiebörse ATT heute als größte Veranstaltung dieser Art in Europa. Amateurastronomen kommen aus ganz Deutschland und benachbarten Ländern in die Ruhr-Metropole.  [mehr]
DER STERNENHIMMEL IM MAI 2019
Frühlingssterne und ein heller Jupiter

SternenhimmelDie Sterne des Frühlings haben inzwischen das Regiment am Himmel übernommen. Unser Nachbarplanet Venus ist weiterhin am Morgenhimmel zu sehen und auch Saturn bleibt im Mai noch ein Planet der zweiten Nachthälfte. Jupiter wird aber zum markanten Objekt am Himmel und ist auch schon vor Mitternacht zu sehen. [mehr]
Bilder des Tages
Dextre Mars
-
Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Anzeige
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2019. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.