Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
CCAT CCAT-P
Spiegelfertigung hat begonnen

Der Bau des CCAT-p-Teleskops, eines auf die großräumige Kartierung spezialisierten Teleskops, das am Himmel Wellenlängen im Submillimeter- und Millimeterbereich erfassen kann, hat begonnen.  Das Teleskop soll ab dem Jahr 2021 Einblicke in die Zeit der kosmischen Morgendämmerung geben, jener Epoche, in der die ersten Sterne nach dem Urknall geboren wurden.  [mehr]
ALMA
Neue Einblicke in die Planetenentstehung

ALMABeobachtungen mit ALMA in der chilenischen Atacamawüste haben den Astronomen neue Einblicke in die Entstehungsprozesse von Planeten verschafft. Die Daten deuten darauf hin, dass große Planeten wie Neptun oder Saturn offenbar sehr viel schneller entstehen können, als die Astronomen bislang angenommen hatten.  [mehr]
STERNSCHNUPPEN
Der Ursprung der Geminiden

GeminidenBald erreichen die Geminiden ihren Höhepunkt. Der prominente Meteorschauer weist eine Besonderheit auf: Als Ursprungskörper hat man nämlich nicht einen Kometen, sondern den Asteroiden Phaeton in Verdacht. Neue Untersuchungen bestätigen diese These. Der Höhepunkt der Geminiden wird am 14. Dezember zur Mittagszeit erwartet.  [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Der Mars Reconnaissance Orbiter hat Teil 1 der wissenschaftlichen Mission erfolgreich abgeschlossen. (15. Dezember 2008)
-
Ferne Welten Ferne Welten
Gesammelte Artikel über die Suche nach extrasolaren Planeten, außerirdischem Leben und der zweiten Erde
-
Frag astronews.com


NEU: Frag astronews.com jetzt auch als Buch. Erfahren Sie mehr.
Anzeige
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 2. Dezember 2017, Plessezk Kosmodrom, Russland Sojus / Lotos, Aufklärungssatellit
-
Sternenhimmel Sternenhimmel im Dezember
Am Abend ist nur noch der Mars zu sehen, Venus ist Morgenstern, die Geminiden kommen und zudem der Komet Wirtanen.
 
-
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
VOYAGER
Auch Voyager 2 im interstellaren Raum

VoyagerAuch die NASA-Sonde Voyager 2 hat jetzt den Einflussbereich des Sonnenwinds verlassen und befindet sich im interstellaren Raum. Voyager 1 hatte diese Grenze bereits 2012 passiert. Beide Sonden sind seit über 40 Jahren unterwegs und haben das Sonnensystems noch nicht verlassen. Bis dahin werden noch viele Jahrtausende vergehen.   [mehr]
CHANG'E-4
Erdabgewandte Mondseite im Visier
 

MondChina macht Ernst in Sachen Monderforschung: Aktuell ist schon der zweite Rover auf dem Weg zum Erdtrabanten - und diesmal mit einem besonderer Ziel. Das Gefährt soll nämlich die erdabgewandte Seite des Mondes erforschen, die bislang nur aus dem Orbit erkundet wurde. An Bord von Chang'e-4 ist auch ein Instrument aus Kiel.   [mehr]
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
EXTRASOLARE PLANETEN
Der Heliumschweif von WASP-69b

WASP-69bAstronomen haben einen kometenähnlichen Heliumschweif entdeckt, der vom extrasolaren Gasplaneten WASP-69b ausgeht. Der Fund könnte helfen, mehr darüber zu erfahren, wie atmosphärische Verdampfungsprozesse von Planeten um andere Sonnen ablaufen. [mehr]
GRAVITATIONSWELLEN
Vier neue Kollisionen Schwarzer Löcher

KollisionDie Zahl der bestätigten Gravitationswellenereignisse hat sich um vier weitere Kollisionen Schwarzer Löcher erhöht: Die Resultate des zweiten Beobachtungslaufs der Detektoren Ligo und Virgo wurden bei einem Workshop vorgestellt. Unter den Ereignissen ist auch die massereichste und am weitesten entfernte Gravitationswellenquelle.  [mehr]
Curiosity  MSL Missionslog
Verfolgen Sie den Verlauf der Mission des Marsrovers Curiosity in unserem regelmäßig aktualisierten Missionslog.
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
GRAVITY
Blick ins Zentrum eines Quasars

3C 273Genaue Beobachtungen des Quasars 3C 273 mit dem GRAVITY-Instrument des Very Large Telescope der ESO zeigen erstmals die Struktur des um das zentrale supermassereiche Schwarze Loch wirbelnden Gases. Auf diese Weise konnte die Masse des Schwarzen Lochs mit beispielloser Präzision gemessen werden. [mehr]
VLT
Dreifachsystem mit explosiver Zukunft

ApepAstronomen haben mithilfe des VLT ein faszinierendes Sternsystem entdeckt, dem sie eine explosive Zukunft voraussagen: ein Doppelstern aus zwei Wolf-Rayet-Sternen, von denen sich einer so schnell um die eigene Achse dreht, dass es ihn dabei fast zerreißt. In naher Zukunft dürfte er zudem für einen Gammastrahlenausbruch sorgen. [mehr]
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
KOMETEN
Physik von Kometen im Labor

67PDie Mission der ESA-Sonde Rosetta hat der Wissenschaft unzählige neue Daten über Kometen geliefert. Das Projekt Comet Physics Laboratory soll nun die Kometenforschung im deutschsprachigen Raum bündeln und die Physik der Kometen im Labor untersuchen. Im Herbst 2019 ist dazu ein gemeinsames Experiment geplant.  [mehr]
MARS
Keramiken aus Marsboden

KeramikWenn Menschen irgendwann einmal zum Mars aufbrechen und dort auch für einige Zeit leben und arbeiten, sollten möglichst auch vor Ort vorhandene Ressourcen genutzt werden. Ein Team der TU Berlin hat nun mithilfe von simuliertem Marsboden erste Versuche in diese Richtung unternommen. [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
DER STERNENHIMMEL IM DEZEMBER 2018
Sternschnuppen und ein Komet

SternenhimmelWer im Dezember Planeten beobachten möchte, sollte dies am Morgen versuchen, am abendlichen Himmel gibt es nämlich nur noch den Mars zu sehen. Dafür lässt sich im Dezember ein Komet mit bloßem Auge erkennen - dies allerdings nur bei dunklem Himmel und für geübte Beobachter. Die Geminiden sind zur Monatsmitte aktiv.  [mehr]
DER STERNENHIMMEL IM NOVEMBER 2018
Mars am Abend und Venus am Morgen

Mars - MondDie dunkle Jahreszeit beginnt und am nächtlichen Himmel fallen vor allem zwei Planeten auf: Venus am Morgen und Mars am Abend. Doch der Novemberhimmel lockt noch mit anderen Reizen, wie etwa unserer Nachbargalaxie Andromeda, die bei dunklem Himmel als schwacher Fleck auszumachen sein sollte. Auch Sternschnuppen sind möglich. [mehr]
Bilder des Tages
InSight Sonne
-
Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Anzeige
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.