Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
 Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt Willkommen!
Gegründet 1999   [ Newsletter | RSS-Feeds | Soziale Netze ]
Gravitationslinse GRAVITATIONSLINSEN
Höherer Wert für die Hubble-Konstante

Der Wert der Hubble-Konstante, also die aktuelle Expansionsrate des Universums, galt eigentlich schon als sicher bestimmt. Doch dann zeigten sich signifikante Unterschiede zwischen Messverfahren, die eigentlich das gleiche Ergebnis liefern sollten. Auch eine neue Bestimmung mithilfe von Gravitationslinsen lieferte jetzt einen Wert, der höher ist als aus der Hintergrundstrahlung zu erwarten wäre.  [mehr]
HUBBLE
Exoplanet mit Wasser in habitabler Zone

K2-18bForschenden ist es gelungen, in der Atmosphäre eines rund 110 Lichtjahre entfernten extrasolaren Planeten Wasserdampf nachzuweisen. Zwar befindet er sich in der habitablen Zone um seine Sonne, doch ist er alles andere als eine zweite Erde. Leben dürfte auf der fernen Welt kaum möglich sein. [mehr]
TEILCHENPHYSIK
Neutrinos und ihre Antiteilchen

GERDASind Neutrinos ihre eigenen Antiteilchen und kann Materie also auch ohne Antimaterie erzeugt werden? Diese spannenden Fragen wollen Teilchenphysiker im Rahmen des GERDA-Experiments im Gran-Sasso-Labor klären. Inzwischen arbeiten sie an dem Folgeprojekt LEGEND, das eine noch höhere Genauigkeit erreichen soll. [mehr]
10 Jahre astronews.com astronews.com vor 10 Jahren
Die ESO hat jetzt das erste Bild des GigaGalaxy Zoom-Projektes veröffentlicht. (15. September 2009)
-
astronews.com astronews.com ist 20
Happy Birthday to us: astronews.com ist 20! Der Online-Dienst wurde am 1. Februar 1999 gegründet.
-
Frag astronews.com


NEU: Frag astronews.com jetzt auch als Buch. Erfahren Sie mehr.
Anzeige
Startrampe Startrampe
Nächster Raketenstart: 24. Januar 2019, Satish Dhawan Space Center, Indien, PSLV, Microsat-R & Kalamsat
-
Sternenhimmel Sternenhimmel im September
Der Herbst beginnt und am nächtlichen Himmel sind im September nur noch zwei Planeten zu sehen: Jupiter und Saturn.
 
-
Teleskope Mehr aus dem Bereich Teleskope | Bild des Tages ] 
EROSITA
Erster Blick ins Röntgenuniversum

eROSITANach langer Wartezeit startete im Juli das deutsche Röntgenteleskop eROSITA als Teil der Mission Spektrum-Röntgen-Gamma. Nach der Reise zum Lagrange-Punkt L2 wurden nun mit dem ersten Teleskopmodul von eROSITA Beobachtungstests durchgeführt. Nach weiteren Probeläufen können bald die regulären Beobachtungen beginnen. [mehr]
PULSARE
Astronomen sagen "Funkstille" voraus

PulsarPulsare in Binärsystemen werden durch relativistische Effekte beeinflusst, die zur zeitlichen Änderung der Ausrichtung ihrer Rotationsachsen führen. Nach langjährigen Radiobeobachtungen des Pulsars PSR J1906+0746 macht ein Forscherteam nun die Vorhersage, dass die Radiostrahlung ab 2028 verschwinden wird. [mehr]
Forschung Mehr aus dem Bereich Forschung | Ferne Welten ] 
EXTRASOLARE PLANETEN
Kalium bei heißem Jupiter nachgewiesen

ExoplanetAstronominnen und Astronomen ist es erstmals gelungen, Kalium in der Atmosphäre eines Exoplaneten überzeugend nachzuweisen. Das Vorhandensein des Elements war schon länger vermutet worden, es war aber bislang nicht aufzuspüren gewesen. Für die Studie wurde das Instrument PEPSI am Large Binocular Telescope genutzt. [mehr]
EXTRASOLARE PLANETEN
Ein Fingerabdruck der Erde

Erdähnliche PlanetenAus den Daten eines Satelliten, der Informationen über die Erdatmosphäre liefern sollte, haben Astronomen nun einen Fingerabdruck der Erde rekonstruiert. Er zeigt, was Forscher auf einem extrasolaren Planeten bei einem Transit der Erde vor der Sonne beobachten würden. Dies könnte bei der Suche nach lebensfreundlichen Planeten helfen.  [mehr]
Curiosity  MSL Missionslog
Verfolgen Sie den Verlauf der Mission des Marsrovers Curiosity in unserem regelmäßig aktualisierten Missionslog.
-
astronews.com Forum Forum
Was bringt eine bemannte Marsmission, sollen wir wieder zum Mond? Diskutieren Sie mit anderen Lesern im Forum!
-
Raumfahrt Mehr aus dem Bereich Raumfahrt | ISS | Missionen ] 
AEOLUS
Ausweichmanöver im Erdorbit

AeolusDer Start der Starlink-Konstellation des US-Unternehmens SpaceX hatte bereits im Frühjahr für Kritik gesorgt. Jetzt musste ein ESA-Forschungssatellit erstmals einem Starlink-Satelliten ausweichen. Starlink hatte auf entsprechende Hinweise nicht reagiert, macht aber nun eine Kommunikationspanne dafür verantwortlich. [mehr]
MARS 2020 ROVER
Marshubschrauber an Rover montiert

Mars 2020 RoverIn knapp einem Jahr soll die nächste Marsmission der NASA starten - der Mars 2020 Rover. Das auf der Technologie des erfolgreichen Rovers Curiosity basierende Gefährt soll auch einen experimentellen Hubschrauber zum Roten Planeten mitnehmen. Dieser wurde nun am Bauch des Rovers montiert. [mehr]
Sonnensystem Mehr aus dem Bereich Sonnensystem | Mysteriöser Merkur | Mission Mars ] 
RYUGU
Fragiler Schutthaufen, 2 Gesteinstypen

RyuguSeit etwas mehr als einem Jahr begleitet Hayabusa2 den Asteroiden Ryugu, im Oktober wurde eine kleine Landesonde abgesetzt, die Untersuchungen auf der Oberfläche des rund 900 Meter durchmessenden Brockens durchführte. Ryugu präsentierte sich dabei als fragiler Schutthaufen aus zwei verschiedenen fast schwarzen Gesteinstypen. [mehr]
EISEN-60
Sternenstaub im antarktischen Schnee

Kohnen-StationBei gewaltigen Sternenexplosionen entsteht das seltene Isotop Eisen-60. Nur eine sehr geringe Menge davon gelangt von fernen Sternen auf die Erde. Jetzt hat ein Forschungsteam erstmals Eisen-60 im antarktischen Schnee gefunden. Man vermutet, dass das Eisen-Isotop aus unserer Nachbarschaft stammt. [mehr]
Amateurastronomie Mehr aus dem Bereich Amateurastronomie | Sternenhimmel ] 
DER STERNENHIMMEL IM SEPTEMBER 2019
Sommerende und Planeten am Abend

Saturn - Mond - JupiterIm September endet der Sommer: Zwar hat für die Statistiken der Meteorologen der Herbst bereits begonnen, doch dauert der Sommer offiziell noch bis zum 23. September. Entsprechend lassen sich Sommer- und auch Herbststernbilder am Himmel entdecken. Wer Planeten sehen will, muss aber vor Mitternacht schauen. [mehr]
STERNSCHNUPPEN
Die Perseiden kommen

PerseideZu Beginn der kommenden Woche erreichen die Perseiden seinen Höhepunkt. Zu viele Sternschnuppen sollte man in diesem Jahr allerdings nicht erwarten, da das Maximum praktisch mit dem Vollmond zusammenfällt. Deswegen empfiehlt sich diesmal besonders auch in den Nächten zuvor und danach ein Blick an den Himmel. [mehr]
Bilder des Tages
Saturn Mars
-
Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Nachrichten
 
Nachrichten
Forschung |  Raumfahrt |  Sonnensystem |  Teleskope |  Amateurastronomie 
 
Übersicht |  Alle Schlagzeilen des Monats |  Missionen |  Archiv 
 
Weitere Angebote
Frag astronews.com |  Bild des Tages |  astronews.com Forum |  Newsletter 
 
Kalender
Sternenhimmel |  Raketenstarts | 
Fernsehsendungen |  Veranstaltungen 
 
Nachschlagen
AstroGlossar |  AstroLinks 
 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Diskussionen im Forum
 
[weitere Diskussionen in unserem Forum]
Astronomie- und Raumfahrt-Links

[Weitere Links in AstroLinks]
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2019. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.