Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Teleskope : Artikel [ Druckansicht ]

 
HUBBLE
Wide Field Camera 3 macht Probleme
von Stefan Deiters
astronews.com
9. Januar 2019

Die Beobachtungen mit der Wide Field Camera 3, dem fortschrittlichsten Kamerasystem an Bord des Weltraumteleskops Hubbles für Bilder im sichtbaren Bereich des Lichts, sind gestern Abend wegen eines Hardware-Problems ausgesetzt worden. Während die Ursache gesucht wird, gehen die Beobachtungen mit den anderen drei Instrumenten weiter.

Hubble

Das Weltraumteleskop Hubble im Jahr 2009. Foto: NASA  [Großansicht]

Die Wide Field Camera 3 ist während der letzten Wartungsmission zu Hubble im Jahr 2009 montiert worden und gilt als Nachfolger der Wide Field and Planetary Camera 2, mit der einige der berühmtesten Hubble-Bilder gemacht wurden. Die Wide Field Camera 3 ist das fortschrittlichste Hubble-Instrument, um Aufnahmen im sichtbaren Bereich des Lichts zu machen.

Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA, die gegenwärtig auch vom "Shutdown" der US-Regierung betroffen ist, gab in der Nacht eine kurze Erklärung heraus, nach der der Betrieb der Wide Field Camera 3  gestern um 18.23 Uhr MEZ wegen eines "Hardware-Problems" ausgesetzt worden ist. Die Beobachtungen mit den anderen Instrumenten an Bord von Hubble würden aber weitergehen.

Die Wide Field Camera 3 ist mit einer redundanten Elektronik versehen, so dass die Hoffnung besteht, die Kamera wieder in Betrieb nehmen zu können. Viele Instrumente an Bord von Satelliten sind mit redundanten Systemen ausgestattet, so verfügen Raumsonden teilweise sogar über zwei komplett unabhängige Steuercomputer, so dass im Ernstfall immer ein Backup-System bereitsteht.

Anzeige

Die Instrumente an Bord von Hubble wurden immer wieder ausgetauscht. Die Wide Field Camera 3 wurde während der letzten Wartungsmission mit einer Raumfähre im Jahr 2009  installiert, genau wie der Cosmic Origins Spectrograph. Die Advanced Camera for Surveys ist seit 2002 in Betrieb, der Space Telescope Imaging Spectrograph seit 1997. Im gleichen Jahr wurde auch das Near Infrared Camera and Multi-Object Spectrometer installiert, das aber gegenwärtig nicht in Betrieb ist.

Das Weltraumteleskop Hubble war am 24. April 1990 an Bord der Raumfähre Discovery in eine Erdumlaufbahn gebracht worden. Seit dem Start hat Hubble nicht nur wertvolle wissenschaftliche Daten geliefert, die das Weltbild der Astronomen teils erheblich beeinflusst haben, sondern immer wieder auch atemberaubende Ansichten zur Erde gefunkt, die die Schönheit und Vielfalt des Universums eindrucksvoll veranschaulichen.

Dabei sah es nach dem Start zunächst so aus, als würde Hubble zu einem der größten Fehlschläge der NASA werden: Ein Fehler des Hauptspiegels sorgte für unscharfe Bilder, erst eine aufwendige Reparaturmission, bei der Hubble praktisch eine Brille verpasst bekam, konnte das Problem lösen. Durch weitere Wartungsmissionen mit den US-amerikanischen Raumfähren wurde das Teleskop immer wieder auf den neusten Stand gebracht - letztmalig im Jahr 2009.

Weitere Wartungsmissionen zu Hubble sind mit den derzeit verfügbaren Raumschiffen nicht möglich und auch nicht vorgesehen. Ein Nachfolger, das James Webb Space Telescope, ist schon seit vielen Jahren im Bau und soll - nach zahlreichen Verzögerungen - nun im Jahr 2021 starten.

Forum
Wide Field Camera 3 macht Probleme. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Hubble: Weltraumteleskop beobachtet wieder - 30. Oktober 2018
Hubble: Weltraumteleskop im Safe-Mode - 9. Oktober 2018
STS-125: Hubble-Reparatur erfolgreich beendet - 9. Mai 2009
STS-125: Hubble ist eingefangen - 13. Mai 2009
WFPC2: Abschied von Hubbles Super-Kamera - 11. Mai 2009
STS-125: Letzte Hubble-Wartungsmission vor dem Start - 6. Mai 2009
Links im WWW
NASA
spacetelescope.org, Hubble-Seiten der ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2019. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2019
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://www.astronews.com:443/news/artikel/2019/01