Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
ASTEROIDEN
Kleiner Asteroid verglühte über Botswana
von Stefan Deiters
astronews.com
5. Juni 2018

Astronomen haben am Wochenende einen kleinen Asteroiden entdeckt, der sich auf Kollisionskurs mit der Erde befand. Tatsächlich wurde nur wenige Stunden später eine helle Feuerkugel über Botswana registriert, bei der es sich um den Eintritt des Brockens in die Atmosphäre gehandelt haben dürfte. Es ist erst das dritte Mal, dass ein Asteroid vor seinem Auftreffen auf die Erdatmosphäre aufgespürt wurde.

2018 LA

Die Entdeckungsbilder des Asteroiden 2018 LA. Rund acht Stunden nach diesen Aufnahmen verglühte der Asteroid über Botswana. Bild: NASA/JPL-Caltech/CSS-Univ. of Arizona [Großansicht]

Am Samstagmittag war der kleine Asteroid mithilfe des Catalina Sky Survey aufgespürt worden. Schnell wurde klar, dass sich der Brocken auf Kollisionskurs mit der Erde befand und diese Kollision nur wenige Stunden später stattfinden würde. Da Asteroid 2018 LA, so die offizielle Bezeichnung, aber sehr lichtschwach war, musste es sich um einen Brocken von nur etwa zwei Metern Durchmesser handeln, der den Erdboden gar nicht erreichen, sondern in der Atmosphäre verglühen würde ohne größere Schäden anzurichten.

Die wenigen Daten erlaubten es den Astronomen zunächst nicht, eine präzise Vorhersage darüber zu machen, wo 2018 LA genau in die Erdatmosphäre eintritt. Sie errechneten einen Streifen, der unter anderem den Süden von Afrika und den Indischen Ozean umfasste. Der Asteroid sollte mit einer Geschwindigkeit von etwa 17 Kilometern pro Sekunde auf die Erdatmosphäre treffen. Tatsächlich gingen einige Stunden später Berichte aus Botswana ein, wo eine helle Feuerkugel beobachtet und auch auf Video festgehalten worden war.

Nach Entdeckung von 2018 LA und der Feststellung, dass es sich um ein Objekt handelte, dass sehr wahrscheinlich auf die Erde treffen würde, wurden automatisch weitere Überwachungsteleskope alarmiert. Allerdings blieb ein "großer Alarm" aus, weil der Asteroid zu klein war, um tatsächlich eine Gefahr darzustellen. "Dies war ein deutlich kleineres Objekt, als es diejenigen sind, die wir eigentlich entdecken und vor denen wir warnen sollen", unterstreicht Lindley Johnson, der Planetary Defense Officer am NASA-Hauptquartier in Washington. "Allerdings war dieses echte Ereignis eine willkommene Gelegenheit, unsere Fähigkeiten zu testen und sicherzustellen, dass unsere Vorhersagen auch mit der Wirklichkeit übereinstimmen, falls einmal der Einschlag eines größeren Brockens droht."

Anzeige

Nach der Erstentdeckung wurde die Bahn des Asteroiden durch weitere Beobachtungen präziser bestimmt und der Einschlagort auf den Süden Afrikas festgelegt. Sensoren, die eigentlich dafür gedacht sind, das Verbot von Nuklearwaffentests zu überwachen, bestätigten später, einem Eintritt von 2018 LA in die Atmosphäre über Botswana.

"Mit der Entdeckung von 2018 LA ist es erst zum dritten Mal gelungen, einen Asteroiden auf einer Bahn aufzuspüren, auf der er mit der Erde kollidieren muss", so Paul Chodas, Manager am Center for Near-Earth Object Studies am Jet Propulsion Laboratory der NASA. "Erst zum zweiten Mal ist es gelungen, die sehr hohe Wahrscheinlichkeit eines Einschlags deutlich vor dem eigentlichen Ereignis vorherzusagen."

Erstmals war dies mit dem Asteroiden 2008 TC3 gelungen, der im Oktober 2008 über dem Sudan explodierte und 19 Stunden vor dem Auftreffen auf die Erdatmosphäre entdeckt wurde. 2014 AA explodierte am 1. Januar 2014 über dem Atlantik, wurde aber nicht früh genug entdeckt, um weitere Beobachtungen einleiten zu können (astronews.com berichtete). 

Forum
Kleiner Asteroid verglühte über Botswana. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Erdnahe Asteroiden: Erster Asteroid des Jahres über Atlantik zerbrochen - 6. Januar 2014
Asteroiden: Die Bruchstücke von 2008 TC3 - 26. März 2009
Asteroiden: Wettersatellit registrierte Einschlag - 10. Oktober 2008
Links im WWW
Video der Feuerkugel über Botswana einer Überwachungskamera (Youtube)
Center for Near-Earth Object Studies
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Anzeige
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2018
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://www.astronews.com:443/news/artikel/2018/06