Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
PERSEVERANCE
Mars-Sonnenfinsternis hochaufgelöst und farbig
von Stefan Deiters
astronews.com
21. April 2022

Der NASA-Marsrover Perseverance ist Anfang April Zeuge eines Transits des Marsmonds Phobos vor der Sonnenscheibe geworden. Wegen seiner geringen Größe konnte Phobos die Sonne dabei nicht komplett verdecken. Ein solche "Sonnenfinsternis" ist schon mehrfach beobachtet worden, allerdings bislang nicht mit dieser Auflösung und in Farbe.

Phobos

Der Marsrover Perseverance verfolgte am 2. April 2022, wie der Marsmond Phobos vor der Scheibe der Sonne vorüberzog. Bild: NASA / JPL-Caltech / ASU / MSSS / SSI   [Großansicht]

Der NASA-Marsrover Perseverance hat am 2. April 2022 von seinem Standort im Jezero-Krater aus eine "Sonnenfinsternis" beobachtet: Der Rover verfolgte, wie der kartoffelförmige Marsmond Phobos vor der Sonne vorüberzog. Da der Marsmond sehr viel kleiner als der Erdmond ist, konnte er die Sonne nicht komplett verdecken. Die "Finsternis" dauerte zudem nur etwas mehr als 40 Sekunden, was viel kürzer ist als eine typische Sonnenfinsternis mit dem Erdmond. Die gestern vorgestellten Beobachtungen könnten helfen, die Umlaufbahn von Phobos besser zu verstehen und wurden mit der Kamera Mastcam-Z gemacht.

Es ist nicht das erste Mal, dass der Transit eines Marsmondes vor der Sonnenscheibe von der Oberfläche des Planeten aus beobachtet wurde: Im Jahr 2004 machten die beiden NASA-Rover Spirit und Opportunity die ersten Zeitrafferfotos von Phobos während einer Sonnenfinsternis. Curiosity setzte die Beobachtungen mit Videos fort, die mit dem Kamerasystem Mastcam aufgenommen wurden. Perseverance hat nun das bisher am stärksten vergrößerte Video einer Phobos-Sonnenfinsternis geliefert - und das mit der höchsten Bildrate aller Zeiten.

Das ist dem neuen Mastcam-Z-Kamerasystem von Perseverance zu verdanken, einem zoombaren Upgrade von Curiositys Mastcam. "Ich wusste, dass es gut werden würde, aber ich hatte nicht erwartet, dass es so beeindruckend sein würde", sagte Rachel Howson von Malin Space Science Systems in San Diego, die zum Kamera-Betriebsteam gehört.

Anzeige

Die Aufnahmen wurden zudem in Farbe gewonnen. Mastcam-Z verfügt über einen Sonnenfilter, der wie eine Sonnenbrille wirkt, um die Lichtintensität zu reduzieren. "Sie können Details in der Form des Schattens von Phobos sehen, die auf Unebenheiten in der Mondlandschaft hindeuten", sagte Mark Lemmon vom Space Science Institute in Boulder im US-Bundesstaat Colorado, der die meisten Phobos-Beobachtungen von Mars-Rovern koordiniert hat. "Man kann auch Sonnenflecken sehen. Und es ist cool, dass man diese Sonnenfinsternis genau so sehen kann, wie der Rover sie vom Mars aus gesehen hat."

Der Marsmond Phobos ist ein unregelmäßiger 27 mal 22 mal 19 Kilometer durchmessender Brocken, dessen Ursprung noch nicht vollständig geklärt ist. Vieles deutet aber darauf hin, dass es sich bei dem Mond um einen vom Mars eingefangenen Asteroiden handelt. Phobos kreist in einem Abstand von unter 6000 Kilometern um den Mars - das ist so nahe, dass der Mond dies nicht mehr lange durchhalten kann: Das gravitative Wechselspiel mit dem Planeten führt dazu, dass er sich Mars immer weiter annähert und in einigen Millionen Jahren zerbricht oder abstürzt. Finsternisbeobachtungen liefern neue Daten über die genaue Bahn des Mondes und damit auch über die gravitativen Wechselwirkungen zwischen Mond und Planet und zur Zukunft von Phobos.

Der Marsrover Perseverance ist im Februar 2021 im Jezero-Krater des Mars gelandet. Der Rover hat gerade ein ausgetrocknetes Flussdelta erreicht, in dem er nun nach Hinweise von früher vorhandenem Leben suchen und auch Bodenproben für einen späteren Rücktransport zur Erde sammeln soll. Ein Film der von Perseverance beobachteten Sonnenfinsternis ist auch bei Youtube zu sehen.

Forum
Mars-Sonnenfinsternis hochaufgelöst und farbig.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Curiosity: Ringförmige Sonnenfinsternis mit Phobos - 29. August 2013
Marsmonde: Curiosity beobachtete Phobos und Deimos - 19. August 2013
Mars Express: Marsmond Phobos aus der Nähe - 16. März 2010
Marsmond Phobos: Auf schicksalhafter Todesspirale? - 12. November 2004
Mars Exploration Rover: Sonnenfinsternisse auf dem Mars - 9. März 2004
Mars: SoFi auf dem roten Planeten - 3. November 1999
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des Roten Planeten
 
Links im WWW
Film der von Perseverance aufgezeichneten Phobos-Sonnenfinsternis bei Youtube
Marsrover Perseverance, Website der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2020
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://www.astronews.com:443/news/artikel/2022/04