Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Forschung : Artikel [ Druckansicht ]

 
WISSENSCHAFTSGESCHICHTE
Die Geschichte der Quantengravitation
Redaktion / Pressemitteilung des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik
astronews.com
21. Februar 2018

Schon 1916 schlug Albert Einstein vor, eine Zusammenführung seiner neuen Relativitätstheorie mit der damals gerade entstehenden Quantentheorie zu versuchen - ein Problem, das Generationen von Physikern seitdem beschäftigt hat und bis heute nicht gelöst ist. Nun soll die Geschichte dieser Bemühungen genauer untersucht werden.

HUDF

Bis heute suchen Physiker nach einer Theorie, die Relativitätstheorie und Quantentheorie vereint. Bild: NASA, ESA, H. Teplitz und M. Rafelski (IPAC/Caltech), A. Koekemoer (STScI), R. Windhorst (Arizona State University) und Z. Levay (STScI) [Großansicht]

1916 schlug Albert Einstein zum ersten Mal vor, seine neu entwickelte allgemeine Relativitätstheorie mit der damals aufkommenden Quantentheorie zusammenzuführen. Auch 100 Jahre später ist diese Aufgabe ungelöst, und das Problem, eine Theorie der "Quantengravitation" – wie eine solche hypothetische Vereinheitlichung genannt wird – zu entwickeln, ist zum Synonym für die Suche der Physiker nach einer endgültigen, fundamentalen Theorie geworden.

"Die Max-Planck-Forschungsgruppe 'Historical Epistemology of the Final Theory Program' wird diese ein Jahrhundert dauernde Suche mit den Methoden der historischen Erkenntnistheorie reflektieren und bewerten", sagt Forschungsgruppenleiter Alexander Blum vom Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG). "Unsere Forschung wird sich sowohl mit der historisch einzigartigen Natur der modernen Suche nach einer endgültigen Theorie befassen, als auch mit der starken Opposition, der dieses Programm begegnete – hauptsächlich aus der Physik selbst heraus."

Es ist das ausdrückliche Ziel der Gruppe, historische Forschung in direkter Verbindung mit der zeitgenössischen physikalischen Forschung zu betreiben und so eine neuartige, historisch-kritische Sicht auf deren Zustand und Zukunft zu bieten. Zu diesem Zweck wird die Gruppe mit dem Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Potsdam zusammenarbeiten. Die Forschungsgruppe wird durch ein Programm der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlern finanziert. Der Gruppenleiter kann dabei eigenständig sein Forschungsprogramm über fünf Jahre entwickeln.

Die Gruppe von Alexander Blum ist die erste, in der zwei Disziplinen zusammenarbeiten. Alexander Blum promovierte in theoretischer Teilchenphysik an der Universität Heidelberg. Seine Forschungsinteressen liegen in der Geschichte und Philosophie der modernen Physik mit Schwerpunkt auf der Nachkriegszeit. 2010 wechselte er an das MPIMG, wo er bis 2012 in einem Projekt über die Geschichte der Quantentheorie arbeitete. Seither ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPIWG und koordinierte ein Kooperationsprojekt mit der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen.

Forum
Die Geschichte der Quantengravitation. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Wissenschaftsgeschichte: Blick auf die Gegner Einsteins - 3. Juni 2009
Links im WWW
Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik
Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
 
Anzeige
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2018
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://www.astronews.com:443/news/artikel/2018/02