Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Frag astronews.com

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Frag astronews.com  : Fragen : Antwort
----------
Warum verriet ein Venustransit die Entfernung zur Sonne?

Die Planeten und die Sonne lassen sich zwar am Himmel beobachten, doch aus den bekannten Gesetzen über die Planetenbewegung und den beobachteten Umlaufzeiten konnte man lediglich die relativen Entfernungen der Planeten zur Sonne bestimmen. Was fehlte, um daraus sämtliche Entfernungen im Sonnensystem ableiten zu können, war zumindest eine konkrete Entfernungsmessung zur Sonne.

Der Venustransit bot genau eine solche Möglichkeit, nämlich mithilfe der sogenannten Parallaxe. Dabei wertet man aus, wie sich ein Objekt in Bezug auf den weiter entfernten Hintergrund verschiebt, wenn man es von verschiedenen Positionen aus betrachtet. Den Effekt kann man selbst beobachten, wenn man sich einen Stift vor die Nase hält und diesen einmal nur mit dem linken und dann nur mit rechten Auge betrachtet. Er wird vor dem weiter entfernten Hintergrund hin- und herspringen.

Auch wenn sich bei einem Venustransit die Venus vor die Sonnenscheibe schiebt, tut sie das für Beobachter an verschiedenen Orten der Erde nicht genau gleich und auch nicht zur exakt gleichen Zeit. Die Unterschiede sind natürlich sehr gering, doch wandert der dunkle Punkt der Venus für einen sehr nördlichen Beobachter auf einer Bahn über die Sonnenscheibe, die eine leicht andere Entfernung zum Sonnenzentrum hat, als es für einen südlichen Beobachter erscheint.

Eine genaue Auswertung solcher Beobachtungen von unterschiedlichen Orten aus, erlaubt dann die Bestimmung der Entfernung zur Venus durch Triangulation und daraus dann die Ermittlung der Entfernungen im Sonnensystem. Seit dem 18. Jahrhundert konnte man durch aufwendige Venustransit-Expeditionen so das Sonnensystem immer genauer vermessen. (ds/17. Juni 2019)

Haben Sie auch eine Frage? Frag astronews.com.

In sozialen Netzwerken empfehlen
|
Anzeige
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Frag astronews.com
 
Ihre Frage an astronews.com

 
Archivierte Fragen
Erde | Mond | Sonne | Planeten | Asteroiden und Kometen | Raumfahrt | Universum | Sterne, Galaxien und exotische Objekte | Astronomische Grundbegriffe und Methoden | Physik | diversen anderen Themen

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2019. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.