Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Sonnensystem : Artikel [ Druckansicht ]

 
INSIGHT
Meteoriteneinschläge auf dem Mars registriert
von Stefan Deiters
astronews.com
21. September 2022

Der Marslander InSight der NASA hat in den Jahren 2020 und 2021 seismische Wellen registriert, die durch vier Meteoriteneinschlägen auf der Oberfläche des Roten Planeten verursacht worden sind. Es sind die ersten Messungen dieser Art seit der Landung von InSight. Auch zuvor hatte man Einschläge auf dem Mars noch nie auf diese Weise nachweisen können.

Mars

Die drei Einschlagstellen vom 5. September 2021 in der Elysium Planitia des Mars, aufgenommen vom Mars Reconnaissance Orbiter.  Bild: NASA / JPL-Caltech / University of Arizona  [Großansicht]

Der erste der vier bestätigten Einschläge war auch der dramatischte: Am 5. September 2021 trat ein Brocken in die Marsatmosphäre ein und zerfiel in mindestens drei Bruchstücke, deren Einschlag jeweils einen Krater hinterließ. Diese Krater wurden anschließend vom Mars Reconnaissance Orbiter während eines Überflugs auch tatsächlich entdeckt. Später wurden zusätzlich hochaufgelöste Bilder der Einschlagstelle gemacht.

"Nachdem InSight drei Jahre lang darauf gewartet hatte, einen Einschlag zu entdecken, sahen diese Krater besonders schön aus", erinnert sich Ingrid Daubar von der Brown University, die sich mit Einschlägen von Meteoriten auf dem Mars beschäftigt. Nach Durchsicht älterer Aufzeichnungen konnten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zudem drei weitere Einschläge identifizieren, die am 27. Mai 2020, am 18. Februar 2021 und am 31. August 2021 stattgefunden hatten. Die Brocken aus dem All schlugen in einer Entfernung von 85 bis 290 Kilometer von InSight ein.

Allerdings rätselt man, warum nicht mehr Meteoriteneinschläge auf dem Mars entdeckt wurden: Schließlich liegt der Rote Planet in der Nähe des Asteroidengürtels des Sonnensystems, so dass es eigentlich regelmäßig zu Einschlägen kommen sollte. Die Marsatmosphäre bietet davor zudem nur wenig Schutz: Sie hat nur ungefähr ein Prozent der Dicke der Erdatmosphäre.

Anzeige

Am Instrument selbst sollte es nicht liegen: Das Seismometer von InSight hat nämlich inzwischen über 1300 Marsbeben registriert und kann seismische Wellen noch aus Tausenden von Kilometern Entfernung aufspüren. Aber erst am 5. September 2021 gelang es, einen Einschlag eindeutig als Ursache für solche Wellen auszumachen.

Das InSight-Team vermutet, dass andere Einschläge durch Windgeräusche oder jahreszeitlich bedingte Veränderungen in der Atmosphäre verdeckt worden sein könnten. Man hofft jedoch, dass nun, da die charakteristische seismische Signatur eines Einschlags auf dem Mars bekannt ist, weitere Einschläge in den aufgezeichneten Daten identifiziert werden können.

Das Team hofft zudem, dass der Lander noch weitere Messungen durchführen kann: Staubablagerungen auf den Solarzellen von InSight machen die Energieversorgung des Landers immer schwieriger. Wann dies zur Abschaltung des Landers führen wird, lässt sich nur schwer vorhersagen, man vermutet aber, dass die Mission zwischen Oktober und Januar 2023 zu Ende gehen wird.

Forum
Meteoriteneinschläge auf dem Mars von InSight registriert. Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
InSight: Der Untergrund von Elysium Planitia - 24. November 2021
Mission Mars, die astronews.com-Berichterstattung über die Erforschung des Roten Planeten
 
Links im WWW
InSight, Website der NASA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2020. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2020
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://www.astronews.com:443/news/artikel/2022/09