Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Nachrichten

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home  : Nachrichten : Raumfahrt : Artikel [ Druckansicht ]

 
TRÄGERRAKETEN
Größtes Feststofftriebwerk erfolgreich getestet
von Stefan Deiters
astronews.com
17. Juli 2018

Auf dem europäischen Weltraumbahnhof in Kourou in Französisch-Guayana wurde gestern mit dem P120C das weltweit größte Feststofftriebwerk erfolgreich getestet. Das Triebwerk soll ab dem kommenden Jahr auf einer Weiterentwicklung der kleinen Vega-Trägerraketen zum Einsatz kommen und ab 2020 dann auch als Booster der neuen Ariane 6.

P120C

Die Testfeuerung des P120C-Treibwerks für die Vega-C und Ariane 6 gestern. Foto: ESA / CNES [Großansicht]

Der Markt für Trägerraketen ist hart umkämpft: Neue Wettbewerber, wie etwa das US-amerikanische Unternehmen SpaceX, setzen auch die aus Europa stammenden Trägerraketen Vega und Ariane mit günstigen Preisen unter Druck. Daher werden seit einigen Jahren Wege gesucht, Nutzlasten günstiger ins All zu transportieren - etwa durch eine Optimierung der Fertigungsprozesse oder durch die Verwendung leichterer Materialien.

Eine wichtige Rolle spielt dabei das neue Feststofftriebwerk P120C. Seine Entwicklung beruht auf den Erfahrungen, die man mit der P80-Raketenstufe der kleinen Trägerrakete Vega gemacht hatte und soll diese in der neuen Vega-Variante Vega-C künftig ersetzen. Zudem können zwei oder vier P120C-Feststofftriebwerke als Booster an die neue Ariane-6-Trägerrakete montiert werden. Die Vega-C soll im kommenden Jahr erstmals zum Einsatz kommen, für die Ariane 6 ist der Jungfernflug 2020 geplant.

Das P120C ist 13,5 Meter lang und hat einen Durchmesser von 3,4 Metern. Es enthält 142 Tonnen festen Treibstoff und soll nominell im Vakuum einen maximalen Schub von 4615 kN über eine Brennzeit von 135 Sekunden liefern. Gestern wurde das Triebwerk auf einem Teststand für 140 Sekunden gefeuert und 4650 kN an Schub gemessen. Es gab keinerlei Unregelmäßigkeiten, die detaillierte Auswertung aller Messdaten wird aber einige Monate dauern.

Anzeige

Bislang waren alle Komponenten des Triebwerks einzeln getestet worden, mit dem gestrigen Test wollte man nun sicherstellen, dass auch alles zusammen wie erwartet funktioniert. Die Messdaten werden dazu mit Computermodellen des Triebwerks verglichen, um zu sehen, wie die theoretischen Werte von den tatsächlichen Messungen abweichen.

Bevor das Triebwerk zum Einsatz kommt, ist noch ein weiterer Test mit einem Modell geplant, bei dem die Erkenntnisse aus der gestrigen Zündung noch berücksichtigt werden. Dieser Test ist für Ende des Jahres vorgesehen.

Forum
Größtes Feststofftriebwerk erfolgreich getestet.  Diskutieren Sie mit anderen Lesern im astronews.com Forum.
siehe auch
Trägerraketen: Triebwerksteile aus dem 3D-Drucker - 18. Juni 2018
Ariane 6: Erster Test mit neuem Haupttriebwerk - 24. Januar 2018
Ariane 6: Neuer Kunststoff-Booster besteht Tests - 26. Juli 2017
Trägerraketen: Neuer Schub für die Ariane 6 - 29. Juni 2017
Ariane 6: Neuer Prüfstand für die Oberstufe - 6. Juni 2016
DLR: Raumfahrtantriebe für die Zukunft - 10. März 2016
ESA: Entwicklung der Ariane-6 beginnt - 19. August 2015
Links im WWW
ESA
In sozialen Netzwerken empfehlen
 
Anzeige
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2018. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2018
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: https://www.astronews.com:443/news/artikel/2018/07