Die staatlichen Stellen in China haben nicht live über den Start von Chang'e-4 berichtet. Der Rover scheint aber erfolgreich in eine zunächst exzentrische Bahn geschossen worden zu sein, deren Apogäum hinter dem Mond ist. Am Mond wird man zuerst nach einem gut geeigneten Platz in der Nähe des Südpols auf der Rückseite des Mondes suchen, bevor der Rover voraussichtlich Anfang 2019 landen soll.