Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Was taugt der Higgs-Mechanismus?

  1. #1
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.010

    Standard Was taugt der Higgs-Mechanismus?

    Anzeige
    Liebe Forenteilnehmer,

    auch wenn das Thema vielleicht etwas deplaziert und wenig originell wirkt, so möchte ich doch noch einmal den Vakuumerwartungswert des Higgsfeldes thematisieren. Laut Wikipedia hat dieser den Wert 246 GeV / sqrt(2): https://de.wikipedia.org/wiki/Vakuumerwartungswert . Rechnet man diesen Wert in kg/m³ um, bekommt man einen Wert, der extrem weit über der Dichte eines jeden alltäglichen Festkörpers auf der Erde liegt.

    Meine Frage wäre nun: Wie ist dieser Wert innerhalb des Standardmodells zu verstehen, bzw. zu deuten? Die Normalordnung der zugehörigen QFT scheint da nicht zuständig zu sein, weil beim Higgs-Mechansmus eben diese Eigenschaft benötigt wird, dass bei dem energetisch tiefsten Zustand (Vakuum) die Feldstärke ungleich Null ist. Das legt dann jedoch die Frage nahe, wie ein derart energiereicher Vakuumzustand insbesondere auch gravitativ zu deuten ist. Das kosmologische Standardmodell kennt eine derart hohe Vakuumenergiedichte zumindest definitiv nicht.

    Was läuft hier also schief? Muss hier nach einem Ersatz für den Higgs-Mechanismus gesucht werden? Wurde am LHC wirklich das Higgs-Boson oder etwas anderes nachgewiesen?
    Freundliche Grüße, B.

  2. #2
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    396

    Standard

    Wenn du GeV in kg/m³ umrechnest, dann lass doch lieber die Finger vom Higgs-Mechanismus. Sonst verklemmst du ihn noch.

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.304

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Die Normalordnung der zugehörigen QFT scheint da nicht zuständig zu sein.
    Doch, die Normalordnung funktioniert. Man setzt einfach den Erwartungswert des Hamiltonians Null, nicht den des Higgsfeldes

    <H> = 0

    <h> = v = 2M/g = 246 GeV / c2

    Wenn v zu <H> beitragen würde, dann müsste man noch über eine derartige Konstante integrieren, d.h. Bei endlicher Energiedichte wäre die Energie selbst unendlich.
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

  4. #4
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.010

    Standard

    Zitat Zitat von MGZ Beitrag anzeigen
    Wenn du GeV in kg/m³ umrechnest, dann lass doch lieber die Finger vom Higgs-Mechanismus.
    Peinlich, peinlich. Da habe ich also Feldstärke und Energiedichte in einen Topf geworfen. Sorry. Damit ist mein Problem schon wieder geklärt.
    Danke für den Hinweis.
    Freundliche Grüße, B.

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.010

    Standard

    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Man setzt einfach den Erwartungswert des Hamiltonians Null, nicht den des Higgsfeldes
    Macht das Sinn?

    Ich würde als nächstes versuchen den Energie-Impuls-Tensor eines konstanten Higgsfeldes auszurechnen. Dann kennt man die zu erwartende (Vakuum-)Energiedichte des Feldes.
    Freundliche Grüße, B.

  6. #6
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.304

    Standard

    Ob es Sinn macht?

    Es funktioniert ;-)

    $$ T_{\mu\nu} = \partial_\mu\phi \partial_\nu\phi - g_{\mu\nu} \mathcal{L} $$

    $$ \mathcal{L} = \left|D_\mu \phi\right|^2 + \mu \phi^\dagger\phi - \lambda (\phi^\dagger\phi)^2 $$

    $$ \phi \to \frac{1}{\sqrt{2}}(0,v) $$
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

  7. #7
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.010

    Standard

    EDIT: Damit gilt dann aber \(T_{00} \neq 0\)
    Geändert von Bernhard (06.12.2018 um 10:25 Uhr)
    Freundliche Grüße, B.

  8. #8
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.304

    Standard

    Ja.

    Dann addieren wir eben einen konstanten Term und alles ist wieder wie üblich - oder?
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

  9. #9
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.010

    Standard

    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Dann addieren wir eben einen konstanten Term und alles ist wieder wie üblich - oder?
    Ja, klar. Das ist die naheliegende, aber auf mich auch etwas künstlich wirkende Erklärung. Ich frage mich deshalb, ob es da nicht vernünftige Alternativen gibt, die sich etwas besser mit der Kosmologie vertragen.
    Freundliche Grüße, B.

  10. #10
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.304

    Standard

    Anzeige
    Nee, die gibt es nicht.

    Es hilft auch nichts, das für die klassischen Felder zu lösen, weil’s dir nach der Quantisierung immer um die Ohren fliegt.
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Ähnliche Themen

  1. Was ist das Higgs-Boson?
    Von Dgoe im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 17:52
  2. Higgs Boson kurz vor dem Nachweis?
    Von TomS im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 11:23
  3. Der Mechanismus von Antikythera
    Von Schmidts Katze im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 22:53
  4. Higgs-Teilchen aus der Zukunft zerstörten den LHC
    Von Schmidts Katze im Forum Smalltalk
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 19:12
  5. Higgs-teilchen
    Von RPE im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 17:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C