Anzeige
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Thema: Was taugt der Higgs-Mechanismus?

  1. #41
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.198

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Die Feldgleichung für das Z-Boson hat einen neuen Eich-Freiheitsgrad und das Modell damit eine zusätzliche Symmetriegruppe U(1).
    Das ist leider falsch. Die Proca-Gleichung besitzt diese Symmetrie nicht. Beim Standardmodell (SM) steht die Eichgruppe U(1) für die Erhaltung der schwachen Hyperladung (?). Mir ist aktuell auch nicht ganz klar, ob die U(1) der rein elektromagnetischen WW im SM noch versteckt enthalten ist, und möchte mich da noch weiter einlesen.

    Ich bin aktuell auch am überlegen, ob das Thema generell nicht besser hier: http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=3646 fortgeführt werden sollte, da es nur bedingt in ein Astronomie-Forum passt.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  2. #42
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    中山
    Beiträge
    1.328

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Ja, klar. Das ist die naheliegende, aber auf mich auch etwas künstlich wirkende Erklärung. Ich frage mich deshalb, ob es da nicht vernünftige Alternativen gibt, die sich etwas besser mit der Kosmologie vertragen.
    Im Sommer 2018 habe ich den Ansatz von Klaus Lux verwendet um die Massen von den meisten Elementarteilchen zu erklären (Elektron, Up-Down Quarks, Neutrino).
    Im März 2019 habe ich berechnet, dass wenn man RTD (SPD auf Engl.) statt AR (GR) benutzt, dann ist das Alter des Universums 42 billionen (English: Trillion) Jahre seit der Entkopplung, und 86 Billionen Jahre seit der maximalen Dichte/Temperatur (etwa 6000 Kelvin).
    Ich weiss, das hört sich total verrückt an, aber du siehst ja, dass globale Gravitation nur Probleme bereitet. Außerdem wissen wir ja auch, dass das Alter welches die AR vorhersagt nicht stimmen kann. Steht ja schon in den Zeitungen.
    Ist es nicht einleuchtend, dass, wie Newton schon sagte, Gravitation von verschiedenen Richtungen des Universums sich gegenseitig aufhebt, so dass nichts kollabiert?
    Aber ich weiss schon dass dir die AR zu teuer ist um Alternativen eine Chance zu geben.

    Ich hoffe ich kriege nicht schon wieder einen auf den Deckel, weil das hier nicht GegenDenMainstream ist. Ich bin auch gleich wieder still.

  3. #43
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Zitat Zitat von Sky Darmos Beitrag anzeigen
    Aber ich weiss schon dass dir die AR zu teuer ist um Alternativen eine Chance zu geben.
    Ich habe schon "dümmere" Argumente gelesen, aber gaaanz wenige.
    Raum IST, Zeit IST.

  4. #44
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.198

    Standard

    Zitat Zitat von Sky Darmos Beitrag anzeigen
    Aber ich weiss schon dass dir die AR zu teuer ist um Alternativen eine Chance zu geben.
    Die AR passt in dieses Thema so gut wie überhaupt nicht. Es wäre schön, wenn zugehörige Diskussionen woanders stattfinden könnten.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  5. #45
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.198

    Standard

    Ein "Star" des Standardmodells ist das Myon. Dieses ist aufgrund der kosmischen Strahlung auch Teil unseres Alltags und es stellt sich die Frage, wie es im Alltag nachgewiesen werden kann.

    Eine kurze Suche liefert dazu eine interessante Bauanleitung für einen kleinen tragbaren Myon-Detektor zum Selberbauen und für kleinen Preis. Die Seite, wo das beschrieben wird, soll auch hier erwähnt werden: http://cosmicwatch.lns.mit.edu/. Es gibt dazu auch einen YouTube-Clip: https://www.youtube.com/watch?v=e4IXzNiNxgU&
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  6. #46
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    932

    Standard

    Mit einer Flasche Wasser und einer empfindlichen Photodiode geht's auch im Schülerpraktikum - Grüße Dip

  7. #47
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.198

    Standard

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    Mit einer Flasche Wasser und einer empfindlichen Photodiode geht's auch im Schülerpraktikum - Grüße Dip
    Das soll funktionieren? Mit dem bloßen Auge sieht man da doch wohl nichts. Man braucht also mindestens einen stark abgedunkelten Raum und eine Diode (welche genau?) mit passender Optik und Elektronik zur Auswertung der elektrischen Pulse?

    In welchem Energiebereich kann man damit messen? Fängt man damit auch beta-Strahlung ein?

    Gibt es dazu mehr Infos, Berichte, Auswertungen, Fotos, pdfs, ...?
    Geändert von Bernhard (11.08.2019 um 21:53 Uhr)
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  8. #48
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    932

    Standard

    Hallo Bernhard, angeregt durch deinen Hinweis hatte ich mal gegoogelt, was im Hobbybereich noch möglich ist
    http://lehrerfortbildung.physik.uni-wuppertal.de/fort da gab es 2011/12 was, aber ohne Einzelheiten und Zugriff:
    •Signale von Myonen in Wasser mit dem Oszilliskop vermessen •Messung von atmosphärischen Myonen in Kaffekannen und Szintillatorplatten.

  9. #49
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.198

    Standard

    Hallo Dip,

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    http://lehrerfortbildung.physik.uni-wuppertal.de/fort da gab es 2011/12 was, aber ohne Einzelheiten und Zugriff:
    das ist interessant. Die Idee mit der Thermoskanne gefällt mir und ist gut nachvollziehbar. Ein Oszi ist allerdings gerade privat nicht immer gleich verfügbar. Ich habe z.B. zu Hause keines und will eigentlich auch keines haben.

    Warst Du bezüglich Myonen-Nachweis auch selber schon mal tätig?
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  10. #50
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.198

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    In welchem Energiebereich kann man damit messen? Fängt man damit auch beta-Strahlung ein?
    Diese Fragen lassen sich mit diesem WP-Artikel beantworten: https://de.wikipedia.org/wiki/Tscherenkow-Strahlung

    Mit einer Fotodiode oder einem Fototransistor könnte man also eventuell wirklich die sekundäre kosmische Strahlung nachweisen.

    Die größte Schwierigkeit bleibt der Einbau der Diode in die Thermoskanne und dann die Auswertung der Signale. Auf jeden Fall ist es ein interessanter Vorschlag.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Ähnliche Themen

  1. Was ist das Higgs-Boson?
    Von Dgoe im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.09.2015, 16:52
  2. Higgs Boson kurz vor dem Nachweis?
    Von TomS im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 10:23
  3. Der Mechanismus von Antikythera
    Von Schmidts Katze im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 21:53
  4. Higgs-Teilchen aus der Zukunft zerstörten den LHC
    Von Schmidts Katze im Forum Smalltalk
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 18:12
  5. Higgs-teilchen
    Von RPE im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 16:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C