Anzeige
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104

Thema: angebliche "Nazikeulen" und Ängste, dass sich die Vergangenheit wiederholt

  1. #1
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.716

    Standard angebliche "Nazikeulen" und Ängste, dass sich die Vergangenheit wiederholt

    Anzeige
    [ZAHLREICHE BEITRÄGE AUS DIESEM THEMA WURDE AUS DEM THREAD "Irreführende Begriffe in der Relativitätstheorie" HIERHER VERSCHOBEN, EINSCHLIESSLICH DES ERSTEN BEITRAGS]

    Zitat Zitat von Ich Beitrag anzeigen
    Das ist einfach deshalb, weil ich ein alter Sack bin und ein Nazi. Ich kann mit diesen unbeholfenen Rückübersetzungen aus dem Englischen nichts anfangen.
    Hallo Ich,

    das verstehe ich nicht - die Nazis sind doch eher die, die alles "eindeutschen" wollen und denen auch unbeholfene Rückübersetzungen willkommen sind, solange sie ihrer - in Deutschland wieder chic gewordenen - Ideologie dienlich sind.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von Webmaster (02.11.2018 um 18:15 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.140

    Standard

    Hallo Ralf,

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    solange sie ihrer - in Deutschland wieder chic gewordenen - Ideologie dienlich sind.
    das meinst Du jetzt nicht ernst oder?
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.716

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    das meinst Du jetzt nicht ernst oder?
    Hallo Bernhard,

    aber sicher meine ich das ernst: Vertreter der "drittstärksten Kraft" dürfen wieder Brandreden halten, was allenfalls mit einem Ordnungsruf geahndet wird. Man darf verharmlosen und relativieren, dass einem die Haare zu Berge stehen, Hetzjagen werden in Zweifel gestellt und die Person, die sich damit exponiert hat, wird nur ein bisschen "querverschoben" - da mussten in der Vergangenheit Leute, die weniger Schlimmes gesagt und sich bisweilen auch nur etwas gar ungeschickt ausgedrückt haben, ihren Posten räumen.

    Man darf wieder von "Messermännern" und von "Kopftuchmädchen" sprechen, wenn man Ausländer meint, ohne das da irgendetwas nachkommt.


    Schau Dir doch allein in der Schweiz die Kommentar-Blogs an: da wird Frau Merkel konsequent als "Diktatorin" bezeichet und Leute wie Herr Gauland oder Frau Weidel als diejenigen, die die Wahrheit kundtun und die man inhaltlich nicht widerlegen könne. Und bei Leuten wie Höcke oder Poggenburg wird wohlwollend geschrieben, dass es da halt immer welche gäbe, die ein bisschen über die Stränge schlagen, aber die Partei selber - obgleich sie solche Leute nicht ausschliesst, mache natürlich alles richtig und sei die einzige wahre demokratische Partei Deutschlands.

    Und das sind nicht vereinzelte Kommentare, oh nein: es ist inzwischen die überwältigende Mehrheit und die, die es wagen, dagegen anzureden, werden auf der persönlichen Ebene niedergekanzelt. Und selber merke ich oft genug, dass selbst die grossen Schweizer Tageszeitungen die besonnenen Kommentare gar nicht erst freischalten.


    Man verschliesst die Augen, wenn man die Parallelen zu "damals" nicht sehen will.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.140

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Man verschliesst die Augen, wenn man die Parallelen zu "damals" nicht sehen will.
    Da bin ich absolut bei Dir. Es geht mir vor allem um das "chic". Was chic ist, bestimmt normalerweise die intellektuelle Elite und die ist mMn nach weit weniger "vergiftet", als die breite Masse.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.716

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Es geht mir vor allem um das "chic". Was chic ist, bestimmt normalerweise die intellektuelle Elite und die ist mMn nach weit weniger "vergiftet", als die breite Masse.
    Hallo Bernhard,

    ja da hast Du recht - ich habe die Wortwahl "chic" in diesem Zusammenhang etwas spöttisch verwendet.

    Wobei auch die "breite Masse" keineswegs vergiftet ist: rund 87% der deutschen Stimmbürgerinnen und Stimmbürger haben nicht diese Partei gewählt !

    Und die vielgeschmähte Grosse Koalition verfügt - ebenso wie auch eine mögliche "Jamaika-Koalition" - über eine absolute Mehrheit der Stimmen, auch wenn das bei all' den Schmähungen gerne untergehen mag.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von ralfkannenberg (26.09.2018 um 12:55 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Wollt ihr die Welt nicht in einem eigenen Thread retten?

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.716

    Standard

    Zitat Zitat von Ich Beitrag anzeigen
    Wollt ihr die Welt nicht in einem eigenen Thread retten?
    Hallo Ich,

    das wird nicht nötig sein, ich war nur über Deine Wortwahl "Nazis" im Zusammenhang mit irreführenden Begriffen in der Relativitätstheorie überrascht.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.140

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ich war nur über Deine Wortwahl "Nazis" im Zusammenhang mit irreführenden Begriffen in der Relativitätstheorie überrascht.
    Ich finde das auch ziemlich makaber. Ist es denn heutzutage schon problematisch sich zu einer bestimmten Tradition oder einer sprachlichen Übereinkunft zu bekennen?
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  9. #9
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Das war ganz offensichtlich ironisch und, wie sich zeigt, ein Stich ins Wespennest.

  10. #10
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Ich Beitrag anzeigen
    Wollt ihr die Welt nicht in einem eigenen Thread retten?


    Das Geheule hört jetzt nicht mehr auf, der Thread ist ruiniert
    meine Signatur

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:35
  2. Kann sich die "schwimmende" Erdkruste "schlagartig" verschieben?
    Von hank2008 im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 19:46
  3. "Anon b" - ein "anonymer" Exoplanet
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 23:51
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 17:28
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C