Bei extrem hohen Dichten verwandelt sich herkömmliche Materie zunächst in eine Flüssigkeit aus Neutronen. Bei weiterer Verdichtung brechen die Neutronen in ihre Quarks auf. Physiker haben nun Explosionen von Sterngiganten simuliert, die durch diesen exotischen Materieübergang angetrieben werden könnten.

https://www.spektrum.de/news/quarkma...dieren/1604020