Künstliche, durch einen Laserstrahl in der Erdatmosphäre erzeugte Sterne werden von Astronomen als Referenzobjekte verwendet, um so die Störungen der Erdatmosphäre bei Beobachtung ausgleichen zu können. Jetzt hat ein Team versucht, mithilfe von solchen künstlichen Sternen auch Informationen über das Magnetfeld der Erde zu gewinnen. (25. Oktober 2018)

Weiterlesen...