Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mysteriöse Riesen-Gallaxy mit 3 Kernen entdeckt.

  1. #1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    166

    Standard Mysteriöse Riesen-Gallaxy mit 3 Kernen entdeckt.

    Anzeige
    Werte Foristen,
    nur ganz kurz.

    Es wurde eine gewaltige Gallaxy mit scheinbar 3 Kernen entdeckt, um die sich eine Reihe von Spiralarmen schlingen.

    Den gängigen Modellen der Evolution von Galaxien zufolge sollte jedoch weder die große Ausdehnung noch die starke Sternentstehung möglich sein. Auch die ungewöhnliche Dreikern-Struktur ist den Forschern ein Rätsel.


    https://www.forbes.com/sites/jessesh.../#34f25d10fdfd

  2. #2
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.729

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Ionit Beitrag anzeigen
    Es wurde eine gewaltige Gallaxy mit scheinbar 3 Kernen entdeckt, um die sich eine Reihe von Spiralarmen schlingen.

    Den gängigen Modellen der Evolution von Galaxien zufolge sollte jedoch weder die große Ausdehnung noch die starke Sternentstehung möglich sein. Auch die ungewöhnliche Dreikern-Struktur ist den Forschern ein Rätsel.


    https://www.forbes.com/sites/jessesh.../#34f25d10fdfd
    Oh ja, über diese Meldung aus den pseudowissenschaftlichen Bereichen der Tageszeitungen bin ich heute auch mehrmals gestolpert
    1. Der Begriff "Riesen-Galaxie" oder gar "Monster-Galaxie" ist lediglich ein populärwissenschaftlicher Begriff für "Starburst-Galaxie" - und zwar für solche, die mindestens 100 Mal mehr Sterne produzieren, als die Milchstraße heute.
    2. Es gibt keine drei Kerne, sondern einen Kern und zwei extreme Sternbildungsstätten in mehreren Tausend Lichtjahren Entfernung vom Zentrum - wo man sie bei so jungen Galaxien nicht vermutet hat.
    3. Die Galaxie namens "COSMOS-AzTEC-1" ist über 12 Milliarden Jahre Lichtlaufzeit entfernt; es handelt sich also um eine sehr junge Galaxie im frühen Kosmos, die ein Beispiel für einen typischen Merger sein könnte.
    4. Die Meldung ist schon ein paar Tage alt und hat keine astronomisch involvierte Szene großartig aufgemischt.


    Sachlichere () Informationen erhält man u.a. hier: Astronomers map a starburst galaxy
    Astronomers made the sharpest and clearest map yet of a distant starburst galaxy, where stars form 1,000 times faster than in our Milky Way. They’re now calling this galaxy an “unstoppable monster.”
    oder direkt von der Quelle: ALMA Observed an Unstoppable Monster in the Early Universe
    Astronomers obtained the most detailed anatomy chart of a monster galaxy located 12.4 billion light-years away. Using the Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA), the team revealed that the molecular clouds in the galaxy are highly unstable, which leads to runaway star formation.[...] “We found that there are two distinct large clouds several thousand light years away from the center,” explains Tadaki
    Geändert von FrankSpecht (06.09.2018 um 01:26 Uhr)
    cs, Frank
    frank-specht.de

Ähnliche Themen

  1. Elemententstehung: Die Kernreaktionen in Roten Riesen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2015, 17:50
  2. Neues Beobachtungskonzept: Mit Riesen-Sonnenblume auf Planetenjagd
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 13:52
  3. Rote Riesen - weißes Licht!
    Von captain kirk im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 12:42
  4. VLTI: Nahaufnahme eines sterbenden Riesen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 19:30
  5. Hobby-Eberly Telescope: Planet um Roten Riesen entdeckt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2007, 20:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C