Mithilfe des Weltraumteleskops Hubble haben Wissenschaftler im vergangenen Jahr die Polarlichter rund um den Nordpol des Saturn beobachtet. Zusammen mit den Daten, die die Saturnsonde Cassini gesammelt hat, ergibt sich dadurch ein detailliertes Bild über dieses auch auf der Erde bekannte Phänomen und die Magnetosphäre des Ringplaneten. (4. September 2018)

Weiterlesen...