Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Proxima Centauri & gravitative Lichtablenkung

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.810

    Standard Proxima Centauri & gravitative Lichtablenkung

    Anzeige
    Hier bei abenteuer-astronomie gelesen:
    Nur 4,2 Lichtjahre entfernt saust Proxima Centauri regelrecht über den Himmel – und kommt dabei gelegentlich anderen Sternen recht nahe: natürlich nur scheinbar, sie sind alle viel weiter entfernt. Im Jahr 2016 kam Proxima bis auf eine halbe Bogensekunde an einen mit 19,5 mag.(V) noch relativ hellen Hintergrundstern heran: Die Gravitationslinsen-Wirkung des Roten Zwergs reichte aus, um dessen scheinbaren Ort um 0,0015″ zu verschieben, wie bei neun präzisen Positionsmessungen mit dem SPHERE-Instrument am Very Large Telescope (Grafik oben) festgestellt werden konnte. Aus diesem Effekt folgt direkt die Masse von Proxima Centauri: 0,15(+0,06/-0,05) Sonnenmassen, ihre erste direkte Bestimmung. Der Planet Proxima b verrät sich allein dadurch, dass er den Stern entlang der Sichtlinie leicht vor- und rückwärts wandern lässt, was sich als periodische Änderung von dessen Radialgeschwindigkeit messen lässt (die entsprechende Reflexbewegung in der Himmelsebene ist viel zu klein für den Nachweis). Kennt man die Masse des Sterns, lässt sich die Minimalmasse des Planeten ausrechnen, wobei die wahre Masse je nach der – bei Proxima b leider unbekannten – Bahnneigung größer ist: Mit der neuen Proxima-Masse kommen nun 1,56(+0,06/-0,05) Erdmassen heraus, etwas mehr als bislang angenommen aber immer sicher immer noch ein Felsplanet.
    Das Originalpaper dazu: https://arxiv.org/abs/1807.01318
    cs, Frank
    frank-specht.de

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.589

    Standard

    Wobei die so bestimmte Masse grösser, aber innerhalb des Fehlers immer noch kompatibel mit der über die Leuchtkraft bestimmte Masse (Masse-Leuchtkraft-Beziehung) ist. Letztere hat aber einen kleineren Fehler. Die wahre Masse von Proxima b bleibt damit unbekannt.

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.810

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Die wahre Masse von Proxima b bleibt damit unbekannt.
    Ja, die Inklination ist derzeit noch unbekannt,deshalb gibt es nur eine Angabe der Mindestmasse des allfälligen Planeten.

    Mir ging es auch eher um die Masse des Sterns selbst, die mit Hilfe der Lichablenkung direkt ermittelt wurde.
    Dass man schon bei einem Hintergrundstern von 19,5 mag eine Sensibilität von 0,0015″ erreicht, ist sehr bemerkenswert.
    cs, Frank
    frank-specht.de

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.589

    Standard

    Anzeige
    Ja, die Inklination ist derzeit noch unbekannt,deshalb gibt es nur eine Angabe der Mindestmasse des allfälligen Planeten.
    Das kommt noch dazu, ja.

    Dass man schon bei einem Hintergrundstern von 19,5 mag eine Sensibilität von 0,0015″ erreicht, ist sehr bemerkenswert.
    Absolut! Gibt es eigentlich die Erwartung, dass man solche Ablenkungen in Gaia-Daten auch "zufällig" finden könnte? Oder sind die Daten, die da zurück geschickt werden, so komprimiert, dass man es vorher wissen müsste?
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

Ähnliche Themen

  1. Proxima Centauri erreichen mit Teilchenbeschleuniger
    Von Jakob5 im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 21.02.2019, 08:20
  2. Orbit von Proxima Centauri bestimmt
    Von UMa im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.12.2016, 01:11
  3. Pale Red Dot: Erdgroßer Planet um Proxima Centauri
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 30.09.2016, 11:17
  4. Proxima Centauri
    Von uwebus im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 18:20
  5. Alpha Centauri A&B, Proxima und das Leben
    Von Bynaus im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 16:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C