Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Forum "Gegen den Mainstream"

  1. #31
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    372

    Standard

    Anzeige
    Guckt Euch mal die Mitgliederliste an, nur die ersten 5 Seiten, also 150 User:
    Von rund 2/3 habe ich, seit ich da bin, keine Beiträge gesehen. Hier schreibt ein kleiner Kreis von weniger als 50 Usern über 90% der Beiträge. Das ist jetzt schon eher ein "Intra"net als ein offenes, lebendiges Forum und ist für neue, interessierte User eher abschreckend. Weitere Restriktionen führen sicher dazu, dass hier immer weniger los ist, und das wäre bei dem hohen Niveau sehr bedauerlich, zumal ja auch der Umgangston von über 90% der User sehr angenehm ist.
    Als engagierter und faszinierter Laie freue ich mich über Hinweise, die meinen Horizont erweitern.

  2. #32
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.252

    Standard

    Zitat Zitat von SFF-TWRiker Beitrag anzeigen
    Weitere Restriktionen führen sicher dazu, dass hier immer weniger los ist, und das wäre bei dem hohen Niveau sehr bedauerlich, zumal ja auch der Umgangston von über 90% der User sehr angenehm ist.
    Zustimmung!

    Nochmal mein Vorschlag:

    Ideen abseits von Mainstream sind tolerierbar; nicht tolerierbar ist jedoch, wenn die wissenschaftliche Methode nicht respektiert wird. D.h. kein Thema würde aufgrund der (abwegigen) Idee selbst abgelehnt. Jedoch wären Beiträge und deren Autoren unerwünscht, wenn ihre Mathematik nachweislich falsch ist und sie dies nicht einsehen, wenn ihre Argumentation nachweislich unlogisch oder falsch ist und sie dies nicht einsehen; wenn ihre Ansichten bereits experimentell widerlegt sind und sie dies nicht einsehen ...

    Was spricht dagegen? Würde das nicht einerseits das hohe Niveau garantieren - was sicher nicht abschreckend ist - und andererseits lediglich „Restriktionen“ bedeuten, die vernünftige Diskussionspartner gar nicht als solche empfinden?

    Oder anders herum = vom Ziel herbgedacht: Würde es nicht dazu führen, dass die manchmal und kurzzeitig überhand nehmenden Crank-Beiträge deutlich reduziert würden, was ein
    potentieller Diskussionspartner sicher positiv aufnimmt, da er die Beiträge mit hohem Niveau nicht erst zwischen den Crank-Beiträgen suchen muss?

    Nicht vergessen: es gibt nicht nur Benutzer, die schon länger dabei sind und wissen, welche Beiträge von welchem Autor in welchem Unterforum sie besser ausblenden; es gibt auch potentielle Benutzer, die durch Crank-Beiträge abgeschreckt werden und sich genau deswegen nicht beteiligen.
    Gruß
    Tom

    «Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.»

  3. #33
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    372

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Eine Alternative zum GdM-Bereich gäbe es eigentlich nur durch eine Probezeit und die Unterteilung in einen öffentlichen Bereich in dem alle posten dürfen, und einen Bereich in dem nur die posten dürfen die die Probezeit geschafft haben (wozu auch eine Anzahl sinnvoller Artikel gehört).

    Klingt abwegig, aber www.geschichtsforum.de macht das konsequent und erfolgreich.
    Die haben nämlich ein ähnliches Problem, nur dort haben die Cranks andere Namen: Nazis, Geschichtsrevisionisten, etc., die eben die entsprechenden Unterforen stören.

    Das Problem ist: geschichtsforum.de ist sehr groß, das System dürfte auf diesem eher kleinen Forum nicht funktionieren - zumindest nicht wenn ab und zu mal ein Neuer dazukommen soll.
    3x so viele User, 3x so viele Beiträge, sehr viele Unterforen, aber, die letzten Tage betrachtet jeweils nur 5 Beiträge?
    Morituri te salutant

    Aber ich bin in 2 Foren mit über 30.000 registrierten Mitgliedern, da sind es auch weniger als 100 Beiträge pro Tag und die kommen zu 90% auch nur von ein paar Dutzend Usern (wobei sich dort viele dieser User auch persönlich kennen), statt >500 Beiträgen von rund 100 Usern vor gut 5 Jahren

    Es ist imho eine generelle Foren-Problematik.
    Als engagierter und faszinierter Laie freue ich mich über Hinweise, die meinen Horizont erweitern.

  4. #34
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.729

    Standard

    Anzeige
    Moin Tom,
    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Ideen abseits von Mainstream sind tolerierbar; nicht tolerierbar ist jedoch, wenn die wissenschaftliche Methode nicht respektiert wird. D.h. kein Thema würde aufgrund der (abwegigen) Idee selbst abgelehnt. Jedoch wären Beiträge und deren Autoren unerwünscht, wenn ihre Mathematik nachweislich falsch ist und sie dies nicht einsehen, wenn ihre Argumentation nachweislich unlogisch oder falsch ist und sie dies nicht einsehen; wenn ihre Ansichten bereits experimentell widerlegt sind und sie dies nicht einsehen ...

    Das ist so ziemlich genau das, was ich ebenfalls unter
    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    stärker restriktieren
    verstehe.
    Nur muss das irgendwie deutlich rüber kommen. Hier müssen wir textuell dem Admin unter die Arme greifen.

    PS: Wobei dein Text bereits die Komplexität des Tolerierbaren umfasst.
    Geändert von FrankSpecht (01.09.2018 um 23:57 Uhr) Grund: PS hinzugefügt
    cs, Frank
    frank-specht.de

Ähnliche Themen

  1. Alte "Gegen den Mainstream"-Themen / Verwarnungen
    Von Webmaster im Forum astronews.com Forum
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 03:19
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:35
  3. VOR DEM POSTEN LESEN: Regeln für das Forum "Gegen den Mainstream"
    Von Webmaster im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 15:55
  4. Themen in "Gegen den Mainstream" (Diskussion)
    Von Webmaster im Forum astronews.com Forum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 10:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C