Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kochen und der Energieerhaltungssatz

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.602

    Standard Kochen und der Energieerhaltungssatz

    Anzeige
    Hallo allerseits,

    ich habe mal eine Aufgabe für Euch: in meiner Küche wurde nämlich der Energieerhaltungssatz gebrochen. Beim Kochen.

    Ich habe folgendes Rezept gemacht:
    500g Hackfleisch
    400g Schmelzkäse
    1500g Wasser
    20g Olivenöl
    220g Lauch
    64g Knorr-Fix
    -------
    2704g Gesamt

    OK? OK.
    Gestern davon einen Teller gegessen.
    Heute nochmal warm gemacht, einen (ziemlich genau gleich gefüllten) Teller gegessen und diesen mal gewogen. 340g.
    Den Restinhalt des Topfes gewogen. 1000g.
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Der Eintopf bestand also im fertigen Zustand nur noch aus 1680g Masse.

    Das entspricht einem Verlust von über einem Kilogramm Masse.

    Frage: Wo ist die hin?

    Natürlich wird etwas davon einfach beim Kochen verdampft sein. Die Kochzeit beträgt insgesamt maximal 20 Minuten, das Wiedererwärmen ist nicht der Rede wert.
    Soll sich da in 20 Minuten ein ganzer Liter Wasser verdünnisiert haben? Das kommt mir extrem viel vor.

    Welcher Lösung schließt Ihr Euch an?
    1. Es ist ein Liter Wasser verdampft
    2. Das Rezept ist der Geheimschlüssel für einen Materie-Annihilator

    Ich bin noch unentschieden.
    Geändert von Alex74 (17.08.2018 um 18:27 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    841

    Standard

    Bei 1680g sind doch die 1500g Wasser noch da, wieso soll 1l fehlen?
    Hast du 1500g Wasser genommen oder 1500 ml, wie es im Rezept stand
    Bei 500g Hack sind die meisten g sowieso nur Luft, nimm Beef. Hat wer den Kühlschrankschlüssel ?

    Fragen über Fragen - Dip

    um 1kg Wasser wegzukriegen, brauchst du 1088 kJ, haste die Küche überhitzt, bei 20 min sind das pro sec ~1 kJ zuviel

  3. #3
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.602

    Standard

    Bei 1680g sind doch die 1500g Wasser noch da, wieso soll 1l fehlen?
    Ja wenn Du annimmst dass das Hackfleisch, der Lauch und der Schmelzkäse stattdessen verschwunden ist^^.

    Hast du 1500g Wasser genommen oder 1500 ml, wie es im Rezept stand
    Oh verdammt, ich stelle gerade fest dass ich sogar 1,5 kg Wasser verwendet hatte :-O

  4. #4
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    325

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    64g Knorr-Fix
    Riesige Mengen dunkler Materie in einem einzigen Kochtopf. Ein Beleg dafür, das DM doch klumpt.
    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    2. Das Rezept ist der Geheimschlüssel für einen Materie-Annihilator
    Du hast die beim Urknall verschwundene Antimaterie gefunden. Zumindest 1kg davon. Sie hat in Deinem Kochtopf gewohnt. Hast Du noch mehr davon?
    Jetzt ist auch klar, wo die Hitze in diesem Sommer herkommt. Sie kam aus Deiner Küche.

  5. #5
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    145

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,
    Welcher Lösung schließt Ihr Euch an?
    1. Es ist ein Liter Wasser verdampft
    2. Das Rezept ist der Geheimschlüssel für einen Materie-Annihilator

    Ich bin noch unentschieden.
    Du kannst mit einem Experiment zu einer Lösung gelangen.
    Verdampfe ein Liter Wasser ohne Zutaten im gleichen Top und Energiezufuhr und messe die Zeit.
    Verdampfe ein Liter Wasser mit Zutaten im gleichen Topf, Energiezufuhr, Zeit und messe dann das Restgewicht.

    Was stellst du fest?

    Gruß,
    Jens

Ähnliche Themen

  1. Frage zum Energieerhaltungssatz
    Von Wolverine79 im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 13:41
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 17:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C