Anzeige
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 109 von 109

Thema: Aufgabe für den Fallturm

  1. #101
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    298

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Ich halte diesen Auftritt von Herrn Grolsch für unwürdig und peinlich. Und ich kann nicht verstehen, wieso man diese Peinlicheit für das Forum, den Administrator und die Beteiligten so lange toleriert.
    Das ist hier das Problem Ich werde von Ihnen germobbt, indem Sie nicht Diskutieren sondern ein Altewrnatiev als falsch bewerten, One e Zubbeweisen wärend ich meine Bewei breitbv im Einagngepst vorgeloegt aheb und hier ich mich seid vielen Posts mich bemühe endlchj eine Beweis für Iher Rückweisung vorzulegen.
    Ich lasse mir hier Ihren Mobb nicht mehr gefallen. Das ist keine Wissenschaftliche Diskusssion sondern pure Schikane. die aller Menschwürde entbert.
    Hoffgendlich unterninn dewr Webbmaster bald etwas Un ein faire Didkussion zu garantieren die ich mir wünsche, aber nicht bekomme.

  2. #102
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.563

    Standard

    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Ich halte diesen Auftritt von Herrn Grolsch für unwürdig und peinlich. Und ich kann nicht verstehen, wieso man diese Peinlicheit für das Forum, den Administrator und die Beteiligten so lange toleriert.
    Hallo Tom,

    wer ist "man" ?

    Administrative Massnahmen halte ich nicht für zielführend, weil er dann in anderen Foren, von denen es genügend gibt, herumjammern wird, dass er wegzensiert worden sei, weil man die "Wahrheit" nicht "ertragen" habe.

    Grundsätzlich sollte man die Diskussion auf sehr einfach widerlegbare Inhalte lenken, also diese angebliche Lichtablenkung am Mond oder auch die Konstanz der Gravitationskonstante unter der Annahme der Gültigkeit der Newton'schen Axiome. Das kann ja alles auch gerne mit Unterstützung seitens anderer Forenuser erfolgen. - Das stellt didaktisch auch für Herrn Grosch kein Problem dar, und man sieht ja jetzt schon, dass er nicht will. Aber er wird sich dem nicht verschliessen können.


    Und wenn das alles nicht hilft, d.h. Herr Grosch auch einfache Inhalte nicht lernen will und sich überdies auch der wissenschaftlichen Arbeitsweise verweigert, dann wird es der nächste Schritt sein, ihn konsequent nicht mehr zu beachten.


    Der "Markt" kann solche Fälle meines Erachtens problemlos regulieren.

  3. #103
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.563

    Standard

    Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
    Das ist hier das Problem Ich werde von Ihnen germobbt, indem Sie nicht Diskutieren sondern ein Altewrnatiev als falsch bewerten
    Was soll er denn tun: verlangen Sie etwa, dass er wider besseren Wissens Ihren Unsinn als richtige Physik bezeichnet ?


    Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
    , One e Zubbeweisen wärend ich meine Bewei breitbv im Einagngepst vorgeloegt aheb und hier ich mich seid vielen Posts mich bemühe endlchj eine Beweis für Iher Rückweisung vorzulegen.
    Sie sind gross im Fordern, aber selber mal einen Beweis liefern, da sind Sie ganz klein.


    Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
    Ich lasse mir hier Ihren Mobb nicht mehr gefallen. Das ist keine Wissenschaftliche Diskusssion sondern pure Schikane. die aller Menschwürde entbert.
    Dann gehen Sie gefälligst woanders hin wenn es Ihnen hier so schlecht gefällt.


    Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
    Hoffgendlich unterninn dewr Webbmaster bald etwas Un ein faire Didkussion zu garantieren die ich mir wünsche, aber nicht bekomme.
    Der Webmaster kann da gar nichts machen, denn der arbeitet schon wissenschaftlich. Nein, es liegt nur an Ihnen: fangen Sie endlich an, wissenschaftlich zu arbeiten !

  4. #104
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.109

    Standard

    @Dieter Grosch

    Wenn Ihnen der "Mobb" hier nicht gefällt, dann verlassen Sie bitte dieses Forum. Gerne kann ich Ihren Account deaktivieren. Wenn Sie sich entschließen hier zu bleiben, erkennen Sie bitte an, dass die von Ihnen als "Mobb" bezeichneten User versuchen, mit Ihnen auf einer wissenschaftlichen Grundlage zu diskutieren. Dieser Diskussion verweigern Sie sich.

    Um es noch einmal sehr klar zu sagen: Die User, die mit Ihnen hier zu diskutieren versuchen, insbesondere User wie Ralf Kannenberg, verhalten sich genau so, wie ich es in diesem Forum gewünscht ist. Wenn Sie das stört, sind Sie hier falsch.

    Um dies deutlich zu machen, werde ich jeden weiteren Vorwurf des Mobbings von Ihnen in diesem Zusammenhang als Beleidigung und Stören der Diskussion werten. Dies wird zu Ihrer Sperre führen.

  5. #105
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.286

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Administrative Massnahmen halte ich nicht für zielführend, weil er dann in anderen Foren, von denen es genügend gibt, herumjammern wird, dass er wegzensiert worden sei, weil man die "Wahrheit" nicht "ertragen" habe.
    Irgendeiner jammert immer.
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

  6. #106
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    386

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ...ihn konsequent nicht mehr zu beachten.
    Darauf hoffe ich schon sehr lange. Denn dann hätte dieser Spuk schon lange ein Ende gefunden.

  7. #107
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Protuberanz Beitrag anzeigen
    Darauf hoffe ich schon sehr lange. Denn dann hätte dieser Spuk schon lange ein Ende gefunden.
    Nein, konsequent auf das themas zu antworten, das da lautete wen manj es schon nicht momentan auf dem Mond oder der ISS machnkann sollte man es doch im Fallturm machen, festzusrellen ab dei Anziehung Zweier masse auch in der schwerlosigkeit mit G erfolgt, weil man daruf die gesamte Lehrminung der Physik aufbaut, dfas dies konstant ist.
    Würde man das nicht bestätigen, wie ich voraussage, dann wüde damit meine Vorstellung zu GUT.
    Dann hat der Spuk wirklich ein Ende, weil man dann zu einer sachlichen gegenseitigen Arbeit kommt.
    Geändert von Dieter Grosch (28.08.2018 um 22:17 Uhr)

  8. #108
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Webmaster Beitrag anzeigen
    @Dieter Grosch

    Wenn Ihnen der "Mobb" hier nicht gefällt, dann verlassen Sie bitte dieses Forum. Gerne kann ich Ihren Account deaktivieren. Wenn Sie sich entschließen hier zu bleiben, erkennen Sie bitte an, dass die von Ihnen als "Mobb" bezeichneten User versuchen, mit Ihnen auf einer wissenschaftlichen Grundlage zu diskutieren. Dieser Diskussion verweigern Sie sich.

    Um es noch einmal sehr klar zu sagen: Die User, die mit Ihnen hier zu diskutieren versuchen, insbesondere User wie Ralf Kannenberg, verhalten sich genau so, wie ich es in diesem Forum gewünscht ist. Wenn Sie das stört, sind Sie hier falsch.

    Um dies deutlich zu machen, werde ich jeden weiteren Vorwurf des Mobbings von Ihnen in diesem Zusammenhang als Beleidigung und Stören der Diskussion werten. Dies wird zu Ihrer Sperre führen.
    Warum solich das forum verlassen? Auch diese Ar bring mich weiter in der Erkenmntnis, das es notwendig ist die physik zu vereinfachen.
    Wenn hier jemand der meinung ist eine Alterjnative zur Lehrmeinung nicht versteh zu können, dann musser ja nicht diese mit der bekannte Lehrmeing die ich ja nichtv ablehen verteufeln, sondern schweigen wenn er keine GUT darin sieht. Abe r nicht den Auror beschimpen.
    Ich erwarte in einem Forum jedenfals Hilfe in mei9nem Vorhaben und die ohne Beschimpungen. Wie: "Ich sehe das so!" Oder "Könnte man das nicht so, oder auch so beschreiben?
    Ich finde die Aet und Weiese der Diskusion in dem ein Widerlegung nicht Kritiker bewiesen werden braucht. sei aber der kritisierte beweisen soll.
    Was ist das für eine Logik?

  9. #109
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.109

    Standard

    Anzeige
    @Dieter Grosch

    Danke für Ihre Einschätzung der Situation, die ich nicht teile. Da Sie keinerlei Bemühungen unternehmen, entsprechend der Regeln zu diskutieren, wird dieser Thread geschlossen.

Ähnliche Themen

  1. Kleinsatelliten: Viele Satelliten mit gemeinsamer Aufgabe
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 19:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C