Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Erde: Als kleine Monde auf die Erde stürzten

  1. #1

    Standard Erde: Als kleine Monde auf die Erde stürzten

    Anzeige
    Unser Mond entstand, so die allgemein akzeptierte Theorie, durch den Einschlag eines etwa marsgroßen Protoplaneten auf der jungen Erde. Allerdings gibt es Hinweise dafür, dass dieser Einschlag nicht das einzige Ereignis dieser Art in der Frühphase der Erde war. So könnten mehrere kleine Monde entstanden sein, deren Schicksal Astronomen nun näher untersucht haben. (7. August 2018)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.681

    Standard

    Ich krieg langsam den Koller was abstürzende, eingefangene, erst vor 100000 Jahren entstandene und rausgeschleuderte Monde und Proto-Monde anbelangt ...

  3. #3
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    913

    Standard

    @Ralf, was ärgerst Du Dich, wird nicht langweilig im Weltall Rechenknechterei generiert Diplomarbeiten.

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.268

    Standard

    Ich versteh deinen Einwand nicht ganz. Niemand redet hier doch davon, dass diese Monde erst vor 100ka entstanden wären?

    Zu der Arbeit kann ich schon mal soviel sagen, dass die Annahme eines Kerns beim Moonlet wohl gewagt ist (zumal einem mit 30% der Gesamtmasse) - der Mond hat ja auch nur einen sehr kleinen Kern (ein paar % der Gesamtmasse), was wohl mit seinem Entstehungsprozess zusammenhängt. Die Entstehung der Moonlets dürfte ja nicht völlig anders abgelaufen sein.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.681

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Ich versteh deinen Einwand nicht ganz. Niemand redet hier doch davon, dass diese Monde erst vor 100ka entstanden wären?
    Hallo Bynaus,

    erst seit kurzem beschäftige ich mich etwas mit der Entstehung von Monden, wobei ich mich für den Anfang schon mit dem Verständnis der Entstehung der regulären Monde zufrieden geben würde. Doch irgendwie sieht das wie eine grosse Lostrommel aus und keine Idee scheint absurd genug zu sein, als dass sie nicht Verwendung in einer Publikation finden würde.

    Grundsätzlich favorisiere ich Ansätze, in denen Protoplaneten und Protomonde involviert sind, und nicht solche, in denen fertige Monde auf fertige Planeten abstürzen.

    Und bei diesem allerersten Einlesen in diese Thematik ist nun diese Arbeit über die kleinen Monde herausgekommen, die ich vom Ansatz her allerdings äusserst interessant finde. So weit, dass ich auch nur ansatzweise beurteilen könnte, wie gut diese Simulationen die Realität abbilden, bin ich allerdings noch lange nicht.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.204

    Standard

    Hallo Bynaus,

    Niemand redet hier doch davon, dass diese Monde erst vor 100ka entstanden wären?
    Ich vermute, Ralf spielt damit auf neuere Überlegungen an, nach denen die inneren Saturnmonde ab Titan (also von Rhea einwärts bis Mimas) erst innerhalb der letzten 100 Millionen Jahre entstanden sein sollen. Möglicherweise hat der Koller bewirkt, dass ihm beim Hinschreiben drei Nullen abhanden gekommen sind ...

    Viele Grüße!

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.681

    Standard

    Zitat Zitat von Mahananda Beitrag anzeigen
    nach denen die inneren Saturnmonde ab Titan (also von Rhea einwärts bis Mimas) erst innerhalb der letzten 100 Millionen Jahre entstanden sein sollen. Möglicherweise hat der Koller bewirkt, dass ihm beim Hinschreiben drei Nullen abhanden gekommen sind ...
    Ja sorry, da gingen 3 Nullen verloren. Diese mögliche Mondentstehung fällt in die Zeit der Dinosaurier.

    Danke für die Korrektur !


    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.681

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Ich krieg langsam den Koller was abstürzende, eingefangene, erst vor 100'000'000 Jahren entstandene und rausgeschleuderte Monde und Proto-Monde anbelangt ...
    Korrigenda

  9. #9
    Registriert seit
    20.11.2014
    Beiträge
    225

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    erst seit kurzem beschäftige ich mich etwas mit der Entstehung von Monden, wobei ich mich für den Anfang schon mit dem Verständnis der Entstehung der regulären Monde zufrieden geben würde.
    Hallo Ralf,

    ist unser Mond überhaupt ein regulärer Mond? Für einen regulären Mond wären 5° Inklination recht viel.


    Mit freundlichen Grüssen
    pane

  10. #10
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.681

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von pane Beitrag anzeigen
    ist unser Mond überhaupt ein regulärer Mond?
    Hallo pane,

    nein, der Erdmond ist ein "Kollisionsmond".

    Zitat Zitat von pane Beitrag anzeigen
    Für einen regulären Mond wären 5° Inklination recht viel.
    Vorsicht - diese Angabe ist irreführend. Die regulären Monde haben kleine Inklinationen - aber nicht zur Ekliptik, sondern zur Äquatorialebene ihres Mutterplaneten.

    Die von Dir genannten 5° beziehen sich aber auf die Ekliptik, d.h. der Erdmond befindet sich gut in der Ekliptik, d.h. er ist eher ein "Protoplanet" denn ein "Mond": er ist also wie die Erde aus dem solaren Nebel entstanden und nicht wie die regulären Monde aus der zirkumplanetaren Scheibe um ihren Mutterplaneten.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Kreisen kleine Monde um unsere Erde?
    Von TomTom333 im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 22:01
  2. Warum haben Monde keine Monde?
    Von webmantz im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:11
  3. Erde: Erde bis zu 90 Millionen Jahre jünger
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 10:58
  4. Erde: Die Erde verglüht in 7,59 Milliarden Jahren
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 13:08
  5. Können Monde selbst Monde haben ?
    Von Macoy im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 19:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C