Anzeige
Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 134

Thema: Reaktionskinetik und Zeitdilatation

  1. #1
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    298

    Standard Reaktionskinetik und Zeitdilatation

    Anzeige
    Die Zeitdilatation oder -Dehnung ist nur eine falschverstandene Reaktionskinetik
    Danach zerfällt etwas wenn die innere Energie größer ist als die äußere und wird umgekehrt, aufgebaut
    Dabei kommt es beim Gleichgewicht zum Reaktionsstillstand.
    Das Problem ist nur, dass man glaubt aus den Zerfallsverlauf nun die Zeitdilatation Einsteins ableiten zu wollen.

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    991

    Standard

    Was hat denn die neue Seifenblase mit der Zeitdilatation zu tun, ist doch ein falscher Umkehrschluß.
    Wieso soll Einstein an der Zeitdilatation schuld sein, sie wird doch mit Uhren gemessen.

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.243

    Standard

    Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
    Die Zeitdilatation oder -Dehnung ist nur eine falschverstandene Reaktionskinetik
    Das stimmt wohl, aber Du könntest das Richtige wohl lernen, wenn Du wolltest.
    Raum IST, Zeit IST.

  4. #4
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
    Was hat denn die neue Seifenblase mit der Zeitdilatation zu tun, ist doch ein falscher Umkehrschluß.
    Wieso soll Einstein an der Zeitdilatation schuld sein, sie wird doch mit Uhren gemessen.
    Gemessen schon, aber beschriebn hat sie Einstein.
    Und ich zeige nun, dass deren Ursache nicht die von Ihm genannte Relativität ist, sondern ganz einfach die bereits klassisch bekannte Kinetk, die angibt, dass Abläufe zeitlich sich mit dem Energieverhöltnis ändern, das was Einsten gemacht hat ist,er hat die Energie genormt über die Masse und das Verhalten dann nur der Geschwindijkeit zugeschrieben, was damal auch bereits bekannt und in Relation zu c gestezet weil Dort immer dei Geschwindigkeite different Null ist.

  5. #5
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    234

    Standard

    Na das kann ja spannend werden. Ich habe schon mal den Kollegen im CERN Bescheid gesagt, dass sie ihre Berechnungen alle neu machen können.

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.208

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Na das kann ja spannend werden. Ich habe schon mal den Kollegen im CERN Bescheid gesagt, dass sie ihre Berechnungen alle neu machen können.
    Hallo astrofreund,

    das lohnt sich nicht, da Herr Grosch experimentelle Befunde, die nicht konsistent zu seiner Theorie sind, selbst wenn sie offensichtlich sind aus Prinzip nicht anerkennt. Ich vermute, dass die Gründe, warum die Briefe, die er dem CERN geschrieben hat, nicht beantwortet wurden, in diesem Kontext zu suchen sind.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  7. #7
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    Na das kann ja spannend werden. Ich habe schon mal den Kollegen im CERN Bescheid gesagt, dass sie ihre Berechnungen alle neu machen können.
    Nein, die muss keiner neu machen,l dfen es Ändert sicjh an dem Ergebnsi nicht sonder nur an deren Beschreibung der Ursache

  8. #8
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    234

    Standard

    In der Mathearbeit hatte ich auch das richtige Ergebnis raus bekommen. Den Lösungsweg konnte mein Mathelehrer nie verstehen - weil er nicht lesbar war. Na gut, habe ich halt nicht Mathe studiert und bin dumm geblieben. Ich könnte mir aber überlegen, ob ich mit meiner Dummheit jetzt eine neue mathematische Theorie veröffentliche - natürlich völlig unangreifbar und risistant gegen alle wissenschaftlichen Widerstände. Ich kenne da einen Onlinehändler ...

  9. #9
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    In der Mathearbeit hatte ich auch das richtige Ergebnis raus bekommen. Den Lösungsweg konnte mein Mathelehrer nie verstehen - weil er nicht lesbar war. Na gut, habe ich halt nicht Mathe studiert und bin dumm geblieben. Ich könnte mir aber überlegen, ob ich mit meiner Dummheit jetzt eine neue mathematische Theorie veröffentliche - natürlich völlig unangreifbar und risistant gegen alle wissenschaftlichen Widerstände. Ich kenne da einen Onlinehändler ...
    Das ist nicht das Thema sondern die Tatsache, dass es bei der Reaktionkinetik um das Verhalten von E also m*v^2 geht und bei Einstem nur um v^2 zu einem Standard also Einsteins RT nichts anderes als eine auf eine bestimmter Masse bezogengen Kinetik ist
    Das ist hier zu diskutieren!
    Das hat mit Mathematik nichts zu tun!

  10. #10
    Registriert seit
    12.07.2018
    Beiträge
    27

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
    Das ist nicht das Thema sondern die Tatsache, dass es bei der Reaktionkinetik um das Verhalten von E also m*v^2 geht und bei Einstem nur um v^2 zu einem Standard also Einsteins RT nichts anderes als eine auf eine bestimmter Masse bezogengen Kinetik ist
    Das ist hier zu diskutieren!
    Das hat mit Mathematik nichts zu tun!
    Soweit ich das sehe hat jede Gleichung etwas mit Mathematik zu tun.
    „Das Volumen des Festkörpers wurde von Gott geschaffen, seine Oberfläche aber wurde vom Teufel gemacht.“
    Wolfgang Pauli

Ähnliche Themen

  1. Zeitdilatation Gedankenexperiment
    Von AdMon im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 14:55
  2. Zwillingsparadoxon und Zeitdilatation
    Von ShabbY im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 19:11
  3. Periheleffekt, Shapiro Radarecho, Zeitdilatation
    Von uwebus im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 17:35
  4. Fragen zur Zeitdilatation/Lorentzkontraktion
    Von Unbedarft im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 13:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C