Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
sekeri schrieb:
> Hallo ohne eine Stellung zu dem Thema zu nehmen.
Hab ich einen kleinen Einwand.
Wie ich es verstanden habe...
Geht es nicht um die Anerkennung der Experimente.
Es geht darum das das beim Experiment entstandene Produkt auch ander ausgelegt werden kann.
Und somit trotz theoretischer Vorhersage auch für abweichende Theorien zu einen Zuspruch führt.
Das ist von steven Hawking im großen Entwurf thematisiert worden

Ihre gedanken sind auch meine, nur will die hier niemand verstzehen, Es geht mir darum nach zuweisen ob z:B. der Änderung des Zerfalls des Myon bei Bewegung, nun eine Zetdilataion nach einstein ist oder eine stinknormale bäderung deer Zerfalls geschwindigkeit nach der Themeodynamik, oder auch nach meiner Erhöhung der Ladung.

>Das ist doch eine Formel Freunde
Eine Formel setzt ja ein ergebnis voraus.
Welches Ergebnis soll mit der Formel erreicht werden?
Fügt die Zahlen ein und dann kommt doch ein Ergebnis?
Oder zählt das nicht?
Ich bin persönlich ja begeistert und bewunder jeden der das kann!

Richtig, es sind alles nur Zahlen, also Verhältnbise die wir vergleichen. Die wissenschaftliche Leistung liegt nun darín, die einfachste Erklärung dafür vorzulegen.
Danke für die Unterstützung.
Du musst zitieren wählen statt Antwort.
Und das eingeklammerte Quote vor und hinter dem zetiertem Text setzen.
Gesendet somit blau im Kasten.
Solltest du das unterteilen wollen...
Kopiere einfach das nötegie Beginn und Ende Quote vor und hinter dem Text
Die