Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: ESA: Ideen für den Raumtransport der Zukunft

  1. #11
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Das Konzept für einen Raumtransporter hatte ich eingereicht.
    Das Raumschiff bzw. Transporter senkt die Transportkosten und Flugzeit.
    Zudem ist der Transporter wiederverwendbar und vermeidet damit Weltraummüll.

    Leider warte ich immer noch auf eine Antwort.

    Gruß,
    Jens
    Wo findet man dieses Konzept?
    meine Signatur

  2. #12
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.188

    Standard

    Zitat Zitat von pauli Beitrag anzeigen
    Wo findet man dieses Konzept?
    Es ist ein Star Trek Shuttle...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #13
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Es ist ein Star Trek Shuttle...
    ok, dann ist sein Ärger darüber natürlich verständlich, dass noch niemand einen Vorschlag für den Bau gemacht hat
    meine Signatur

  4. #14
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    390

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Es ist ein Star Trek Shuttle...
    Dann ist ja alles klar. Die ESA weiß natürlich, das das ST-Shuttle zur NASA gehört und hat Angst, das die Unterlagen geklaut sind und sie beim Nachbau wegen Lizenzverstößen verklagt werden.

  5. #15
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,

    Du wirst auch nie eine Antwort bekommen. Was ist so schwer für Dich, das zu verstehen ?


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Es ging bei dem Brainstorming lediglich um eine Ideensammlung.
    Ein Dankeschön für die Zusendung wäre für mich das mindeste gewesen.
    Aber die ESA ist noch nicht so weit.

    Gruß,
    Jens

  6. #16
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von pauli Beitrag anzeigen
    Wo findet man dieses Konzept?
    Die Konzeption Raumfrachter (interplanetar und interstellar) mit elektrodynamischen Ionenantrieb bzw. der Nutzung externer Reaktionsmasse gibt es nicht im Netz.
    Das Konzept gibt es auf Anfrage per E-mail/Skype.
    Oder es wird in meinem Vortrag zur interstellaren Raumschiffphysik erklärt.

    Gruß,
    Jens

  7. #17
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.563

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Ein Dankeschön für die Zusendung wäre für mich das mindeste gewesen.
    Aber die ESA ist noch nicht so weit.
    Hallo Jens,

    nimm mal als Arbeitshypothese für den Moment an, dass die ESA bereits so weit wäre.

    Welche Schlussfolgerungen lassen sich dann schliessen ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #18
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.135

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Die Konzeption Raumfrachter (interplanetar und interstellar) mit elektrodynamischen Ionenantrieb bzw. der Nutzung externer Reaktionsmasse gibt es nicht im Netz.
    Das Konzept gibt es auf Anfrage per E-mail/Skype.
    Oder es wird in meinem Vortrag zur interstellaren Raumschiffphysik erklärt.

    Gruß,
    Jens
    ok, verstehe gut warum du es nicht veröffentlichst, Patente und so, würde ich auch nicht machen
    meine Signatur

  9. #19
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    390

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,

    nimm mal als Arbeitshypothese für den Moment an, dass die ESA bereits so weit wäre.

    Welche Schlussfolgerungen lassen sich dann schliessen ?


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Psssst, nicht so laut Ralf. Es soll doch nicht öffentlich werden, das die ESA im geheimen versucht, Jens' Konstruktion per reverse engeniering nachzuvollziehen. Wenn das klappt, brauchen sie Jens nicht ausbezahlen. Die Jungs dort wissen nur leider nicht, das das nix werden kann, da sie das falsche Physikverständnis haben.
    Geändert von Protuberanz (22.10.2018 um 08:21 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. REXUS-BEXUS: DLR sucht wieder Studierende mit Ideen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.2016, 18:51
  2. REXUS-BEXUS: Neue Ideen für Experimente gesucht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 18:51
  3. DLR: Ideen für Raumfahrt-Roboter gesucht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 15:40
  4. Alternative Ideen zur beschleunigten Ausdehnung des Universums?
    Von pati im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 18:11
  5. Technische Probleme und Ideen
    Von Hector42 im Forum Ausrüstung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 04:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C