Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Der Sternenhimmel im Juli 2018: Mars-Opposition und Mondfinsternis

  1. #1

    Standard Der Sternenhimmel im Juli 2018: Mars-Opposition und Mondfinsternis

    Anzeige
    Der Sommerhimmel zeigt sich in den kurzen Julinächten in voller Schönheit, in der Nacht lassen sich Venus, Saturn, Jupiter und Mars erkennen. Der Rote Planet erreicht Ende des Monats seine Oppositionsstellung zur Sonne und ist der Erde dabei diesmal sogar besonders nah. Am gleiche Tag ist von Mitteleuropa aus eine totale Mondfinsternis zu sehen. (1. Juli 2018)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.682

    Standard

    Moin zusammen,
    ich plane derzeit eine Beobachtungs- und Fotokampagne zur MoFi am Freitag, den 27.07.2018, im norddeutschen Raum.
    Allerdings zeigt mein Programm "Guide 7" eine ganz andere Konstellation zwischen Mond und den Planeten Mars und Saturn - letzterer nicht in meinem Screenshot enthalten -, als die Grafik im Artikel

    Meine Grafik liefert die Konstellation zwischen Mars und verfinstertem Mond um 19:32 Uhr UTC (d.h. 2 Stunden vor MESZ).
    Dieser Zeitunterschied kann aber nicht die Diskrepanz zwischen der Grafik meines Programms und der astronews-Grafik erklären, da letztere ja die Situation um Mitternacht darstellt, und der Mond um die Zeit in meiner Software noch viel weiter (pro Stunde etwa einen Monddurchmesser) östlicher (links) steht.

    Ist mal spannend, hier den Fehler zu finden und mit Hilfe weiterer Software (Stellarium, irgendwas online, ...) zu eruieren

    PS: Fündig geworden bin ich hier: Mofi 2018
    Die Grafik dort entspricht ziemlich genau der meiner eigenen Planung - der Winkel zwischen Mond, Mars und Saturn ist wesentlich spitzer als in der astronews-Grafik...
    Geändert von FrankSpecht (03.07.2018 um 00:42 Uhr) Grund: PS hinzugefügt
    cs, Frank
    frank-specht.de

  3. #3
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.094

    Standard

    Hallo,

    die Grafik auf der Website zeigt NICHT die Situation am Abend der Mondfinsternis, sondern in der Nacht davor, am 27. Juli kurz nach Mitternacht, also 0.20 Uhr oder so... Es wurde außerdem eine perspektivische Projektion verwendet, so dass der Horizont gerade ist. Vielleicht erklärt das den Unterschied...

    S.D.

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.682

    Standard

    Zitat Zitat von Webmaster Beitrag anzeigen
    ... in der Nacht davor, am 27. Juli kurz nach Mitternacht, also 0.20 Uhr oder so...
    Ja klar, so wird ein Schuh daraus!
    Ich war zu sehr auf die Mondfinsternis fixiert und habe daher die Datumsangabe zum Bild falsch interpretiert.
    Danke für die Klarstellung!
    cs, Frank
    frank-specht.de

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.348

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    Ja klar, so wird ein Schuh daraus!
    Ich war zu sehr auf die Mondfinsternis fixiert und habe daher die Datumsangabe zum Bild falsch interpretiert.
    Danke für die Klarstellung!
    Hallo Frank,

    der Mond wandert eben sehr schnell und geht jeden Tag rund 50 Minuten spaeter auf, weil er fast 15 Grad weitergewandert ist. Natuerlich weisst Du das, aber man beachtet das nicht immer, wenn da eine Graphik mit einem geringfuegig anderen Datum angegeben wird.

    Mich hat der Mond einmal uebel erwischt, weil ich fuer den Vollmond die Faustregel Mondaufgang = Sonnenuntergang verwendet hatte. War zu meiner Ueberraschung um 1 Tag falsch ... weil die Mondbahn gegen die Ekliptik geneigt ist er am am noerdlichen Ende der Neigung stand !


    Freundliche Gruesse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Der Sternenhimmel im Juni 2018: Saturn-Opposition und Sommersterne
    Von astronews.com Redaktion im Forum Beobachtungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2018, 19:09
  2. Der Sternenhimmel im Mai 2018: Sterne des Frühlings und Jupiter in Opposition
    Von astronews.com Redaktion im Forum Beobachtungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.05.2018, 16:09
  3. Der Sternenhimmel im August 2017: Sommersterne und ein wenig Mondfinsternis
    Von astronews.com Redaktion im Forum Amateurastronomie allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2017, 11:30
  4. Der Sternenhimmel im Mai 2016: Merkurtransit und Mars in Opposition
    Von astronews.com Redaktion im Forum Amateurastronomie allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 18:30
  5. Der Sternenhimmel im April 2014: Frühling am Himmel und Mars in Opposition
    Von astronews.com Redaktion im Forum Beobachtungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2014, 19:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C