Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Verhalrten von Massen in der Natur

  1. #21
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Anzeige
    Sehr geehrter Herr Grosch,

    ich hatte Ihnen zwar schon Lebewohl gesagt, aber ich möchte Sie dennoch auf einen Widerspruch hinweisen:

    Als ich habe nichts behauptet
    Ich ahbe meiner Behautung begründet
    Was denn nun? Haben Sie nichts behauptet (aktuelle Version)? Wenn es so sein sollte, wieso schreiben Sie dann, Sie hätten Ihre Behauptung begründet (Version von heute früh)? Also entweder behaupten Sie nichts, dann entfällt eine Begründung, oder aber Sie behaupten doch etwas - dann fehlt natürlich die Begründung, insbesondere angesichts des Umstands, dass Sie zusätzlich behaupten, Sie hätten Ihre Behauptung begründet, ohne diese neuerliche Behauptung zu begründen ...

    Bleiben Sie bei den Tatsachen!
    Sagen Sie das bitte Ihrem Spiegel.

    Sie stören hier die Diskussion
    Und das bitte auch.

  2. #22
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.094

    Standard

    @Dieter Grosch

    Zitat Zitat von Dieter Grosch Beitrag anzeigen
    https://www.n-tv.de/wissen/Riesiges-...e20480987.html

    Ich nehme aber an, dass das mit der Stabilität von Massen zu tun hat, so wie wir es auch bei der Sonne von Protuberanzen, der Erde mit Vulkanen und den Atomen durch alpha-, betha,- oder Neutronen- Zerfall kennen,
    Alles nur Natur bei verschienenen Masse-Bewegungs-Verhältnissen und Größem.
    Sie haben im zitierten Eingangsposting dieses Threads eine Annahme beschrieben. Anschließend wurden Sie gebeten, diese Annahme weiter auszuführen und zu begründen, warum Sie glauben, dass diese Annahme diskutiert werden sollte. Ich ergänze hier noch, dass Sie insbesondere auch erklären sollten, auf welche Weise sich die von Ihnen genannten Vorgänge (Schwarzes Loch, solare Protuberanz, Vulkanismus, radioaktiver Zerfall) allein mit Ihrer Annahme besser oder zumindest gleichwertig beschreiben lassen, wie mit den aktuellen wissenschaftlichen Theorien. Bislang kam in dieser Richtung von Ihnen nichts, nur der Vorwurf, dass Sie gemobbt werden.

    Wenn es hier nicht mit dem nächsten Posting von Ihnen eine Änderung des Verhalten gibt, muss ich annehmen, dass Sie kein Interesse an einer wirklichen Diskussion haben, zumindest nicht an einer Diskussion wie sie hier im Forum gewünscht oder praktiziert wird. Wenn diese Sichtweise für Sie nicht nachvollziehbar ist, dürfte dies vermutlich das falsche Forum für Sie sein und ich möchte anregen, dass Sie sich einen anderen Ort suchen, wo Sie Ihre Thesen so diskutieren können, wie es Ihren Vorstellungen entspricht.

    Dieser Thread wird also, wenn sich nichts ändert, geschlossen.

    S. D.

  3. #23
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    210

    Standard

    Webmaster schreib: Sie haben im zitierten Eingangsposting dieses Threads eine Annahme beschrieben. Anschließend wurden Sie gebeten, diese Annahme weiter auszuführen und zu begründen, warum Sie glauben, dass diese Annahme diskutiert werden sollte.
    Ich ahbe einen Vergleich angestellt und beschrieben, Da sgibt es nichts weiet zubegrübnden, außer über diesen Vergleich zu diskutiern.
    Ich habe doch nichts behauptet, außer dass man es als Behauptung hinstelelt.
    All dieses Verhalten erkläre ich mir nur so, dass keiner eine Meinung dazu hat und deshalb versucht mich zu beschimpfen, und Zu mobben statt ehrlich zu sein und nichts zu sagen.
    Nur scheinen sie sich dazu berufen zu sein Unbedingt eine Kritik an der Lehrmeinung zu verhindern, obwohl es heie gerade um kritiken geht, .
    Wichtig ist, Das alle hier behaupten, das Sie nicht in der Bringepficht sind, wenn sie meine Kritik zurückweisen wollen.
    So kann man kein Diskussionsforum, führen. wenn zugelassenwiud, dass man sich gegenseitig angiften darf und wer sich dagen wehren wil dafür noch bestraft wird.
    Was wollen Sie zur Abschaffung derartiger Zustände tun?

    Dieser Thread wird also, wenn sich nichts ändert, geschlossen.
    Das ist die falsch Antwort, Sperren Sie lieber diese Mobber, damit eine Sauber Diskussion zu stande kommt, oder besser gesagt möglich wird, den es scheint keiner sein eigen Meinung hier zu schreiben, weil er Angst habe muss auch gemobbt zu werden.
    Wann darf man endlich ohne Mob hier ein Thema vortragen?
    Geändert von Dieter Grosch (17.06.2018 um 13:25 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Sehr geehrter Herr Grosch,

    Sie sagen, es gebe nichts weiter zu begründen, obwohl der Webmaster eigens Ihren Eröffnungsbeitrag noch einmal zitiert hat, so dass jeder nachlesen kann, dass Ihre Annahme ohne jegliche Begründung im Raum steht. Herr Deiters hat Ihnen sogar noch einmal hingeschrieben, worauf Sie achten sollen:

    Ich ergänze hier noch, dass Sie insbesondere auch erklären sollten, auf welche Weise sich die von Ihnen genannten Vorgänge (Schwarzes Loch, solare Protuberanz, Vulkanismus, radioaktiver Zerfall) allein mit Ihrer Annahme besser oder zumindest gleichwertig beschreiben lassen, wie mit den aktuellen wissenschaftlichen Theorien.
    Statt dieser Aufforderung endlich nachzukommen, inszenieren Sie sich als Mobbingopfer. So etwas ist einfach nur traurig. Sie wissen, was jetzt folgt:

    Wenn es hier nicht mit dem nächsten Posting von Ihnen eine Änderung des Verhalten gibt, muss ich annehmen, dass Sie kein Interesse an einer wirklichen Diskussion haben ... Dieser Thread wird also, wenn sich nichts ändert, geschlossen.
    Und behaupten Sie jetzt ja nicht, es hätte nicht an Ihnen gelegen!

    den es scheint keiner sein eigen Meinung hier zu schreiben, weil er angst habe muss auchgemobbt zu werden.
    Und auch diese böswillige Unterstellung ist haltlos.

    Schämen Sie sich!

  5. #25
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    265

    Standard

    @Dieter,
    ich hatte mir vorgenommen, nicht mehr in von Dir erstellte Threads reinzuklicken. Was mich geritten hat, es doch wieder zu tun? Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich ist es einfach nur meinem freudschen Interesse geschuldet. Aber nun bin ich einmal hier und möchte Dir etwas sagen.
    Ich weiß nicht, wie Du Dich in anderen Foren gibst. Aber wenn ich die Kommentare derer lese, die Dich von dort kennen, dann ist Dein "Beuteschema" wohl immer das Gleiche.
    Wenn ich das, was Du tust, ganz grob analysiere, dann stelle ich dabei folgendes fest.
    Dir geht es nicht darum, irgendeine Theorie zu präsentieren und diese dann mit anderen Personen zu diskutieren. Denn Du stellst niemals wirklich eine Theorie vor.
    Du wirfst immer nur einen Brocken hin und hoffst, das Einer anbeißt und sich mit Dir auf ein Streitgespräch einläßt. Das Thema ist Dir dabei eigentlich völlig egal, Hauptsache es gibt einer den Widerpart. Ich bin mir im Moment noch nicht ganz schlüssig, ob Du dies nur zum Ausbau und zur Pflege Deines Ego benötigst, oder ob es tatsächlich Dein Hobby ist, anderen Menschen den letzten Nerv zu rauben und Dich dabei tierisch freust, wenn es gelingt. Aber das ist letztendlich auch nicht weiter relevant.
    Ich sage Dir auch, woran das deutlich zu erkennen ist.
    Wärst Du wirklich daran interessiert, eine eigene Theorie zur Diskussion zu stellen und zu etablieren, dann würdest Du auf das eingehen, was Dir nun bereits mehrere Diskussionspartner mehrfach gesagt haben.
    Wirf nicht irgendwelche Behauptungen in den Raum, sondern formuliere Deine Theorie von Anfang bis Ende möglicht umfassend aus. Wirklich am Besten so, das nur wenig Rückfragen dabei entstehen.
    Dazu gehört auch, sich in die Denke derer zu versetzen, die Du nach Deinen Vorstellungen versuchst zu "bekehren". Also mußt Du auch das Bild integrieren, das Du versucht zu attackieren und ggf. abzulösen. Aber nicht aggressiv, sondern argumentativ. Nicht der, welcher am lautesten schreit hat Recht, sondern der, der die besseren Argumente auf seiner Seite hat.
    Wenn Du das getan hast, dann solltest Du in der Folge dann auch die Fragen, die Dir zu Deiner Theorie gestellt werden, mit aussagekräftigen Texten beantworten und nicht ständig versuchen den Fragesteller permanent zu attackieren und diskreditieren. Das führt letztendlich nur zu Frust auf beiden Seiten und endet in einer Nicht-Diskussion.
    Wenn Dir also wirklich daran gelegen ist, daß sich ein Anderer ernsthaft mit Deinen Gedanken auseinandersetzt, dann zieh Dich zurück und schreibe erst einmal alles nieder, was Dir am Herzen liegt. Bring es in eine sinnvolle gut lesbare und verständliche Form und dann rolle es aus.
    Und höre bitte auf ständig von Mobb zu reden. Oder gehörst Du einem Rapperduo an? Das hätte dann aber zur Folge "Yeah, DJ Dieta is in the House. Deshalb müssen jetzt alle Kritiker hier raus." Oder so ähnlich.
    Da ich jedoch dazu tendiere, das meine primäre Einschätzung Deiner Absichten zutrifft, glaube ich nicht, das wir hier von Dir wirklich noch einmal einen wirklich guten Post zu sehen bekommen. Es liegt an Dir, mir das Gegenteil zu beweisen.

    PS: Und jetzt noch mal etwas persönliches zum Schluß. Das betrifft nur den Dieter und mich, also alle Andern bitte ab hier nicht mehr weiter lesen.
    WAS BILDEST DU DIR EIGENTLICH EIN??? Du machst mehr Tippfehler in einem Post, als ich in all meinen Postings zusammengenommen. DER TIPPFEHLERKÖNIG BIM IMMER NOCH ICH!!! Ich habe schon Tippfehler gemacht, da bist Du noch mit der Trommel um den Christbaum gesprungen.
    Scherz beiseite. Deine Texte sind manchmal nur sehr schwer zu transkribieren. Wenn Du wirklich willst, das Du verstanden wirst und Deine Finger einfach schneller sind als das Hirn, dann schreib Deine Texte in einer textverarbeitenden Applikation nieder und laß die Rechtschreib- und Grammatikkorrektur darüber laufen. Das würde Dir auch helfen, ernst genommen zu werden.

    Und jetzt wünsche ich Euch allen einen schönen Restsontag
    Geändert von Protuberanz (17.06.2018 um 13:36 Uhr)

  6. #26
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    210

    Standard

    Mahananda und Protuberanz

    Wenn Sie nichts zu meinen Vergleichen zu swagen habe dann stören Sie meine Diskussion nicht, ich habe deutlich das beschrieben Ereingnis mit anderen Èreignissen verglichen, wenn Sie also diskutieren wollen dann bitte zu diesem Vergleich,
    Sei legen es nur darauf an unangehmes durcn Ihren Mobb, der nichts mit dem Vergeich zu tun hat, durch Sperrung nicht diskutieren zu müssen.
    WennSie keine Meinung zum Thema haben, dann zwingst Sie keiner hier etwa zu schreiben.
    Geändert von Dieter Grosch (17.06.2018 um 14:24 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.201

    Standard

    Moin zusammen.

    Sommerloch hin oder her, so langsam reicht es...

    @Herr Grosch:
    Sie haben sicher sehr viel Zeit mit Ihrer Idee verbracht und sich so einiges zusammen phantasiert. Das ist nicht schlimm, ganz im Gegenteil. Es zeugt zumindest davon, dass Sie zu der Minderheit an Menschen auf diesem Planeten gehören, die sich überhaupt über unser Universum Gedanken machen.

    Aber, nur weil Sie eine Idee entwickelt haben - wie viele andere Menschen sicherlich auch - so können Sie nicht erwarten, dass Ihnen jeder zuhört und in einer Art und Weise wie Sie es sich wünschen mit Ihnen diskutiert. Gerade in einem naturwissenschaftlich geprägtem Forum wie diesem hier, müssen Thesen begründet werden und es muss gezeigt werden, wo die Vorteile einer neuen These gegenüber der gängigen Lehrmeinung sind! Da kam von Ihnen bisher leider Null-Komma-Nix.

    Neue Ideen müssen begründet werden und nicht widerlegt! Das ist nicht nur im wissenschaftlichen Umfeld so.

    Kennen Sie "Ockhams-Razor"? Versuchen Sie doch bitte Ihre Ideen zuerst damit zu überprüfen und entscheiden Sie danach ob es überhaupt sinnvoll ist irgendjemanden auf dieser Welt mit Ihren neuen Ideen zu "ähhh" – zu beglücken.

    Übrigens ist Mobbing etwas sehr schlimmes und Sie nehmen dieses Wort - in meinen Augen - sehr leichtfertig in den Mund. Bitte überdenken Sie auch dies. Ich habe das Gefühl, dass Sie dieses Wort nur benutzen um sich dahinter zu verstecken. Also um sachliche Kritik auf die persönliche Schiene zu lenken, um sich dieser sachlichen Kritik nicht stellen zu müssen.

    Meine Astro-Page: www.Jeffer.de

  8. #28
    Registriert seit
    02.06.2018
    Ort
    Naumburg
    Beiträge
    210

    Standard

    Chrischan schreib.Gerade in einem naturwissenschaftlich geprägtem Forum wie diesem hier, müssen Thesen begründet werden und es muss gezeigt werden, wo die Vorteile einer neuen These gegenüber der gängigen Lehrmeinung sind!
    Das ist es ja ich habe den Vergleich dieser Erscheinung mit den auf der sonne und der Erde bekannte Erscheinungen sowie den im Atom, die man aber in dieser Forem nicht direkt beobachten kannverglicehn Und diesen Vergleich zur Diskussion gestellt um darübe zu re4dejn ob man mit dieem Vergleichetwas anfangen kann.
    Das Ergebnis warn das ständige Ausweichen um seine Meinung nicht sagen zu müssen.

  9. #29
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.192

    Standard

    Sehr geehrter Herr Grosch,

    Wenn Sie nichts zu meinen Vergleichen zu swagen habe dann stören Sie meine Diskussion nicht
    Wie ich Ihnen bereits dargelegt hatte, haben Sie nichts miteinander verglichen, sondern lediglich behauptet, dass alles irgendwie das Gleiche sei, ohne es zu begründen. Auf meine Nachfrage hin, wie Sie diese Behauptung begründen, kamen von Ihnen keine klärenden Beiträge, so dass eine Diskussion gar nicht zustande kommen konnte und somit nichts da ist, was hätte gestört werden können.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch!

  10. #30
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.094

    Standard

    Anzeige
    Offenbar hat meine Bitte keine Wirkung gezeigt, ich werde dieses Thema daher hiermit schließen.

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungen der Natur - keine echte Symmetrie?
    Von Dgoe im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2016, 15:06
  2. AMS: Weiterer Hinweis auf Natur der Dunklen Materie?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 19:40
  3. Wo liegt das Universum? Was ist die Natur des Raumes?
    Von farahnaz im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 12:50
  4. Elementarteilchenphysik: Der Natur des Neutrinos auf der Spur
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 18:36
  5. Die Natur des Universums
    Von Macoy im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 03:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C