Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: TESS: Suche nach Planeten um helle Sterne

  1. #1

    Standard TESS: Suche nach Planeten um helle Sterne

    Anzeige
    An Bord einer Trägerrakete vom Typ Falcon 9 ist in der Nacht das Weltraumteleskop TESS gestartet: Es soll von einer weiten Umlaufbahn um die Erde aus nach extrasolaren Planeten suchen und damit die Nachfolge der äußerst erfolgreichen Mission Kepler antreten. TESS wird sich dabei auf Planeten um besonders helle Sterne konzentrieren. (19. April 2018)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.031

    Standard

    Alle Test liefen bis jetzt gut. TESS scheint wohl auf zu sein.

    Am 29.4. wird der Orbit angehoben, das passiert insgesamt 3 mal. Einen Swingby am Mond soll es am 17. Mai geben und dann geht's Richtung wissenschaftliche Phase.

    https://spaceflightnow.com/2018/04/2...-raising-burn/
    101010

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.031

    Standard

    Hier ein Interview mit Jaqueline Hewitt:

    http://www.kavlifoundation.org/scien...d#.Wt5Voi-ZPq0
    101010

  4. #4
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.031

    Standard

    Zitat Zitat von Protuberanz
    Es kommt mir so vor, als wären Planeten mit langen (ich sage mal willkürlich über 2 Erdenjahren) Umlaufzeiten, noch dazu Gasriesen in großen Abstand vom Stern untypisch.
    Nach einem Kommentar, den ich vor einigen Tagen gelesen habe, hat der Saturn verhindert, dass sich der Jupiter der Sonnen stark annähert und zum Hot Jupiter wird

    Zur Zeit werden die Daten von Kepler und Gaia DR2 kombiniert. Dabei scheint man herausgefunden zu haben, dass es ein Minimum der Planetenzahl (keine Nullstelle) bei Planeten zwischen 1,5 und 2 Erdradien gibt. Die Ungenauigkeit bei der Messung von rund 1000 Kepler Exos wurde von 11 auf 5% der Radius reduziert.
    Zitat Zitat von Bynaus
    Die allerhäufigsten kurzperiodischen Planeten sind gegenwärtig Supererden und Subneptune. Hot Jupiter sind sehr selten! Suberden kann Tess nicht finden.

    Aber das sollte vielleicht eher in einen Tess Thread...
    Nehmen wir doch den
    101010

  5. #5
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.031

    Standard

    Gestern war Perigäum Burn 2, als nächstes kommt dann der Mond Swing-By.

    In Kerbal Space Program wäre ich jetzt schon ausgeflipt vor Ungeduld, da gibt es zum Glück eine Spulen-Taste.
    101010

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.281

    Standard

    Haha, danke Kibo.

    Der Orbit von TESS ist wirklich aussergewöhnlich. Weiss man, ob es Bilder vom Mond-Swing-By geben wird?
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  7. #7
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von Kibo Beitrag anzeigen
    Nehmen wir doch den
    @ Kibo
    Das von Dir als Zitat von Protuberanz gekennzeichnete Textstück ist eine Meinung von mir.
    Als engagierter und faszinierter Laie freue ich mich über Hinweise, die meinen Horizont erweitern.

  8. #8
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    396

    Standard

    @ Bynaus
    Ich schätze mal, dass die Helligkeit des Mondes die Optik von Tess "blenden" würde und man die Optik erst im wissenschaftlichen Orbit testen wird.
    Als engagierter und faszinierter Laie freue ich mich über Hinweise, die meinen Horizont erweitern.

  9. #9
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    442

    Standard

    Zitat Zitat von SFF-TWRiker Beitrag anzeigen
    @ Kibo
    Das von Dir als Zitat von Protuberanz gekennzeichnete Textstück ist eine Meinung von mir.
    Wenn mir Kibo das lange genug eingeredet hätte, hätte ich es geglaubt. Ich sage manchmal Dinge, an die ich mich hinterher nicht mehr erinnern kann.

  10. #10
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.031

    Standard

    Anzeige
    Hallo SFF-TWRiker,

    ups, war gestern zu spät.

    ---------------

    Hallo Bynaus,

    es sind definitiv schon alle Kameras kallibriert und auf Funktionsfähigkeit überprüft worden. Mich würden Bilder vom Mond nicht überraschen, kommuniziert wurde aber dazu bis jetzt noch nichts.
    101010

Ähnliche Themen

  1. Extrasolare Planeten: Suche nach blauen Erden um rote Sterne
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 18:06
  2. Gemini Planet Imager: Gasriesen um helle Sterne im Visier
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 13:10
  3. Erdähnliche Planeten: Laser für Suche nach zweiter Erde
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 21:11
  4. Die Suche nach der Weltformel
    Von Rainer W. Kühne im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 18:46
  5. Extrasolare Planeten: Suche nach zweiter Erde nicht leicht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 08:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C