Anzeige
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 90 von 90

Thema: Erkennung von Raumschiffen

  1. #81
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.204

    Standard

    Anzeige
    @Jens

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Das Thema liegt im wissenschaftlichen Mainstream der Menschheit.
    Leider nur BlaBla, da es nicht mehrere Mainstreams gibt. Der wissenschaftliche Mainstream ist das aktuell gültige Standardmodell.


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Die USA bzw. die NASA starten demnächst ihre Sonnen-Forschungssonde um Vorgänge in der Sonnenkorona zu erkennen bzw. zu untersuchen.
    Es ist nicht die erste und es wird auch nicht die letzte sein...

    Kennst Du z.B. SOHO? Deine Phantasie-Raumschiffe hätte man schon längst entdeckt!


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wenn die NASA bereits alles verstanden hat, wäre eine Raumsonde zur Sonne nicht notwendig
    und man hätte sich das Geld gespart.
    Die NASA ist nur eine Behörde. Sie nutzt den Mainstream und sie hilft den Mainstream weiter zu entwickeln. Sie ist aber nicht der Mainstream, insofern ist es unwichtig, ob "sie" bereits alles verstanden hat!

    Nebenbei findet man Menschen, die behaupten alles verstanden zu haben, eher unter den Cranks und weniger unter echten Wissenschaftlern.


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wenn außerirdische Raumschiffe in Planetengröße außerhalb des Vorstellungsvermögens und Physikverständnisses liegen
    Die Probleme mit solchen Kontrukten wurden hier schon mehr als deutlich gemacht, auch wenn Du das alles penetrant ignorierst.


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Oder wir warten die Forschungsergebnisse der Raumsonde ab und wollen erkennen.
    Da wird nur leider nicht nach deinen Phantasie-Raumschiffen geforscht...


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Die Naturwissenschaft hört dort auf, wo wir unsere Augen mit den Händen zuhalten.
    Richtig! Du solltest deshalb langsam mal anfangen die Hände wegzunehmen und dir die Fakten, welche dir hier schon geboten wurden, ansehen...


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wollen wir uns weiterentwickeln?
    Weiter ja, aber nicht zurück! Wenn man wieder die blanke Phantasie vor dem Wissen stellt, dann landen wir wieder bei Alchemie und Aberglauben.

    Meine Astro-Page: www.Jeffer.de

  2. #82
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    291

    Standard

    @JensU,
    tu Dir und allen anderen hier im Forum einen Gefallen. Melde Dich in einem UFO-Forum an und tue bitte dort Deine Weisheiten kund.
    Das ist für alle Beteiligten am sinnvollsten.

  3. #83
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.376

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wollen wir uns weiterentwickeln?
    Hallo Jens,

    die Frage, die Du zuerst stellen musst, ist die, ob Du Dich weiterentwicklen möchtest. Was andere tun und was sie betreffend Weiterentwicklung zu tun gedenken kannst Du getrost denen überlassen.

    Du verwendest zahlreiche Begriffe der Naturwissenschaften "alternativ" und schaffst einerseits Missverständnisse und schwächst zusätzlich diese Begriffe ab. Das ist nicht der Sinn wissenschaftlicher Arbeit: die naturwissenschaftliche Vorgehensweise ist wohlüberlegt und insbesondere theorieneutral, d.h. ob ein Forschungsteam für eine Theorie ist oder gegen sie: sie verwendet dieselben naturwissenschaftlichen Vorgehensweisen.

    Du aber verwendest andere naturwissenschaftliche Vorgehensweisen, was zur Folge hat, dass Dir einfache Fehler unterlaufen, die Du vermeiden könntest, wenn auch Du die richtige naturwissenschaftliche Vorgehensweise verwenden würdest.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #84
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    131

    Standard

    Zitat Zitat von Protuberanz Beitrag anzeigen
    @JensU,
    tu Dir und allen anderen hier im Forum einen Gefallen. Melde Dich in einem UFO-Forum an und tue bitte dort Deine Weisheiten kund.
    Das ist für alle Beteiligten am sinnvollsten.
    Nein.
    Das Thema habe ich hier nicht angefangen.
    Die Erkennung von Raumschiffen beinhaltet nach meinem Verständnis alle Raumschiffe
    die wir oder die NASA sehen.
    Das Thema liegt im Mainstream der Wissenschaftler, die wissen bzw. erkennen wollen.
    Wenn du dir die Augen zuhalten willst, ist das so.

    Gruß,
    Jens

  5. #85
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    131

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo Jens,

    die Frage, die Du zuerst stellen musst, ist die, ob Du Dich weiterentwicklen möchtest. Was andere tun und was sie betreffend Weiterentwicklung zu tun gedenken kannst Du getrost denen überlassen.

    Du verwendest zahlreiche Begriffe der Naturwissenschaften "alternativ" und schaffst einerseits Missverständnisse und schwächst zusätzlich diese Begriffe ab. Das ist nicht der Sinn wissenschaftlicher Arbeit: die naturwissenschaftliche Vorgehensweise ist wohlüberlegt und insbesondere theorieneutral, d.h. ob ein Forschungsteam für eine Theorie ist oder gegen sie: sie verwendet dieselben naturwissenschaftlichen Vorgehensweisen.

    Du aber verwendest andere naturwissenschaftliche Vorgehensweisen, was zur Folge hat, dass Dir einfache Fehler unterlaufen, die Du vermeiden könntest, wenn auch Du die richtige naturwissenschaftliche Vorgehensweise verwenden würdest.


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Im Mittelalter haben die Menschen der Kirche das Denken überlassen.
    Die Kirche hat die Entwicklung der Menschheit um ca. 300 Jahre zurückgeworfen.
    Ich überlasse anderen Menschen nicht das Denken.
    Gewöhne dich bitte daran.

    Als Naturwissenschaftler habe ich mich deutlich weiterentwickelt,
    weil ich sehen will und kann.
    weil ich eine Meinung habe und vertrete.
    weil ich nicht dem Gruppenzwang im Denken unterliege.
    weil ich die interstellare Raumfahrt vorran bringen will.

    Wie weit hast du dich entwickelt?

    Gruß,
    Jens

  6. #86
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.589

    Standard

    JensU, die Naturwissenschaft beugt sich nicht dem Gruppendruck und es gibt hier keine Meinungsfreiheit.

    Es herrscht das Diktat der Fakten.

    Deine Weigerung, auf Dir schon mannigfaltig präsentierte Fakten einzugehen ist symptomatisch für einen Schwurbler.

    Du verhältst Dich wie jemand, der mich davon überzeugen will dass es zaubernde Einhörner geben könnte, Du bekommst tausende Fakten präsentiert warum das nicht sein kann und Du dann davon redest dass alle ja dogmatisch sind und Du der einzige mit freiem Willen.
    Du bist kein Naturwissenschaftler, Du bist ein Schwurbler.

  7. #87
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    291

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Du bist kein Naturwissenschaftler, Du bist ein Schwurbler.
    Das hast Du aber nett ausgedrückt. Ich hätte da eine derbere Bezeichnung verwendet.

  8. #88
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    131

    Standard

    Im Mittelalter hat sich die Naturwissenschaft dem Kirchen-Gruppendruck durch Einschüchterung durch Folter gebeugt.

    Mit den Fakten stimme ich dir zu.
    Würdest du Fakten akzeptieren, die dein Wissen, Weltbid und Vorstellung von interstellarer Raumfahrt in Frage stellen?
    Würdest du eine elektrische Feldmessung mit einer Raumsonde am Raumschiff akzeptieren,
    wenn ein Video für dich keine Gültigkeit hat?
    An natürlichen Objekten gibt es kein elektrisches Feld.

    Gruß,
    Jens
    Geändert von JensU (05.08.2018 um 20:29 Uhr) Grund: Anpassung

  9. #89
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.204

    Standard

    @Jens
    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    IAls Naturwissenschaftler habe ich mich deutlich weiterentwickelt
    reichlich anmassend! Du hast keinerlei Ahnung von Wissenschaft und bezeichnest dich selbst als Wissenschaftler... Solange es im Bereich der Physik bleibt, bist Du nur ein Spinner. Solltest Du dich mal in die Medizin wagen, wirst Du gefährlich...

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    An natürlichen Objekten gibt es kein elektrisches Feld.
    Aha, sind Blitze und Plasma nicht natürlich? Denkst Du auch mal nach, oder findest Du solchen Blödsinn spannend?

    Kopfschüttel...
    Geändert von Chrischan (05.08.2018 um 22:07 Uhr) Grund: Rechtschreibung

    Meine Astro-Page: www.Jeffer.de

  10. #90
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.096

    Standard

    Anzeige
    Ich werde diesen Thread hiermit schließen. Ich glaube nicht, dass diese Diskussion in diese Forenbereich gehört.

Ähnliche Themen

  1. ISS: NASA kauft weitere Plätze in Sojus-Raumschiffen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Internationale Raumstation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 12:31
  2. Frage: mögliche Erkennung der Grenze des Universums...
    Von Frankie im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 17:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C