Anzeige
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 74 von 74

Thema: Proxima Centauri erreichen mit Teilchenbeschleuniger

  1. #71
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    409

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Kibo Beitrag anzeigen
    Hier mal eine leicht verrückte Frage:

    Wieviel ISP wohl der LHC im Weltraum hätte wenn man die ganz Messapparatur weglässt und die beiden Teilchenstrahlen auf gegegnüberliegenden Seiten in der selben Richtung austreten?

    mfg
    Man hätte einen ISP von c. Allerdings mit einer ausgesprochen miesen Beschleunigung.

  2. #72
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    698

    Standard

    Hallo Kibo,

    die Gesamtenergie von 500 MJ würde mit fast c ausgestoßen. Das ergibt aber nur einen Rückstoß von 1,668 Ns
    Wenn ein Astronaut einen Fußball (0,43 kg) mit 3,88 m/s aus der Luftschleuse tritt, ergibt das den gleichen Rückstoß, bei allerdings sehr kleinem spezifischem Impuls von 3,88 m/s.

    Grüße UMa

  3. #73
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.047

    Standard

    Hallo Ihr 2,

    Danke für's nachrechnen und kommentieren. Die große Beschleunigerstrecke wird sich wohl auch bei der größten Optimierung nicht lohnen.

    Ein normaler Ionenantrieb soll ja auch auch ohne sowas in der Theorie schon auf relativistische Austrittsgeschwindigkeiten kommen können.

    Vielleicht wäre ein abgewandeltes Konzept noch für Deorbiting von Weltraummüll interessant. Aus alten Satellitenschrott wird dann Stützmasse mit der man sich direkt zum nächsten Wrack vorarbeitet. Sind dann halt keine subatomaren Partikel mit v=c, sondern cm große mit v zwischen 0,1-7km/s.

    mfg
    101010

  4. #74
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    409

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Kibo Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr 2,

    Danke für's nachrechnen und kommentieren. Die große Beschleunigerstrecke wird sich wohl auch bei der größten Optimierung nicht lohnen.

    Ein normaler Ionenantrieb soll ja auch auch ohne sowas in der Theorie schon auf relativistische Austrittsgeschwindigkeiten kommen können.

    Vielleicht wäre ein abgewandeltes Konzept noch für Deorbiting von Weltraummüll interessant. Aus alten Satellitenschrott wird dann Stützmasse mit der man sich direkt zum nächsten Wrack vorarbeitet. Sind dann halt keine subatomaren Partikel mit v=c, sondern cm große mit v zwischen 0,1-7km/s.

    mfg
    Der Witz bei relativistischen Austrittsgeschwindigkeiten ist natürlich, dass die Masse des Treibstoffs nur ein Teil des Budgets ist. Der andere Teil ist die relativistische Masse des Treibstoffs. Hätte man einen Teilchenbeschleuniger auf dem Raumschiff, der Protonen mit 1 TeV ausstößt, dann verliert das Raumschiff pro Proton ein GeV im Treibstoff und ein TeV in der Energie. Energie und Masse ist letztlich dasselbe, daher kommt man nie über c mit dem ISP und kann auch gleich Photonen ausstoßen.

    Ein Ionenantrieb soll vor allem möglichst viel Schub pro reingesteckter Energie liefern, und dabei auch noch mnassearm sein und lange halten. Da ist eine niedrigere Austrittsgeschwindigkeit und mehr Treibstoff günstiger.

Ähnliche Themen

  1. ALMA: Zwei Staubgürtel um Proxima Centauri
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2017, 15:50
  2. Orbit von Proxima Centauri bestimmt
    Von UMa im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.12.2016, 01:11
  3. Proxima Centauri: Planetensuche um sonnennächsten Stern
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 21:41
  4. Proxima Centauri
    Von uwebus im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 18:20
  5. Alpha Centauri A&B, Proxima und das Leben
    Von Bynaus im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 16:22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C