Anzeige
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Mainstream zur interstellaren Raumfahrtphysik

  1. #1
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    190

    Standard Mainstream zur interstellaren Raumfahrtphysik

    Anzeige
    Was ist der von euch akzeptierte Mainstream oder Gedankenströmung zur interstellaren Raumfahrtphysik?
    Oder
    Wie bewegt ihr ein bemanntes interstellares Raumschiff oder Raumsonde in ein anderes Sonnensystem
    um das Neugierbedürfnis zu befriedigen?

    Gruß,
    Jens

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.140

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Was ist der von euch akzeptierte Mainstream oder Gedankenströmung zur interstellaren Raumfahrtphysik?
    Meiner Meinung nach die Starshot-Idee
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  3. #3
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    190

    Standard

    Vielen Dank für den Link.
    Das Konzept funktioniert eventuell in eine Richtung, wenn der resultierende Teilchenstrom
    vor der Sonde vernachlässigt wird.
    Wie kommen die Laser angetriebenen Raumsonden mit den Informationen zurück zur Erde?
    Oder
    Wie schicken die Sonden sonst noch die Information zur Erde zurück,
    um das Neugierbedürfnis zu befriedigen?

    Gruß,
    Jens

  4. #4
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.140

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wie kommen die Laser angetriebenen Raumsonden mit den Informationen zurück zur Erde?
    Im Artikel steht, dass es sich um eine Einweg-Mission handelt. Ich frage mich dabei allerdings auch, ob die Energie der Sonde ausreicht, um Radiosignale von Alpha-Centauri zurück zur Erde zu schicken.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  5. #5
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.494

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Im Artikel steht, dass es sich um eine Einweg-Mission handelt. Ich frage mich dabei allerdings auch, ob die Energie der Sonde ausreicht, um Radiosignale von Alpha-Centauri zurück zur Erde zu schicken.
    Relais-'Stationen'?

    Herzliche Grüße

    MAC

  6. #6
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wie bewegt ihr ein bemanntes interstellares Raumschiff oder Raumsonde in ein anderes Sonnensystem
    um das Neugierbedürfnis zu befriedigen?
    In den nächsten Jahrhunderten garnicht, Raumschiff vlt. nie
    meine Signatur

  7. #7
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    190

    Standard

    Zitat Zitat von mac Beitrag anzeigen
    Relais-'Stationen'?

    Herzliche Grüße

    MAC
    Das wäre die einzigste Möglichkeit. Die "Funk-Raumsonden" oder Stationen auf Planeten bilden eine Kette oder Netzwerk von Relaisstationen in unserer Galaxie.
    Dadurch kann die Sendeleistung, Größe und Gewicht der Forschungssonde am Zielplanet bzw. Planeten reduziert werden.
    Die Raumsonden werden leichter, billiger und sind schneller am Zielort.

    Gruß,
    Jens

  8. #8
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    190

    Standard

    Zitat Zitat von pauli Beitrag anzeigen
    In den nächsten Jahrhunderten garnicht, Raumschiff vlt. nie
    Was gibt oder gab es noch an Mainstreams zur Raumfahrtphysik?
    Außer Laserantrieb.

    Gruß,
    Jens

  9. #9
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    379

    Standard

    Wie "realistisch" wäre eigentlich ein Raumschiff, welches seine Masse direkt in kinetische Energie umwandelt, bei dem also E/c² konstant bleibt?

    Siehe relativistischer Thaleskreis (Beschreibung findet ihr hier)

    http://www.drillingsraum.de/room-for...54073#pid54073

    https://www.geogebra.org/m/Sfud7StJ

  10. #10
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.172

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Was gibt oder gab es noch an Mainstreams zur Raumfahrtphysik?
    Außer Laserantrieb.

    Gruß,
    Jens
    z.B. das Orion-Projekt
    Die NASA hat eine kleine Projektgruppe gegründet, die sich unter der Bezeichnung External Pulsed Plasma Propulsion (EPPP) wieder mit einem nuklearen Pulsantrieb beschäftigt. Da die NASA aber Schwierigkeiten hatte, selbst die grundlegenden Arbeiten über das Orion-Projekt zu beschaffen, hat sie knapp 2000 Seiten Projektdokumentation von George Dyson gekauft, der diese für sein Buch über das Orion-Projekt gesammelt hatte.[41] Diese Projektgruppe sieht zwei mögliche Einsatzzwecke für EPPP-Raumschiffe. Das sind zum einen interplanetare Reisen, die mit diesem Antrieb schneller, flexibler und mit mehr Nutzlast durchgeführt werden könnten, zum anderen ist es die Abwehr von Kometen oder Asteroiden mit Kollisionskurs mit der Erde. Mit EPPP stünde eine Reichweite zur Verfügung, die ausreichend ist, um genug Zeit für die notwendige Bahnänderung des Objektes zu haben. Außerdem könnte man den Antrieb selbst dafür nutzen, die Bahnänderung des Objektes zu erwirken, es also damit „anzutreiben“.[42]
    meine Signatur

Ähnliche Themen

  1. Galaxien: Die Rolle des interstellaren Mediums
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2017, 12:40
  2. Schallgeschwindigkeit im interstellaren Raum
    Von ispom im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2017, 17:35
  3. APEX: Wasserstoffperoxid im interstellaren Raum
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 19:00
  4. bewohnte Exoplaneten im interstellaren Raum
    Von ispom im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 18:35
  5. Staubscheiben: Vom interstellaren Wind verweht?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 17:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C