Anzeige
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Teilchenphysik: Das Proton schrumpft erneut

  1. #1

    Standard Teilchenphysik: Das Proton schrumpft erneut

    Anzeige
    Es war eine der Sensationen des Jahres 2010: Der Ladungsradius des Protons erwies sich bei einer speziellen Form des Wasserstoffs als deutlich kleiner als der aus bisherigen Messungen an gewöhnlichem Wasserstoff ermittelte Wert. Ein Hinweis auf eine Abweichung vom Standardmodell? Neue Messungen mit normalem Wasserstoff ergaben nun aber auch hier deutlich kleinere Werte. (11. Oktober 2017)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.301

    Standard

    Zitat Zitat von astronews.com Redaktion Beitrag anzeigen
    Nach dem 1913 von Niels Bohr vorgeschlagenen Modell besteht es aus einem einzigen Proton und einem darum kreisenden Elektron.
    Ist bei so einer interessanten Nachricht tatsächlich ein Rückgriff auf eine komplett überholte Modellvorstellung nötig? Man hätte hier auch schlicht schreiben können, dass das Wasserstoffatom aus einem Proton und einem Elektron gebildet wird, bzw. besteht. Ferner kreist im Grundzustand das Elektron ja auch nur um sich selbst.

    So wird möglicherweise einmal mehr und fälschlicherweise suggeriert, dass Quantenobjekte mit "Teilchen" im Sinne von harten Kugeln gleichzusetzen sind. Aber gut: Der "alte" Bohr hat es scheinbar verdient erwähnt zu werden .
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.361

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Ist bei so einer interessanten Nachricht tatsächlich ein Rückgriff auf eine komplett überholte Modellvorstellung nötig? Man hätte hier auch schlicht schreiben können, dass das Wasserstoffatom aus einem Proton und einem Elektron gebildet wird, bzw. besteht. Ferner kreist im Grundzustand das Elektron ja auch nur um sich selbst.

    So wird möglicherweise einmal mehr und fälschlicherweise suggeriert, dass Quantenobjekte mit "Teilchen" im Sinne von harten Kugeln gleichzusetzen sind.
    Ich gebe Bernhard absolut recht. Man sollte Bohr dahinpacken, wo er hin gehört, nämlich in die Geschichte der Physik.

    Zur Sache würde mich interessieren, welche anderen Messungen und Messgrößen insgs. betroffen sind bzw. damit zusammenhängen.
    Geändert von TomS (14.10.2017 um 11:17 Uhr)
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

  4. #4
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.301

    Standard

    Zitat Zitat von TomS Beitrag anzeigen
    Zur Sache würde mich interessieren, welche anderen Messungen und Messgrößen insgs. betroffen sind bzw. damit zusammenhängen.
    Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...us_des_Protons
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  5. #5
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.361

    Standard

    Danke.

    Ich hatte mir vor einiger Zeit mal die Berechnungen angesehen. Da gehen einige nicht-triviale Annahmen ein. Deswegen würde ich nicht zu sehr über "neue Physik" spekulieren wollen.
    Gruß
    Tom

    «while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    1.014

    Standard

    Der Unterschied zwischen elektronischem und myonischem Wasserstoff ist praktisch weg.

    Der "neue" Protonendurchmesser beträgt 0,8482 Femtometer https://science.sciencemag.org/conte...b-article-info

    hier das Vergleichsbild Grüße Dip

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.421

    Standard

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    der Wikipedia-Artikel wurde zeitnah aktualisiert.

    Ich bin wirklich sehr beeindruckt, wie so zahlreiche fleissige und kompetente Autorinnen und Autoren es schaffen, zeitnah die Wikipedia-Artikel à jour zu halten.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Atomphysik: Proton ist leichter als gedacht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 14:05
  2. Teilchenphysik: Proton und Antiproton genau vermessen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 15:27
  3. Simulation: Die Massendifferenz von Neutron und Proton
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2015, 19:23
  4. Oppi entdeckt erneut Meteoriten
    Von TomTom333 im Forum Mission Mars
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 11:12
  5. HD23127 b und HD 159868 b - erneut 2 Exoplaneten entdeckt
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 08:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C