Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Masse von SL

  1. #11
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    Anzeige
    Ich finde, Nathan5111 ist nahe dran mit den Formulierungen 'Entartung' und 'Raum IST' und 'Zeit IST'.
    Denn 'Singularität' begreife ich als eine Entartung der RaumZeit, etwas, das aus der relativistischen Verknüpfung von Raum und Zeit her-ausfällt.
    Da aber mit Minkowski Raum und Zeit jeweils nicht eigenständig existieren, so darf ein schwarzes Loch nur dimensionsloses Funktional sein.
    Als solches könnte es jedem Element aus der umgebenden RaumZeit auch ein Element einer parallelen RaumZeit zuordnen.
    Man sieht zwar ein galaktisches Zentrum nirgendswohin verbunden.
    Von Zerstrahlung abgesehen scheint es keinen Ausgang zu geben.
    Doch mit ein wenig Phantasie... wäre da nicht vielleicht ein Weg in die erstbeste Vergangenheit oder Zukunft relativ zu unserer RaumZeit ?
    Die ist ja, um es mit Schrödinger zu formulieren 'immer nur Gegenwart und nichts als Gegenwart'.
    Es liessen sich die schwarzen Löcher als (kollektives) Zeitfenster innerhalb eines umfassenderen Raum-Zeit-Blockes auffassen.
    Praktischerweise als Verbindung einer materiellen- und einer antimateriellen RaumZeit.
    Zeit als der beste Isolator fände also in schwarzen Löchern ihre Schwachstellen der Separation.
    Bedeutete, Gravitation ist die Tendenz, einen Gegensatz ansonsten gleichartiger Quanten zwischen sich spiegelnden RaumZeiten auszugleichen.

    Ich hab noch eine Verständnisfrage. Bernhard, was ist das 'Wasserstoffproblem' ?
    Mit freundlichem Gruß, sw.
    Geändert von sanftwasser (27.02.2018 um 21:02 Uhr)

  2. #12
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    4.847

    Standard

    Zitat Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
    Ich hab noch eine Verständnisfrage. Bernhard, was ist das 'Wasserstoffproblem' ?
    Diesen Begriff findet man sehr häufig in den Lehrbüchern zur Quantenmechanik: https://en.wikipedia.org/wiki/Hydrogen_atom . Man meint damit entweder nur das bohrsche Atommodell oder treffender die speziellen Lösungen der Schrödingergleichung (Orbitale). Man kann es aber auch relativistisch mit Hilfe der Dirac-Gleichung berechnen. Siehe dazu jeweils die zugehörigen Artikel aus der Wikipedia.
    Freundliche Grüße, B.

  3. #13
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Zitat Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
    Bedeutete, Gravitation ist die Tendenz, einen Gegensatz ansonsten gleichartiger Quanten zwischen sich spiegelnden RaumZeiten auszugleichen.
    Auch wenn ich als Einleitung zu diesem Beitrag stehe, distanziere ich mich vehement davon.

    Vielleicht solltest Du auch mal eine 'Verständnisfrage' zur eventuell gemeinten "Entartung" stellen.
    Raum IST, Zeit IST.

  4. #14
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    "Vielleicht solltest Du auch mal eine 'Verständnisfrage' zur eventuell gemeinten "Entartung" stellen."

    Bitte, so sei es. Vehemenz entbehrt ja nicht auch der Emphase des Arguments:
    Was sind die Gründe Deiner Distanzierung?

  5. #15
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    4.847

    Standard

    Zitat Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
    Was sind die Gründe Deiner Distanzierung?
    Da reichen die zitierten "sich spiegelnden RaumZeiten" bereits aus. Bitte beachte, dass Ansichten, welche nicht der Lehrmeinung entsprechen nur im Forumsbereich "Gegen den Mainstream" gepostet werden dürfen, unter Beachtung der dort geltenden Zusatzregeln.
    Freundliche Grüße, B.

  6. #16
    Registriert seit
    25.02.2018
    Beiträge
    18

    Standard

    Ah, ich seh's.
    So ist das hier gestrickt.
    Ich habs dahin verschoben,
    noch ein wenig erweitert
    und bin hier raus. Entschuldigung bitte.
    Geändert von sanftwasser (01.03.2018 um 20:39 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
    So ist das hier gestrickt.
    Sorry, diesen Beitrag habe ich erst nach meiner Antwort im anderen Thread gelesen.

    Zitat Zitat von sanftwasser Beitrag anzeigen
    Entschuldigung bitte.
    Keine Ursache.
    Raum IST, Zeit IST.

Ähnliche Themen

  1. Masse im Universum
    Von captain kirk im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 19:40
  2. Masse im Universum
    Von BlauerEngel im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 14:01
  3. Die Masse des Lichts
    Von captain kirk im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 17:11
  4. Verdichtete Masse
    Von captain kirk im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 17:42
  5. Was ist Masse?
    Von Thomas im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 00:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C