Anzeige
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Thema: SpaceX - Mondbasis

  1. #31
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    215

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Wenn man von Asteroidenrohstoffen redet meint man eigentlich fast nie den Asteroidengürtel, sondern die erdnahen Objekte (die NEOs).

    Welche NEO's meinst Du genau? Soll diesen NEO's nachgeflogen werden?

    Asteroidengürtel, Planetoidengürtel oder Hauptgürtel wird die Ansammlung von Asteroiden im Sonnensystem bezeichnet, die sich zwischen den Planetenbahnen von Mars und Jupiter befindet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Asteroideng%C3%BCrtel

  2. #32
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    164

    Standard

    Zitat Zitat von spacewalk1 Beitrag anzeigen

    Asteroidengürtel, Planetoidengürtel oder Hauptgürtel wird die Ansammlung von Asteroiden im Sonnensystem bezeichnet, die sich zwischen den Planetenbahnen von Mars und Jupiter befindet.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Asteroideng%C3%BCrtel
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Bynaus darüber informiert ist!
    Gruß Stevie

  3. #33
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.790

    Standard

    Zitat Zitat von Stevie Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Bynaus darüber informiert ist!
    Danke, Stevie, freundlicher hätte ich es als stiller Mitleser nicht ausdrücken können!
    cs, Frank
    frank-specht.de

  4. #34
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    215

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Wenn man von Asteroidenrohstoffen redet meint man eigentlich fast nie den Asteroidengürtel, sondern die erdnahen Objekte (die NEOs).
    Sorry, Bynaus. Ich habe den Zusammenhang zwischen NEO's und SpaceX - Mondbasis (Thema) nicht richtig verstanden.

  5. #35
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.406

    Standard

    @Stevie & Bernhard:

    @spacewalk1: Die NEOs sind die erdnahen Asteroiden und Kometenkerne, wobei erdnah heisst, dass sie ihre grossen Halbachsen im Bereich der Planetenbahnen haben. Zum Beispiel der Asteroid Eros, der seinen nächsten Punkt zur Sonne zwischen Erde und Mars erreicht. Der Energieaufwand (oder Geschwindigkeitsaufwand, "delta-v", quasi die Währung der Astronautik), um zu solchen NEOs zu kommen, kann teilweise geringer sein als der Energieaufwand für eine Mondlandung. Wenn man also Ressourcen vom Mond abbauen kann, dann kann man es auch auf diesen NEOs (der Unterschied ist natürlich wieder die durchschnittliche Reisezeit - aber Ressourcenabbau auf Asteroiden stellt man sich heute ohnehin mehr und mehr komplett robotisch vor, und Maschinen ist die längere Reisezeit egal). Deshalb sehe ich Wasser von wasserreichen NEOs (Meteoriten, die Proben von Asteroiden sind, enthalten bis zu 15% Wasser, und auf inaktiven Kometenkernen erwartet man sogar noch mehr) als mögliche Konkurrenzressource zum Mondeis, das du ja als mögliche Anwendung einer Mondbasis genannt hast. Mit anderen Worten, für das gleiche "delta-v" gibts wohl deutlich mehr Wasser auf NEOs zu finden als auf dem Mond.

    Der Energieaufwand, um zu Asteroiden im Gürtel - jenseits des Mars - zu kommen ist hingegen eher noch grösser als der Energieaufwand für einen Flug zum Mars selbst. Deshalb spielen die Asteroiden des Gürtels für diese Diskussion keine Rolle.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  6. #36
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    215

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Deshalb sehe ich Wasser von wasserreichen NEOs (Meteoriten, die Proben von Asteroiden sind, enthalten bis zu 15% Wasser, und auf inaktiven Kometenkernen erwartet man sogar noch mehr) als mögliche Konkurrenzressource zum Mondeis, das du ja als mögliche Anwendung einer Mondbasis genannt hast. Mit anderen Worten, für das gleiche "delta-v" gibts wohl deutlich mehr Wasser auf NEOs zu finden als auf dem Mond.

    Der Energieaufwand, um zu Asteroiden im Gürtel - jenseits des Mars - zu kommen ist hingegen eher noch grösser als der Energieaufwand für einen Flug zum Mars selbst. Deshalb spielen die Asteroiden des Gürtels für diese Diskussion keine Rolle.

    Danke. Der Faden ist wieder gefunden.

    Ohne die aktive Unterstützung von Stevie und Frank, wäre ich längst abgetrieben.

  7. #37
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    164

    Standard

    Keine Ursache
    Gruß Stevie

  8. #38
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    215

    Standard

    Die Mondbasis zeigt ihre Vorteile in Betrieb und Unterhalt.

    Der Mond ist in kurzer Zeit erreichbar. Eine Komplettversorgung von der Erde ist problemlos möglich.
    Wie auf der ISS, können die Nachschubaufträge an private Unternehmen vergeben werden.

    Für die erste Mondbasis ist die Versorgung sichergestellt. Die Gewinnung von Wasser ist bei der ersten Mondstation kein Thema.
    Aufgabe der ersten Mondstation wird es sein, Ressourcen zu finden und die Gewinnung von Rohstoffen vorzubereiten.

    Die Mondstation steht von Anfang an für alle Beteiligten zur Verfügung.

    Für Forschung und Entwicklung, bietet eine Mondstation Arbeitsplätze für Wissenschaftler ohne Ausbildung zum Astronauten.
    Eine zusätzliche Ausbildung zum Astronauten fällt weg. Ein kurzer Einführungskurs, für die Arbeit auf einer Mondstation, wird ausreichen.

  9. #39
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.406

    Standard

    Zuerst brauchst du einen Lander. Dann einen Lander, der nennenswerte Mengen Fracht auf die Oberfläche bringen kann. Nichts davon existiert, alles müsste erst speziell für dieses Projekt entwickelt werden (da es hier ja um SpaceX und Mondbasen geht - natürlich hätte die Entwicklung des SpX-Marsraumschiffs die praktische Nebennutzungs-Möglichkeit der Versorgung einer Mondstation). Und dass das deutlich teurer würde als die kommerziellen Versorgungsverträge für die ISS (selbst wenn es wieder über kommerzielle Firmen gelöst würde) versteht sich von selbst. Man braucht grössere Raketen, man muss am Ziel landen können, und zumindest eines der Versorgungssysteme (besser zwei) sollte auch wieder starten können, wenn das ganze keine Einbahn werden soll. Eine Mondbasis ist nichts, was man leichtfertig beschliessen würde, sondern bedeutet jahrzehntelange Bindung von enormen Geldmitteln.

    Wie gesagt: in den nächsten 10 Jahren gibts mit Sicherheit keine Mondbasis, und vermutlich auch keine bemannte Mondlandung. Sollte China nach der Landung von Astronauten auf dem Mond im Zeitraum 2025-2030 eine Mondbasis anstreben (also 2030+), dann denke ich, würden die USA vermutlich nachziehen.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  10. #40
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    215

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Zuerst brauchst du einen Lander. Dann einen Lander, der nennenswerte Mengen Fracht auf die Oberfläche bringen kann. Nichts davon existiert, alles müsste erst speziell für dieses Projekt entwickelt werden (da es hier ja um SpaceX und Mondbasen geht - natürlich hätte die Entwicklung des SpX-Marsraumschiffs die praktische Nebennutzungs-Möglichkeit der Versorgung einer Mondstation).
    In der Nähe der Mondbasis befindet sich ein Landeplatz.
    SpaceX und andere Anbieter werden dort problemlos Landungen und Starts durchführen.


Ähnliche Themen

  1. SpaceX: Die Marspläne des Elon Musk
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.11.2017, 15:45
  2. ESA plant eine Mondbasis
    Von spacewalk1 im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 12:01
  3. ESA plant eine Mondbasis (fachlich-technischer, d.h. nicht-ethischer Teil)
    Von ralfkannenberg im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 12:20
  4. NASA: Keine Mondbasis und schneller zum Mars?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 15:55
  5. Mondbasis: Alles andere als ein Traumjob
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 13:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C