Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sternkollision mit Roter Nova für 2022 vorhergesagt, KIC 9832227

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    721

    Standard Sternkollision mit Roter Nova für 2022 vorhergesagt, KIC 9832227

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wie ich in den Kommentaren bei Astrodicticum Simplex gelesen habe,
    http://scienceblogs.de/astrodicticum...omment-1123387
    wurde möglicherweise zum ersten mal Sterne unmittelbar vor einer Kollision beobachtet, die für 2022 vorhergesagt wird. Bisher konnte man bei ähnlichen Ereignissen wie V1309 Sco immer nur nach der Kollision in alten Aufnahmen nach den Vorgängersternen suchen. Der Doppelstern mit 1,4 und 0,3 Sonnenmassen hat derzeit eine Periode von 0,458 Tagen und wird von einem dritten Stern mit 590 Tagen Umlaufzeit umkreist.
    Eine alternative Interpretation der Abnahme der Umlaufzeit wäre eine massive vierte Komponente, die aber nicht beobachtet werden konnte.
    Im Falle einer Kollision könnte eine Helligkeit 2. Größe erreicht werden. Damit wäre sie mit bloßem Auge gut sichtbar.

    https://m.heise.de/newsticker/meldun...s-3591770.html
    http://www.skyandtelescope.com/uncat...ute-to-merger/
    http://blogs.discovermagazine.com/d-...-death-spiral/
    http://www.calvin.edu/academic/phys/...arEtAl2017.pdf

    Grüße UMa

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.371

    Standard

    Lustig ist ja, dass die Kollision gewissermassen schon stattgefunden hat. Bloss ist das Licht noch nicht hier.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #3
    Registriert seit
    29.10.2013
    Ort
    Oberhessen
    Beiträge
    407

    Standard

    Mit mag + 12 ist der physische Doppelstern auch jetzt schon ein Objekt für sehr ambitionierte Hobbyastronomen. Das Schwanken von 0,2mag in 7 Stunden ist sicher faszinierend zu beobachten
    Als engagierter und faszinierter Laie freue ich mich über Hinweise, die meinen Horizont erweitern.

  4. #4
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    721

    Standard

    Vermutlich doch keine Rote Nova 2022, siehe

    https://arxiv.org/abs/1809.02771

    Grüße UMa

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.200

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von SFF-TWRiker Beitrag anzeigen
    Mit mag + 12 ist der physische Doppelstern auch jetzt schon ein Objekt für sehr ambitionierte Hobbyastronomen. Das Schwanken von 0,2mag in 7 Stunden ist sicher faszinierend zu beobachten
    12 mag sollte bereits mit 8 Zoll bei gutem Himmel machbar sein. Die Beobachtung der Schwankung von 0,2 mag in 7 Stunden stelle ich mir viel schwieriger vor.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Ähnliche Themen

  1. APEX: Sternkollision sorgte für Nova von 1670
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 14:01
  2. Fermi: Nova mit Überraschung
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 12:51
  3. Quasare: Die Nova, die ein Quasar war
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 13:11
  4. XMM-Newton: Die übersehene Nova
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 16:58
  5. Sonnenkorona erfolgreich vorhergesagt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 13:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C