Anzeige
Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 167

Thema: Gravitation und Ladung

  1. #21
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    79

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Webmaster Beitrag anzeigen
    @werner100




    Wenn Sie sonst nichts vorzubringen haben, außer dies, dann erübrigt sich offenbar jede Diskussion und wir können diesen Thread schließen. Oder haben Sie noch ernsthafte Beiträge zu liefern, die auch nur ansatzweise auf das eingehen, was von anderen Usern vorgebracht wurde?

    Sollte da bis heute Abend nichts von Ihnen kommen, wird der Thread geschlossen.

    S. D.
    Meine Antworten liegen nachlesbar vor und dass meine Idee geprüft wurde, darf ich sagen!
    Steht nirgends dass es verboten ist.

  2. #22
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.246

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    dass meine Idee geprüft wurde
    Darf man erfahren von wem?
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  3. #23
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Darf man erfahren von wem?
    Von enigen Hochschul-Professoren, denen ich die Arbeit vorlegte und durchdiskutierte.
    Allerdings nicht in dieser Zeit, sondern ca 1977.

    Die Arbeit umfasst ja auch weitere Beziehungen zwischen Gravitation und Lichtausbreitung
    Ursache der Konstanz der Lichtgewindigkeit, Begrenzung des Raum-Zeit-Modellls, Trägheitsvariation
    Verschiebung der Grenzgeschindigkeit, Ursache des Licht-Transportes usw- heute sogar über die
    Plasmatisierung des Vakuums bestätigt. Eben eine Klasse Theorie mit Tiefgang.
    (UNI DORTMUND BUNDESWEHR HOCHSCHULE HAMBURG)

    Gruss
    Werner
    Geändert von werner100 (10.01.2017 um 16:51 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.214

    Standard

    @werner1000

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Meine Idee ist vollkommen in Ordnung und mehrfach geprüft.
    [...]
    Meine Idee ist geprüft und Fehler können nich vorkommen
    Wow, starkes Statement...

    Ich muss also davon ausgehen, dass Du übermenschlich bist. Denn nur Übermenschen könnten unfehlbar sein. Den Begriff "göttlich" möchte ich nicht gebrauchen...

    Nach deiner Aussage ist somit deine Idee besser geprüft als das Standardmodell... Wow, nochmals.

    Jedenfalls sagst Du damit, dass sich das Gros der Physiker irren, da sie an das Standardmodell "glauben" und deine Idee nicht anerkennen... Spricht jedenfalls für dein Selbstvertrauen.


    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Wer Fehler sieht muss sich erst mal fragen, ob er einem Missverständnis unterliegt - was ja nahe liegt
    Hast Du dir jemals selbst diese Frage gestellt? Ich denke nicht.
    Geändert von Chrischan (10.01.2017 um 16:08 Uhr) Grund: ein Wort zuviel und eins zuwenig korrigiert

    Meine Astro-Page: www.Jeffer.de

  5. #25
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.214

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Eben eine Klasse Theorie mit Tiefgang.
    Na, das ist doch mal schön - nicht so oberflächlich wie das schnöde Standardmodell....


    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    heute sogar über die Plasmatisierung des Vakuums bestätigt.
    Aha (???)

    Meine Astro-Page: www.Jeffer.de

  6. #26
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Chrischan Beitrag anzeigen
    @werner1000


    Wow, starkes Statement...

    Ich muss also davon ausgehen, dass Du übermenschlich bist. Denn nur Übermenschen könnten unfehlbar sein. Den Begriff "göttlich" möchte ich nicht gebrauchen...

    Nach deiner Aussage ist somit deine Idee besser geprüft als das Standardmodell... Wow, nochmals.

    Jedenfalls sagst Du damit, dass sich das Gros der Physiker irren, da sie an das Standardmodell "glauben" und deine Idee nicht anerkennen... Spricht jedenfalls für dein Selbstvertrauen.


    Hast Du dir jemals selbst diese Frage gestellt? Ich denke nicht.
    Also diesen Übermensch-Eindruck wollte ich auf keinen Fall erzeugen - Im Gegenteil, die Postulate meiner Theorie
    habe ich über einen Zeitraum von 30 Jahren zusammengebaut -das kann man keinem Normal-Studenten zumuten.
    Nebenbei habe ich noch Allgemeine Elektrotechnik studiert und habe auch schon davor sehr viel mit Senderöhren.
    Schwingkreisen und Ulltrakurzwellen experimentiert. Das erklärt vielleicht manches.

    Das sog. STANDARD-MODELL habe ich mir in den verschiedensten Physikbüchern selbst noch mal vor Augen geführt
    und erst sehr spät auf die Gravitation angewendet.
    Dabei sind mir gewisse Ähnlichkeiten der Feldelemente aufgefallen, die ich dann zunächst auf den R-3 bezog und damit
    scheiterte.
    Erst mit der Einführung der 4-ten Ausdehnungsrichtung passte plötzlich alles und ich musste zusehen, dies auch mit anderen
    Erscheinungen z.B. mit dem Wechsel von elektrischen Feld in das Magnetische Feld zu vereinbaren.
    Dabei fand ich den sog. Kreuztest der statischen Felder, zwar schon von Faraday beschrieben - mir aber nicht bewusst

    Methode:
    Mankreuzt die Feldlinien von einem Stabmagneten mit den Feldlinien eines geladenen 2-Plattenkondensators und stellt
    bipolare Indikatoren (Magnetmadeln) auf.
    Steigert man nun die Feldstärke des Kondensators bei festgehaltener Nadel, dann kann sich die Elektrische und magnetische
    Felstärke erhöhen wie sie will - die Nadel reagiert nicht auch wenn sie frei gelassen wird.
    Und nun kommt die FRAGE:
    Warum beeiflussen sich die E,M-Feldlinien nicht OBWOHL sie doch in der gleichen EBENE liegen???

    Antwort:
    Weil sie in Wirklichkeit in Richtung der x4-Dimension ein ganz kleines infinites Stück dx(4) verschoben sind.

    An dem Tag wusste ich, dass ich ein Forscher bin und das bin ich dann auch geblieben.

    Gruss
    Werner
    Geändert von werner100 (10.01.2017 um 17:30 Uhr)

  7. #27
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von Chrischan Beitrag anzeigen
    Na, das ist doch mal schön - nicht so oberflächlich wie das schnöde Standardmodell....


    Aha (???)
    Bezogen auf Turtur und Keshe.

  8. #28
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    163

    Standard

    @Chrischan,

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Monopole oder Polstärken gleichnamiger Art stossen sich ab und zwar bei elektrischen und magnetischen Feldern oder Polstärken.
    Grav. Monopole ziehen sich dagegen an. Monopol im Sinne von gleichnamiger Gegenüberstellung.
    Grav. Monopole sind keine ungleichnamigen Monopole.

    Das Standard-Feldmodell arbeitet mit Feldlinien und Richtungssinn - also dann zeig Du mir mal, wie Du
    damit im R-3 oder in der Ebene monopolare gleichnamige Anziehung darstellst, einverstanden?


    Gleichnamige G-Feld-Monopole ziehen sich an. Da verwechsle ich gar nichts.
    @werner100 hat gegen Ihre Einwände diese Antworten vorgetragen, können Sie die von mir fett hervorgehobene Frage des Users beantworten? (bevor der Thread gesperrt wird)
    Wie stellen Sie diese Anziehung dar?

  9. #29
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.214

    Standard

    @werner1000
    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Also diesen Übermensch-Eindruck wollte ich auf keinen Fall erzeugen
    Ok, aber nach Sätzen wie "die Theorie ist fehlerfrei" und "wer in ihr Fehler sieht, hat sie nicht verstanden" (sorry für das ungenaue zitieren. Ist mit dem blöden Tablet nicht so einfach) kam das so rüber.

    Werner, Du scheinst ein netter Mensch zu sein. Und vor deinem Eifer und deiner langjährigen Arbeit ziehe ich meinen Hut, aber wenn deine Idee wirklich soviel besser als das Standardmodell sein sollte, warum hat es dann nicht längst das Standardmodell abgelöst?
    Du hast E-Technik studiert. Was würdest Du davon halten, wenn dir jemand der z.B. Biologie studiert hat erklären würde, dass alles was Du im Studium gelernt hast falsch sei und er sich das alles nebenbei selbst beigebracht hätte und es jetzt viel besser wüsste?
    Wärst Du da nicht skeptisch?


    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Turtur und Keshe.
    ich musste erstmal nach denen suchen und ohne mich mit denen tiefer zu beschäftigen, vermute ich sie taugen als Referenz nicht wirklich. Nach Stichworten wie "freie Energie" und "Antigravitation"...



    @JuRo
    Ich rate Dir etwas mehr Zeit mit deiner momentanen Lieblingslektüre zu verbringen - den Nutzungsregeln. Oder möchtest Du nur stören?

    Meine Astro-Page: www.Jeffer.de

  10. #30
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    163

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Chrischan Beitrag anzeigen
    @JuRo
    Ich rate Dir etwas mehr Zeit mit deiner momentanen Lieblingslektüre zu verbringen - den Nutzungsregeln. Oder möchtest Du nur stören?
    Das Thema Nutzungsbedingungen habe ich (im geschlossenen Thread) ausreichend erörtert. Diesbezüglich brauchen Sie mir keine Ratschläge erteilen. Können Sie konstruktiv zum Thema beitragen und die (Gegen-) Frage, die Ihnen gestellt wurde, beantworten?

Ähnliche Themen

  1. Anty Gravitation
    Von Vertico im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 11:29
  2. Gasriesen und Gravitation ?
    Von Emily im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 12:23
  3. Funktionsgraph der Gravitation
    Von Jax im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 12:04
  4. Gravitation bei SL
    Von elnolde im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 01:26
  5. Gravitation
    Von Sebastian Hauk im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C