Anzeige
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Thema: Schwarze Löcher und Dunkle Materie

  1. #21
    Registriert seit
    20.01.2007
    Beiträge
    388

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Als Voraussetzung sollten die Teilchen eine bestimmte Größe haben. Denn wenn nicht, als mathematische Punkte, stürzt die Kugel in sich zusammen, bis ins Unendliche, während alle inneren Relativabstände gleich bleiben, stelle ich mir vor. Also die Kugel wird immer kleiner und kleiner, bis die Simulation abbricht.
    ist mir jetzt völlig unklar, ob die Teilchen mit gleicher Frequenz "pendeln" oder nicht.

    Aber auch bei punktförmigen Teilchen müßte die Rechnung doch nicht "abbrechen", - so wie Achilles die Schildkröte in endlicher Zeit überholen kann, und man das auch berechnen kann.

  2. #22
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Ich weiß nicht. Ich hab schon mit normaler Materie Schwierigkeiten...

  3. #23
    Registriert seit
    21.03.2015
    Ort
    Sarajevo und Porec
    Beiträge
    139

    Standard

    Hallo, nur kurz:
    im Fließbach, Torsten, Allgemeine Relativitätstheorie steht viel über die hier diskutierte Problematik. Dunkle Materie wird allerdings nicht berücksichtigt. Zwischen den Zeilen kann man lesen, dass diese wie normale Materie behandelt wird. In 47 Gravitationskollaps . Supernova wird so vereinfacht: "Hierzu stellen wir uns eine lose Anhäufung von Teilchen (Staubkörner, Steine) vor, ..."
    MfG
    Lothar W.

  4. #24
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Prima, Danke Lothar! Den Fließbach habe ich, gleich mal blättern...


    Gruß,
    Dgoe

  5. #25
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo,

    Meiner Ansicht nach kommt es in der hier betrachteten Gaskugel aus dunkler Materie auch zu gravitativen Wechselwirkungen zwischen den Materieteilchen.
    Dadurch kommt es zur Impulsübergabe. Teilchen verlieren an Geschwindigkeit, andere werden zu Schnellläufern.
    So zieht sich die Kugel nach innen zusammen, während einige Teilchen das Ensemble verlassen.
    Es kommt zu einer Verklumpung.

    Grüsse an die Runde
    Geändert von Sucher42 (05.09.2016 um 23:31 Uhr)

  6. #26
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Zitat Zitat von Sucher42 Beitrag anzeigen
    Meiner Ansicht nach kommt es in der hier betrachteten Gaskugel aus dunkler Materie auch zu gravitativen Wechselwirkungen zwischen den Materieteilchen.
    Dadurch kommt es zur Impulsübergabe. Teilchen verlieren an Geschwindigkeit, andere werden zu Schnellläufern.
    So zieht sich die Kugel nach innen zusammen, während einige Teilchen das Ensemble verlassen.
    Hallo Sucher42,

    es kommt ja sogar ausschließlich zu gravitativen Wechselwirkungen. Es sei denn, die Teilchen könnten zudem noch aneinander stoßen und damit auch Impuls übertragen - was ja denkbar wäre, selbst wenn sie mit sonst keinen anderen bekannten Teilchen interagieren außer gravitativ.

    Dann aber würden sie sich auch nicht mehr gegenseitig durchdringen können, da muss man sich schon entscheiden, das eine schließt das andere aus.
    Wenn sie sich gegenseitig durchdringen können, dann können sie auch keinen Impuls weitergeben, wie auch.
    Da wird die Kugel auch nicht verlassen ohne äußere Einwirkung.

    Gruß,
    Dgoe

  7. #27
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.170

    Standard

    Sollte sich die DM aus massebehafteten Teilchen zusammensetzen, würde ich mir das wie eine Art Gas mit einer bestimmten Temperatur in einem gravitativen Potentialtopf vorstellen, also mit einer maxwellschen Geschwindigkeitsverteilung und einer stationären Dichteverteilung. Im Gegensatz zu einem normalen Gas gibt es dabei allerdings keine Abkühlung, da die Wechselwirkung mit Licht fehlt.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  8. #28
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Hallo Bernhard,

    zabki hatte in seinem Gedankenmodell in #12 die Geschwindigkeitsverteilung mit der Temperatur von 0 ° K zur Vereinfachung außen vor lassen wollen, um nur die gravitativ bedingten Beschleunigungen zu betrachten, ausgehend von null Eigengeschwindigkeiten bzw. relativer Bewegung.

    Gruß,
    Dgoe

  9. #29
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.170

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    zabki hatte in seinem Gedankenmodell in #12 die Geschwindigkeitsverteilung mit der Temperatur von 0 ° K zur Vereinfachung außen vor lassen wollen
    Im Fall eines Fermigases ist das eher unrealistisch, weil das auch bei 0 K ein Geschwindigkeitsprofil hat. Zudem wäre so ein Gas ohne Impulse nicht stabil.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  10. #30
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Anzeige
    Die Kugelform ist schon unrealistisch. Die Teilchen sollen einfach still stehen, auf die Plätze, fertig, los - dann fängt die Stoppuhr an zu ticken und wir wollten wissen, was nun passiert.

    Gruß,
    Dgoe

Ähnliche Themen

  1. Schwarze Löcher: Dunkle Materie nicht für Wachstum verantwortlich
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 20:02
  2. Schwarze Löcher: Die letzten Schreie der Materie
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:00
  3. Dunkle Materie: Lässt Dunkle Materie alte Sterne leuchten?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 00:17
  4. Dunkle Materie und Schwarze Löcher
    Von Arathas im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 23:35
  5. Schwarze Löcher und Dunkle Materie
    Von Herbert im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 00:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C