Anzeige
Seite 43 von 44 ErsteErste ... 3341424344 LetzteLetzte
Ergebnis 421 bis 430 von 433

Thema: SpaceX - Starts, Landungen, Disskusionen drum herum

  1. #421
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Anzeige
    Hallo Ralf, danke für die zusätzlichen Links. Die Privatsphärendiskussion gehört meiner Meinung nach nicht hier hin, deshalb werde ich nicht weiter darauf eingehen.

  2. #422
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.898

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Die Privatsphärendiskussion gehört meiner Meinung nach nicht hier hin, deshalb werde ich nicht weiter darauf eingehen.
    Hallo Bynaus,

    lass mich das Thema an dieser Stelle aus meiner Sicht abschliessen, weil auch Elon Musk aufgrund der Bereitstellung von Infrastruktur eine gewisse "Mitverantwortung" trägt; zum Vertiefen bräuchte es aber einen eigenen Thread, nicht unbedingt in diesem Forum.

    Die Privatsphäre wird vermutlich in 20 Jahren, spätestens aber 100 Jahren endgültig aufgehoben sein. Niemand inteerssiert sich dafür und wenn man sieht, wie gerne die meisten Menschen private und intime Details in die Öffentlichkeit stellen, so erscheint auch gar kein Bedarf zu bestehen, die Privatsphäre zu schützen. Die nicht damit einverstanden sind sind also in der Minderzahl und müssen aufgrund des technologischen Fortschrittes Nachteile in Kauf nehmen, wenn sie nicht einfach mitschwimmen.

    Mir persönlich geht es ohnehin mehr ums Prinzip - ich habe nichts zu verbergen und wenn jemand es technologisch schafft, mir und meiner Frau beim Sex zuzuschauen und so eine armselige Kreatur ist, dass er sich daran "bereichern" kann, dann soll er es meinetwegen tun. Und wenn jemand wissen will, wie ich morgens zum Arbeitsplatz gelange, weil er sich kaum weniger armselig dann gut fühlt, dann kann er es einfacher haben und mich fragen - ich bin ein wenig origineller Mensch und pflege immer dieselben Routen zu nehmen.

    Vielleicht ist also der Ansatz, ein Recht auf eine Privatsphäre zu fordern, veraltet - schon beruflich wird von den meisten erwartet, dass sie ebenfalls rund um die Uhr erreichbar sind und wenigstens die emails checken - ich gehöre zu den wenigen Ausnahmen, die das nicht tun, bin dafür aber deutlich länger im Büro als alle anderen.


    Und was die 5G-Technologie und allfällige Strahlenschäden anbelangt so wird es der pragmatischste Ansatz sein, die ersten Todesfälle abzuwarten. Bleiben diese aus, liegt keine Gefahr vor, und wenn in 10 Jahren die ersten sterben, dann muss eben ein CEO gehen und eine Telekommunikationsfirma erleidet möglicherweise den Konkurs, weil sie den Hinterbliebenen Schadensersatzforderungen zahlen muss. Das reguliert sich also von ganz alleine. - Wir haben es ja dieses Jahr in der Schweiz gesehen: ein Todesopfer, weil ein Passagier in einer Zugtüre eingeklemmt wurde. Ist mir auch schon passiert und als ich mich deswegen beschwert habe, wurde ich extreme blöde angemacht. Ich verlasse mich seitdem nicht auf die Druckluft-Sicherung und passe entsprechend besser auf.

    Nach dem Todesopfer dann einerseits ein Aufschrei, dann die grosse Beschwichtigung seitens der Schweizerischen Eisenbahnen: ein unerklärlicher Einzelfall. Mittlerweile sind über 60 solcher "Einzelfälle" bekannt geworden und der CEO hat auf Ende nächsten Jahres seines Rücktritt angekündigt. Zudem werden die Türen nun auch saniert. Natürlich ist es bitter für die Betroffenen bzw. deren Hinterbliebene, andererseits ist das Risiko, in einer Zugtüre eingeklemmt zu werden und tödlich zu verunglücken, tatsächlich äusserst gering. Diese Art Risiko-Minimierung dürfte also die Zukunft sein, alles andere wird meiner Einschätzung nach auch als viel zu teuer empfunden werden.


    Bei diesen Überlegungen darf man auch nicht vergessen, dass schon in der Evolution fast jeder Fortschritt zu Todesfällen geführt hat. Trotzdem ist die Minimierung von Todesfällen nicht das, was die Evolution antreibt. Vergleichbares gilt vermutlich auch für fast alle technologischen Neuerungen.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #423
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Der Booster und die Kapsel, mit denen der "IFA" (In-flight-abort) Test durchgeführt werden sollen, sind mittlerweile in Cape Canaveral angekommen:
    https://twitter.com/Commercial_Crew/...48212963528705

    Bei diesem Test startet zunächst eine (natürlich unbesatzte) Crew Dragon auf einer Dummy-Oberstufe und einem normalen Booster. Im "Max-Q", also dem Punkt der maximalen aerodynamischen Belastung (ca. 1:30 Minuten nach dem Start), wird ein Abbruch ausgelöst und die Kapsel löst sich per Raketenantrieb (4 Super Draco Treibwerke) vom Rest der Rakete, bringt sich in Sicherheit und landet an Fallschirmen im Meer. Damit wird demonstriert, dass das Abort-System auch im schwierigsten Teil des Fluges funktioniert und die Astronauten in Sicherheit bringen kann.

    Ursprünglich war die Kapsel, die im Frühjahr die ISS besucht hatte, für diese Rolle vorgesehen. Sie wurde jedoch bei einem Test am Boden durch eine Explosion zerstört. Der IFA-Test bekommt dadurch zusätzliche Bedeutung, weil es jetzt nicht nur um einen Test des Gesamtsystems geht, sondern auch um einen praktischen Test der Verbesserungen, die nach der Explosion vorgenommen wurden.

    Der Test ist für nicht früher als 23. November angesetzt, es kann aber sein, dass er erst im Dezember oder sogar erst im Januar stattfindet. Die nächste Crew Dragon Mission nach dem IFA-Test ist der erste Flug von zwei Astronauten zur ISS.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #424
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.201

    Standard

    Hallo Ralf,

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ich habe nichts zu verbergen und wenn jemand es technologisch schafft, mir und meiner Frau beim Sex zuzuschauen und so eine armselige Kreatur ist, dass er sich daran "bereichern" kann, dann soll er es meinetwegen tun. Und wenn jemand wissen will, wie ich morgens zum Arbeitsplatz gelange, weil er sich kaum weniger armselig dann gut fühlt, dann kann er es einfacher haben und mich fragen - ich bin ein wenig origineller Mensch und pflege immer dieselben Routen zu nehmen.
    OFF TOPIC: sei versichert, dass es auch Menschen in verantwortlichen Positionen gibt, die bei solchen Themen überhaupt nicht gleichgültig bleiben. Die Debatte über KI mit Alexa, Siri und Co zeigt das. Erschreckend ist lediglich, dass diesbezüglich vor allem in Europa restiktive Gesetze und Wertevorstellungen gelten. Man kann nun aber hoffen, dass diese Werte auch langfristig überleben werden und damit auch außerhalb von Europa mehr Verbreitung finden. Ich bin diesbezüglich durchaus optimistisch.

    Auch die aktuellen Klimademos zeigen, dass die Menschheit noch nicht ganz verroht und gleichgültig geworden ist.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  5. #425
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.201

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Die Privatsphäre wird vermutlich in 20 Jahren, spätestens aber 100 Jahren endgültig aufgehoben sein.
    Solche Ansichten halte ich für völlig, wie gesagt, für ziemlich übertrieben. Und es erinnert eher an "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von H. Böll. Denn wenn sich jemand in die Schlafzimmer heimlich einschleicht, dann sind es ja wohl fast immer irgendwelche schmierige Journalisten.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  6. #426
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Leute... ich hab einen Alert für diesen Thread. Und den möchte ich echt nicht wegen Schlafzimmer-Diskussionen getriggert haben. Diskutiert das bitte anderswo, es hat nichts mit dem Thema des Threads zu tun.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  7. #427
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.201

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Leute... ich hab einen Alert für diesen Thread.
    Geht mir genauso.

    Und den möchte ich echt nicht wegen Schlafzimmer-Diskussionen getriggert haben. Diskutiert das bitte anderswo, es hat nichts mit dem Thema des Threads zu tun.
    Von mir aus gerne.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  8. #428
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.061

    Standard

    Das Starship in Boca Chica wurde zum Launchpad transportiert, ist aber noch lange nicht startbereit. Static Fire gibts frühestens am 6.11.

    Gehört bei SpaceXcentric
    101010

  9. #429
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Bezieht sich das mit dem Static Fire nicht auf den Pad Abort? (in Florida) Soweit zumindest meine Info.

    EDIT: Aber wie es scheint, ist das erste Raptor-Feuer unter Mk1 für den 7. Nov oder etwas später geplant.
    Geändert von Bynaus (03.11.2019 um 00:05 Uhr)

  10. #430
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.061

    Standard

    Anzeige
    Hier der Starlink-1 Start.
    101010

Ähnliche Themen

  1. Jahresrückblick 2015: An Pluto vorbei, um Ceres herum und einem Kometen hinterher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 15:16
  2. REXUS: Erfolgreiche Starts zweier Studentenraketen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 19:30
  3. Ariane: Sieben erfolgreiche Starts in diesem Jahr
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 13:23
  4. LHC und drum herum..
    Von ins#1 im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 03:37
  5. Neue Shuttle Starts
    Von espega im Forum Space Shuttle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 10:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C