Anzeige
Seite 4 von 36 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 353

Thema: SpaceX - Starts, Landungen, Disskusionen drum herum

  1. #31
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    162

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    @Stevie:

    Die Rückkehr der zweiten Stufe müsste sogar zwingend nach mindestens einem vollständigen Orbit erfolgen (schliesslich soll der Satellit ja auch in den Orbit - entsprechend ist die Stufe auch im Orbit und es macht keinen Sinn, "umzukehren" wenn man geradesogut mit Null Energieaufwand weiterfliegen kann, um zum Startplatz zurück zu kommen. Aber dann braucht man entweder viel Treibstoff, um schon mal abzubremsen (damit die Hitze beim Wiedereintritt erträglich wird), und/oder einen Hitzeschild, damit die Stufe nicht (wie normalerweise) auseinander bricht. Dann stellt sich noch die Frage, ob man mit dem Treibwerk voraus (die stabilere Position, da der Schwerpunkt der Stufe nahe dem Triebwerk sitzt) oder mit dem Tank voraus eintritt. Und schliesslich die Frage, wie man am Ende abbremst und allenfalls landet.
    Hallo Bynaus,

    Ja selbstverständlich. Du hast das natürlich besser als ich formuliert, aber im Grunde ist mir das klar.

    Mir stellt sich eben die Frage, ob durch mehrfache Zündungen die Wiedereintrittsgeschwindigkeit soweit kontrolliert werden kann, dass im Zweifel ein Hitzeschild überflüssig wird. Die erste Stufe zündet ja schon mindestenes dreimal. (1 Mal am
    Start, 2 Mal bei der Landung) Wo wäre für ein solches Triebwerk die vermutete Grenze, bzw. wie häufig läßt sich denn das Triebwerk (abgesehen von der erforderlichen Treibstoffmenge, vorausgesetzt es wäre genug da) zünden?

    Du schreibst ja "nicht beliebig oft"...gibts dazu Versuche und Erfahrungswerte?
    Gruß Stevie

  2. #32
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.315

    Standard

    Mir stellt sich eben die Frage, ob durch mehrfache Zündungen die Wiedereintrittsgeschwindigkeit soweit kontrolliert werden kann, dass im Zweifel ein Hitzeschild überflüssig wird.
    Du brauchst halt eben Treibstoff für diese Zündungen - recht viel, wenn es wirklich einen Effekt auf die Wiedereintrittsgeschwindigkeit haben soll. Es gibt zwar die Idee, die heissen Austrittsgase des Triebwerks als Hitzeschutzschild zu verwenden, so wie das im Moment die erste Stufe tut ("retro-propulsion burn" und "re-entry burn", also die ersten zwei Zündungen). Aber ob die Oberstufe genügend Treibstoff hat, um das von orbitaler Geschwindigkeit aus bis zum Punkt, an dem es keinen Hitzeschild mehr braucht, durchzuziehen, bezweifle ich (ich könnte mich täuschen). Im Prinzip ist hier also nicht das Problem der mehrfachen Zündungen, sondern das Problem des Treibstoffs, der in diesen verbrannt wird.

    Die Merlin-Triebwerke sind für 100 Zündungen zertifiziert (sie sollen ja auch oft wiederverwendet werden).
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #33
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    162

    Standard

    Ok...100 Zündungen sind schon mal ein Wort. Danke für die Info!

    Das Problem mit der Treibstoffmenge bleibt also vermutlich leider. Bin gespannt, welche Lösungsansätze Space X da entwickelt...
    Gruß Stevie

  4. #34
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.042

    Standard

    101010

  5. #35
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.315

    Standard

    Landung hat geklappt - gerade so, offenbar. Dürfte ein spannendes Video werden: gelandet wurde diesmal mit drei feuernden Triebwerken gleichzeitig.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  6. #36
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.170

    Standard

    Hallo Bynaus,

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Die Merlin-Triebwerke sind für 100 Zündungen zertifiziert (sie sollen ja auch oft wiederverwendet werden).
    wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit ein, dass dieses "Recycling der Raketen" langfristig gesehen auch von der ESA und anderen Raumfahrtagenturen übernommen werden wird? Anders gefragt: Handelt es sich dabei eher um ein marktstrategisches Instrument (Preiskampf) oder eine technische Notwendigkeit?
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  7. #37
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Nächster Start, heute 21:25

    livestream
    101010

  8. #38
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.315

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Hallo Bynaus,

    wie hoch schätzt Du die Wahrscheinlichkeit ein, dass dieses "Recycling der Raketen" langfristig gesehen auch von der ESA und anderen Raumfahrtagenturen übernommen werden wird? Anders gefragt: Handelt es sich dabei eher um ein marktstrategisches Instrument (Preiskampf) oder eine technische Notwendigkeit?
    Europa entwickelt bereits "Prometheus", ein neues Methalox-Triebwerk, das auf Wiederverwendung ausgelegt ist. Zum Einsatz kommt es wohl aber erst in der nach-Ariane-6-Zeit. Auch in China gibt es erste Pläne für eine wiederverwendbare Rakete, und auch in Russland wurde sowas angedeutet. Auch Blue Origin wird seine ersten Stufen vollständig wiederverwenden. SpaceX hat wohl definitiv einen Trend gesetzt. Nun muss sich zeigen, ob er sich langfristig durchsetzt (zur Erinnerung: auch das Space Shuttle Konzept fand damals Nachahmer, die ESA wollte Hermes, die Sowjetunion baute Buran - durchgesetzt hat sich das ganze dennoch nicht). Wenn es Elon Musk aber auch nur halbwegs gelingt, die Wiederverwendbarkeit in der Praxis umzusetzen (und ich meine jetzt nicht als Experiment, sondern im langfristigen, realen Betrieb), dann hat der Wegwerf-Ansatz schlicht keine (wirtschaftliche) Chance mehr.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  9. #39
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.170

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    SpaceX hat wohl definitiv einen Trend gesetzt.
    Na ich denke SpaceX hat nicht nur einen Trend gesetzt, sondern setzt tatsächlich gerade neue Maßstäbe in der Raumfahrt. Das war nicht unmittelbar abzusehen ist aber natürlich sehr interessant.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  10. #40
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.042

    Standard

    Anzeige
    Nächster Start heute 0:20 (edit oder 1:20, ist mir nicht so ganz klar)

    https://spaceflightnow.com/2017/07/0...status-center/
    Geändert von Kibo (02.07.2017 um 22:06 Uhr)
    101010

Ähnliche Themen

  1. Jahresrückblick 2015: An Pluto vorbei, um Ceres herum und einem Kometen hinterher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2015, 14:16
  2. REXUS: Erfolgreiche Starts zweier Studentenraketen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 18:30
  3. Ariane: Sieben erfolgreiche Starts in diesem Jahr
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 12:23
  4. LHC und drum herum..
    Von ins#1 im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 02:37
  5. Neue Shuttle Starts
    Von espega im Forum Space Shuttle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 09:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C