Anzeige
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Beobachtung von Noss-Satelliten

  1. #1
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.978

    Standard Beobachtung von Noss-Satelliten

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    die Frage ist mir ein bisschen peinlich, aber ich stelle sie trotzdem, weil ich absolut nicht weiss, wo ich das nachschauen könnte.

    Also: heute Abend um 18:24 Uhr sah ich unter dem Mond zwei sehr helle Sterne, beide gleich hell, ca. -1 mag, übereinander, Abstand etwas mehr als der Abstand zwischen Atair und Tarazed (gam Aql).
    Die beiden Sterne bewegten sich sehr langsam zum Horizont, eine Minute später wurden sie deutlich schwächer, allerdings gab es auch Wolken.

    Hat jemand eine Idee, was das gewesen sein könnte ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    400

    Standard

    Hallo Ralf,

    vom Standort Zürich aus gesehen haben am 5.1.2020 um 18:24 haben die beiden Noss 3-4 A und Noss 3-4 C Satelliten den Mond passiert und sind dann Richtung Horizont geflogen. Diese Satelliten bewegen sich in Formationsflug. Helligkeit 3,9 mag.

    Noss (Naval Ocean Surveillance System)
    Grüße
    Wotan

  3. #3
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.978

    Standard

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    vom Standort Zürich aus gesehen haben am 5.1.2020 um 18:24 haben die beiden Noss 3-4 A und Noss 3-4 C Satelliten den Mond passiert und sind dann Richtung Horizont geflogen. Diese Satelliten bewegen sich in Formationsflug. Helligkeit 3,9 mag.

    Noss (Naval Ocean Surveillance System)
    Hallo Wotan,

    besten Dank für Deine rasche Antwort. Es passt eigentlich alles, aber die waren deutlich heller. Ich schaue nachher einmal nach: http://www.satobs.org/noss.html


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.978

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    aber die waren deutlich heller. Ich schaue nachher einmal nach: http://www.satobs.org/noss.html
    Normally, under favourable circumstances, these satellites reach magnitude +5, observable with 7x50 binoculars. Occasionally, they brighten to magnitude +2 to +4, readily visible to the un-aided eye. Rarely, they rival the brightest stars, as reported on SeeSat-L by Sue Wheatley, and Ed Cannon.
    Hallo zusammen,

    zwei Beobachter haben die NOSS-Satelliten auch schon deutlich heller gesehen:

    NOSS (-4 mag or brighter) von Sue Wheatley am 04.April 2002
    WOW! False -2 "star" below Mars von Ed Cannon am 17.Oktober 2003


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    400

    Standard

    Hallo Ralf,
    das sind ja militärische Satelliten da ist die Informationslage eher dünn.
    Aber auch die haben Solarflächen und eventuell große Antennenflächen wenn die günstig zum Beobachter ausgerichtet sind dann wird es schon mal heller.

    Diese Satelliten sind heute nochmal zu sehen, die Bewegen sich um 19:25:25 MEZ durch das Sternbild Pegasus.
    Grüße
    Wotan

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.978

    Standard Beobachtung von Noss-Satelliten

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Diese Satelliten sind heute nochmal zu sehen, die Bewegen sich um 19:25:25 MEZ durch das Sternbild Pegasus.
    Hallo Wotan,

    besten Dank für die Info, ich werde bereit sein.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.978

    Standard

    Hallo Stefan,

    könnte man bitte die letzten Beiträge seit gestern abend, d.h. #33, bitte in den neuen Thread Beobachtung von Noss-Satelliten verschieben ?

    Besten Dank !


    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.144

    Standard

    Wurden wie gewünscht verschoben... (aus https://www.astronews.com/forum/showthread.php?10168)

    S. D.

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.978

    Standard

    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Diese Satelliten sind heute nochmal zu sehen, die Bewegen sich um 19:25:25 MEZ durch das Sternbild Pegasus.
    niente

    Grenzhelligkeit ca. 2.5mag

  10. #10
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    400

    Standard

    Anzeige
    Hallo Ralf,

    Heute 7.01.2020
    18:33:30 Sternbild Herkules, 18:37:05 Leier, 18:38:45 Schwan, 18:41:25 Pegasus, 18:42.50 Fische, 18:45:15 Walfisch und 18:51:10 Horizont. Zeit MEZ, maximale Helligkeit 4,07 mag.

    Ich habe mir noch einmal die Bahn vom 5.01.2020 angeschaut. Die Satelliten sind im NW erschienen dann durch den Zenit danach senkrecht runter und erreichten im SO den Horizont. Die Flugbahn stand unter 90° zum Horizont. Vielleicht ist das die Voraussetzung für die von dir beobachtete Helligkeit?
    Grüße
    Wotan

Ähnliche Themen

  1. Satelliten: Satelliten sollen autonomer werden
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 16:00
  2. Beobachtung am 09.01.06
    Von Nicole im Forum Beobachtungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 15:45
  3. Beobachtung
    Von markus.dd im Forum Beobachtungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 01:48
  4. Beobachtung
    Von markus.dd im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2005, 10:19
  5. Mai Beobachtung
    Von Udo_S im Forum Beobachtungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2005, 17:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C