Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Curiosity: Rover könnte Wasserspuren untersuchen

  1. #1

    Standard Curiosity: Rover könnte Wasserspuren untersuchen

    Anzeige
    Auf Bildern, die Sonden aus dem Orbit des Mars gemacht haben, sind in manchen Regionen der Planetenoberfläche dunkle Streifen an Abhängen zu erkennen, die sich im Laufe der Jahreszeiten verändern. Es könnte sich dabei um Spuren von fließendem Wasser handeln. Jetzt überlegt man bei der NASA, wie der Marsrover Curiosity eine solche Stelle untersuchen könnte. (28. Juni 2016)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    49

    Standard

    Als Biologe würde ich die Wahrscheinlichkeit das eventuell mitgeschleppte irdische Bakterien das Potential haben den Mars zu besiedeln auf gegen 0 taxieren.

    Selbst wenn sie die Strahlung (unbeschadet) überlebt haben sollten, so sind sie für eine solche Umgebung (rein autotrophe Lebensweise) unter einem relativ soliden Vacuum (6 mbar) ohne signifikant verfügbaren Sauerstoff, eiskalt und mit extremer Salinität wohl kaum gewappnet. Zwar finden sich auf der Erde Lebensräume, die einzelne dieser Punkte erfüllen (black smoker in der Tiefsee, extrem halophile Bakterien in gesättigten Salzlösungen etc, die entsprechende Kombination kommt aber schlicht nicht vor.

    Ich schlage aber ein Projekt vor das dies mal auf der Erde untersucht. Man sollte den Mars als Model nachbauen und schauen ob irgendwelche irdischen Mikroben das Potential haben sich da zu vermehren. Generelle chemische Zusammensetzung und physikalische Parameter sind ja bekannt. Teuer wärs auch nicht.

    Gruss,

    Ned
    Geändert von Ned Flanders (29.06.2016 um 11:25 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Man hat den Rover doch sowieso ausgesprochen 'sauber' gehalten. Hört sich an, als ob er da schleimtriefend hinrollt.
    Genauso gut hätte man auch auf komplett alle Missionen verzichten müssen. Das ist doch ein Irrwitz: Man sendet ein Vehikel dorthin, mit dem Auftrag eventuell mögliches ehemaliges oder aktuelles Leben zu finden und meidet dann genau jene Stelle, wo man es noch am ehesten erwarten könnte - kurz vor dem Ziel. *facepalm*

    Gruß,
    Dgoe

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2014
    Beiträge
    11

  5. #5
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Unglaublich, oder? Danke für die Links, phänomenal!

    Hoffentlich kommen sie noch auf die Idee einmal auch ein paar Tropfen Wasser in die Probe sickern zu lassen, um zu sehen was dann passiert.

    Gruß,
    Dgoe

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2013
    Ort
    Terra
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Unglaublich, oder? Danke für die Links, phänomenal!

    Hoffentlich kommen sie noch auf die Idee einmal auch ein paar Tropfen Wasser in die Probe sickern zu lassen, um zu sehen was dann passiert.

    Gruß,
    Dgoe
    Das wurde schon gemacht:

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Pa...fruchtbar.html

  7. #7
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Ja, ok.

    Sind die Organismen jedoch in Felsnischen vor dem Strahlenbombardement sowie extremer Kälte etwas geschützt, funktioniert das.
    stand in den letzten Links zu Schockstarre und aktiver Photosynthese.

    Alles sehr spannend.
    Geändert von Dgoe (05.10.2016 um 02:39 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.638

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    stand in den letzten Links zu Schockstarre und aktiver Photosynthese.

    Alles sehr spannend.
    Hallo zusammen,

    das war im Jahre 2008 und die Untersuchung wurde nicht von der Curiosity, sondern von der Phoenix-Sonde durchgeführt, die in der nördlichen Polarregion vom Mars gelandet ist. Aber ja natürlich: alles sehr spannend ! - Und statt sich allzuviel Gedanken über habitable Exoplaneten zu machen lohnt es sich auch, sich vermehrt Gedanken über einen habitablen Mars zu machen - der Liebe Gott hat uns ein sehr schönes Sonnensystem geschenkt !


    Freundliche Grüsse, Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.005

    Standard

    Die Nasa verkündet heute in einer Pressekonferenz neue Entdeckungen von Curiosity. Bin gespannt!

    Edit: um 20 Uhr
    101010

  10. #10
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    412

    Standard

    Anzeige
    Ich hoffe, Du hast mit Deiner Spannung Recht. Aber ich befürchte, die Curiosity hat einen grünen Mars-Partikel fotografiert, der scih dann als Patina entpuppte.
    Ich hoffe, ich irre mich.

Ähnliche Themen

  1. Mars 2020 Rover: Sieben Instrumente für Curiosity-Nachfolger
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 17:41
  2. Hayabusa: Forscher untersuchen außerirdisches Material
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 18:32
  3. Mars: Mehr Wasserspuren unter Rostüberzug?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 13:27
  4. Lichtverschmutzung: Forscher untersuchen Verlust der Nacht
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 13:10
  5. MARS EXPLORATION ROVER: Rover Opportunity fährt wieder
    Von Webmaster im Forum Mission Mars
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 13:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C