Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Sommerzeit, DST

  1. #11
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.783

    Standard

    Anzeige
    Moin Dgoe,
    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    wie seht Ihr die Zukunft der Sommerzeit, der Day Saving Time (DST)? Wer ist dafür und wer dagegen und warum?
    Ich bin dagegen - ich will mindestens MEZ das ganze Jahr, wie damals!
    Ich bin besonders für die offizielle Einführung der UTC in allen Ländern - keine Zeitzonen mehr!
    Dann brauche ich meine Kamera nämlich nicht jedesmal auf eine neue Zeitzone einzustellen
    Geändert von FrankSpecht (16.03.2016 um 01:05 Uhr)
    cs, Frank
    frank-specht.de

  2. #12
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    @Frank:
    Prima, noch ein paar mehr und wir können bald eine Petition einreichen.

    @Ich:
    Die Russen sind da schon soweit, Sommerzeit 365. Ganz pragmatisch, wenn man die Arbeitszeiten nicht ändern kann, dann halt die Uhrzeit:
    Im Jahr 2011 fand das letzte Mal die Umstellung auf die Sommerzeit statt, danach wurde die Zeitumstellung in Russland abgeschafft, das Land verbleibt nun in der Sommerzeit.
    Quelle
    Gruß,
    Dgoe
    Geändert von Dgoe (18.03.2016 um 08:15 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.038

    Standard

    Ich mag die Sommerzeit. Nicht weil es dann abends länger hell ist, sondern morgens länger dunkel
    101010

  4. #14
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Hi Kibo, wäre es mit der "Sommerzeit 365" doch auch.

    Ich möchte auch darauf hinweisen, dass es Studien gibt (siehe Links in meinem Link von #1), die belegen, dass aufgrund der Umstellung müdigkeitsbedingt oder zumindest in zeitlicher Korrelation die Verkehrsunfallraten steigen. Es geht also nicht nur um persönliche Präferenzen, sondern potentiell auch um Schwerverletzte und Todesopfer.

    Der Eingriff in die menschliche Anpassung der Tagesabläufe, die innere Uhr, den Biorhythmus ist das eigentliche Problem. Welches damals wohl völlig unterschätzt wurde.

    Gruß,
    Dgoe


    Edit: Wobei ich hier natürlich nur um Eure Meinung gefragt habe, Danke dafür.
    Geändert von Dgoe (18.03.2016 um 08:47 Uhr) Grund: edit

  5. #15
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Anzeige
    Seit letzten Sonntag, dem 13. März (immer der 2te Sonntag des März) ist in den USA auf Sommerzeit umgestellt worden. So ist für 2 Wochen der Zeitunterschied zu beispielsweise New York nicht wie üblich 6 Stunden, sondern 5 Stunden.
    Am 27. März, also übernächsten Sonntag sind wir dran.

    Bestimmt finden sich dann auch Links zur aktuellen deutschsprachigen Presse.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C