Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Große Kohlenmonoxidwolke über Kalifornien

  1. #1
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    749

    Standard Große Kohlenmonoxidwolke über Kalifornien

    Anzeige
    Hallo,

    in den letzten Tagen ist es offenbar zu einer ungewöhnlich hohen Kohlenmonoxidkonzentration über der Nordamerikanischen Westküste gekommen.
    Die Konzentration ist plötzlich ein vielfaches höher als selbst in den stark verschmutzen Regionen Asiens, und überschreitet im Maximum von 40 ppm stellenweise sogar den Arbeitsplatzgrenzwert (AGW – früher: MAK-Wert) von 30 ppm (USA recommended exposure limit (REL) 35 ppm).

    http://robertscribbler.com/2016/02/2...k-is-going-on/

    Was könnte die Ursache sein?
    Messfehler? Ungewöhnliche Wetterlage (Inversion)? Große Waldbrände (sind offenbar nicht bekannt)? Oder eine geologische Ursache? Vielleicht ein Vorbote eine Großbebens?

    Ich weiß auch nicht mehr als, in dem Link und den dort verlinkten Seiten steht.
    Vielleicht können geologisch besser Vorgebildete (Bynaus?) hier mehr dazu sagen?

    Ist so etwas schon mal beobachtet worden?

    Grüße UMa

    EDIT: Es sind offenbar keine Satellitendaten der CO Konzentration. (Siehe unten)
    Soweit ich das beurteilen kann, ist dies eine Vorhersage der CO Konzentration aufgrund von Emissionen von (primär)"Biomass Burning in North America". Das ganze scheint sehr wenig plausibel. Ob überhaupt Messwerte von CO eingehen, ist unklar.
    Geändert von UMa (29.02.2016 um 15:34 Uhr) Grund: EDIT hinzugefügt

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.584

    Standard

    Interessant - davon höre ich zum ersten Mal (sowohl die CO-Wolke als auch die mögliche/vermutete/postulierte Verbindung mit Erdbeben). Man hofft natürlich nicht, dass dies der Vorbote eines grossen Erdbebens in Kalifornien ist...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    3.Planet Ing-River
    Beiträge
    403

    Standard

    Die Messstationen in Bodennähe zeigen keine Auffälligkeiten.

    http://aqicn.org/map/losangeles/los-...2/-120.2256/7z

    http://aqicn.org/city/losangeles/los...h-main-street/

    Quelle: aqicn.org Beijing, China
    Grüße
    Wotan

  4. #4
    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    355

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    dass dies der Vorbote eines grossen Erdbebens in Kalifornien ist...
    wolln wirs wirklich mal nicht hoffen...

    Der Link in dem Artikel ist ja der Hammer!
    ( http://earth.nullschool.net/ )

  5. #5
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Der Linktext "Global Forecast System" führt zu:
    https://www.ncdc.noaa.gov/data-acces...ast-system-gfs
    (wo ich nicht weiter weiß).

    Währen der Link selber zu der Visualisierung führt, die wohl in Japan ist. Die Infoseite dort:
    http://earth.nullschool.net/about.html
    gibt als Quelle wiederum dies an:
    http://gmao.gsfc.nasa.gov
    (Wo ich auch nicht weiter weiß).

    Online ist das Ganze ansonsten scheinbar vollkommen unbekannt. Finde ich nichts dazu, obwohl die Meldung schon vom 26. Februar ist.

    Gruß,
    Dgoe

  6. #6
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    749

    Standard

    Hallo Wotan,
    Zitat Zitat von Wotan Beitrag anzeigen
    Die Messstationen in Bodennähe zeigen keine Auffälligkeiten.

    http://aqicn.org/map/losangeles/los-...2/-120.2256/7z

    http://aqicn.org/city/losangeles/los...h-main-street/

    Quelle: aqicn.org Beijing, China
    wenn man am Boden nichts misst, steigt natürlich die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers stark an. Das ganze müsste, wenn real, super auffällig gewesen sein.
    Gilt das auch für den 26.2. und 27.2.?

    auf der von RPE verlinkten Seite sind sowohl die Bodennahen CO als auch CO2 Konzentrationen stark erhöht. Die Frage ist, woher die die Daten für die Simulation haben.

    Grüße UMa
    Geändert von UMa (29.02.2016 um 15:31 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Zitat Zitat von RPE Beitrag anzeigen
    Der Link in dem Artikel ist ja der Hammer!
    ( http://earth.nullschool.net/ )
    Ganz meine Meinung.

  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    1.051

    Standard

    Vielleicht haben die Wasserdampf gemessen, der ist oben.
    Sogenannte Meßinterferenz, also Fehlinterpretation.

  9. #9
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    749

    Standard

    Hallo Dgoe,
    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    gibt als Quelle wiederum dies an:
    http://gmao.gsfc.nasa.gov
    (Wo ich auch nicht weiter weiß).
    du hast offenbar die Quelle der chemischen Daten gefunden:

    Hier geht's weiter
    http://gmao.gsfc.nasa.gov/forecasts/
    Wenn man auf ENVIRONMENTAL klickt sieht man die Reste des Konzentration.

    Hier kann man die hohe Konzentration auch sehen.
    http://portal.nccs.nasa.gov/cgi-fp/f...ld=000&&loop=0

    Ich habe mich auf der Seite weiter umgesehen.
    Soweit ich das beurteilen kann, ist dies eine Vorhersage der CO Konzentration aufgrund von Emissionen von (primär)"Biomass Burning in North America". Das ganze scheint sehr wenig plausibel. Ob überhaupt Messwerte von CO eingehen, ist unklar.

    Grüße UMa
    Geändert von UMa (29.02.2016 um 15:33 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Anzeige
    Ah ok,

    Hier wird auch über Artefakte diskutiert. (Im Kommentbereich zu dem Artikel des Bloggers.

    Gruß,
    Dgoe

Ähnliche Themen

  1. SOFIA: Flugzeug-Teleskop zurück in Kalifornien
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2014, 18:13
  2. Große Überraschung im äußeren Sonnensystem
    Von Kosmo im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 17:06
  3. Curiosity macht große Entdeckung?
    Von SRMeister im Forum Mission Mars
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 20:39
  4. Karl der Große
    Von Nathan5111 im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 20:32
  5. Space Shuttle: Atlantis sicher in Kalifornien gelandet
    Von astronews.com Redaktion im Forum Space Shuttle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 08:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C