Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Universum ganz einfach

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    187

    Standard Universum ganz einfach

    Anzeige
    Hallo euer krank Sekeri 🤗

    Thema Alternative raumzeitlich, dunkle Materie, dunkle Energie.
    Verbindung der Kernkraft mit Elektro Magnetismus Gravitation...

    Ich hab hier vor 6 Jahren ne Idee gepostet ...
    Zum Thema Interpretation der RAUMZEIT als eindimensionale SUPRA FLUESSIGKEIT
    ich meinte das beim big beng 2 Dimensionen entstanden sind.
    Eins mit viel Masse und eins mit der Masse unserer bekannter Materie.
    Ich sagte das durch den Masse Unterschied ein Druck(elektromagnetische Abstoßung)
    Die klumpung der Teilchen nach dem urknall geschehen ist...
    Und ich meinte das durch den Masse Unterschied, bei uns Sonnen entstehen könnten, und in der 2.dimensien nicht...
    Also das keine waere Quellen in der 2.dimensin sein können...
    Somit maximal nicht melasteziede Elemente da entstanden sind... Helium minus 273 Grad SUPRA leitend...

    Ich schreib das weil ich mich mit den unlösbaren Aufgaben des Universums beschäftigt hab.
    Rotations Eigenschaften von Galaxien Expansion Universum (dunkle Energie)und dunkle Materie usw
    Hab mir (wegen Interesse an der Thematik) vor 6 Jahren alle infos eingeholt und versucht zusammenhänge zu finden...
    Und volgendes mitgeteilt.
    Die dunkle Materie ist 273 Grad kaltes Helium, also sind wir in einem parallel Universum entstanden was flüssig ist... Nur in einer anderen Dimension...

    Dies würde die rotations Eigenschaften der Galaxien erklären können wenn wir eine Verbindung der sichtbaren Materie mit der unsichtbaren sehen...

    Sprich die Abstoßung des Supreme Leiters zu unseren Elementen die Gravitation...

    Hab mir Ebene mal den Atom Aufbau angeschaut...
    Leider wirklich erst heute🤗

    Theoretisch würde das ja den elektromagnetismuss mit der Gravitation vierbinden...
    Es würde aber auch die Kernkraft mit den beiden verbinden...

    Vorausgesetzt man plant die Quarks Verteilung etwas um 😅

    superfluides Universum .ich kann Magnetismus Gravitation und Kernkraft verbinden. Neutron(uud) ist abstoßend zur raumzeit(uddddd)...Proton (ud)zum elektron(u) ... elektron gefangen n der Habitalen Zone der Abstoßung Neutron und raumzeit ... überlicht Geschwindigkeit höre Masse , presst Proton und an Neutron... = stabiler Atom Kern

    Das würde die geprüften Ergebnisse hier erklären...
    http://www.zeit.de/2007/21/T-Antigravitation
    Und genau so warum die hawkinsche Strahlung,trotz der singularitaet auftritt !

    Warum dunkle Energie? Nur ein Gedanke...
    Unsere Materie hat ne Abstoßung von x wird aber um hoch 10 überlagert... = Gravitation
    Energie Erhaltung ... Die Abstoßung der sichtbaren materie(unsere Energie) erzeugt den raum(Expansion)


    Lg krank

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    187

    Standard

    Sorry stand nicht gesendet ?��

  3. #3
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Hi,

    das ist jetzt nun alles andere als einfach nachzuvollziehen, für mich zumindest.
    Klingt aber spitze.

    Gruß,
    Dgoe

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.827

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    das ist jetzt nun alles andere als einfach nachzuvollziehen, für mich zumindest.
    Klingt aber spitze.
    Pah, ich stelle die These auf, dass beim "big beng" (warum eigentlich nicht "big peng" ?) nur eine Dimension entstanden ist, weil nämlich das Universum auf grossen Skalen in allen Richtungen gleich aussieht (kosmologisches Prinzip, d.h. Prinzip der Homogenität + Prinzip der Isotropie).
    Geändert von ralfkannenberg (24.02.2016 um 21:33 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    ............
    Geändert von Dgoe (24.02.2016 um 23:05 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Hallo sekeri,

    ich vermute, daß Deutsch nicht Deine Muttersprache ist?

    Herzliche Grüße

    MAC

  7. #7
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    187

    Standard

    Doch ist es

  8. #8
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    187

    Standard

    Nehmen wir mal an wir sind in dem so genannten superfluides Universum entstanden.
    Und dieses superfluid ist die dunkle Materie.
    Dann ist die dunkle Energie die Lösung um die 4 Kernkräfte zu verbinden.
    Diese dunkle Energie ist so stark das das Neutron allein kollabiert (zerfällt)
    Daraus entsteht elektron und Proton.
    Die durch ihre Verbindung eine Habitalen Zone bilden .
    Ein Elektro magnetisches Feld mit dem wirkungs Bereich der starken Kern Kraft .
    Dadurch wird diese ungemein starke Energie zu dem reduziert was wir war nehmen.
    Unsere Habitalen zohne dem bekannten Makro Kosmos.
    Und das setzt sich bis zur Galaxie Bildung fort.
    Diese Art "reaktor"
    Würde die bekannten physikalischen Gesetze bei behalten
    Nur die Kausalität anders herleiten.
    Es würde sogar die beschleunigte Expansion erklären
    Wenn man sich den Spaß macht mal drüber nach zu denken.
    muss ja nicht stimmen, aber drüber reden kann Mann ja hier im krank Bereich
    LG sekeri

  9. #9
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    761

    Standard

    Hi Sekeri,

    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    Hallo euer krank Sekeri 🤗
    mein Beileid zu Deiner Krankheit. Hoffentlich wirst Du schnell wieder gesund.

    Thema Alternative raumzeitlich, dunkle Materie, dunkle Energie.
    Verbindung der Kernkraft mit Elektro Magnetismus Gravitation...

    Ich hab hier vor 6 Jahren ne Idee gepostet ...
    Zum Thema Interpretation der RAUMZEIT als eindimensionale SUPRA FLUESSIGKEIT
    hast Du Dir die Forenregeln durchgelesen? Weißt Du, daß Du nicht zweimal das selbe Thema in diesem Forum aufmachen darfst? Das führt bei Meldung zur Verwarnung, und schlußendlich zur Sperrung...

    ich meinte das beim big beng 2 Dimensionen entstanden sind.
    Eins mit viel Masse und eins mit der Masse unserer bekannter Materie.
    Hast Du die Definition für "Dimension" aus ner Publikation vom "Kopp-Verlag"? Ich vermute jetzt, daß Du mit dem Wort "Dimension" eigentlich das Wort "Universum" oder "Kosmos" meinst.

    Unser Universum hat 3 Dimensionen. Vorwärts/rückwärts, rechts/links und rauf/runter. Und man kann die Zeit auch als 4. Dimension betrachten. Aber unser Kosmos hat definitiv die drei vorher genannten Dimensionen. Nicht nur eine.

    Eine wissenschaftliche Theorie ist wiederlegt, wenn eine einzige Beobachtung/Messung/Rechnung einer der Annahmen, Behauptungen oder Vorhersagen in der Theorie wiederspricht.

    Unser Kosmos/Universum hat 3 Dimensionen. Unsere Sonne ist ein Körper mit 3 Dimensionen. Die Erde auch. Damit ist Deine Idee/These/Vorstellung/Theorie vollständig wiederlegt.

    Und bitte hör auf, mich per Privatnachricht mit Deinem wirren Geschreibsel zu belästigen. 4 Nachrichten an mich sind mehr als genug. Ich habe keine Lust, mich privat mit Deiner frei erfundenen Sonderphysik zu beschäftigen.

    Grüße
    Sissy

  10. #10
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.827

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Sissy Beitrag anzeigen
    mein Beileid zu Deiner Krankheit. Hoffentlich wirst Du schnell wieder gesund.
    Hallo Sissy,

    ich habe eher den Eindruck, dass sekeri hier nur eine Anspielung darauf macht, dass ihm mal geschrieben wurde, dass er beginne, die unangenehme Empfindlichkeit eines cranks zu verbreiten.


    Zitat Zitat von Sissy Beitrag anzeigen
    hast Du Dir die Forenregeln durchgelesen? Weißt Du, daß Du nicht zweimal das selbe Thema in diesem Forum aufmachen darfst? Das führt bei Meldung zur Verwarnung, und schlußendlich zur Sperrung...
    Er hat sich damals eine Auszeit genommen, um all' die gewonnenen Erkenntnisse zu verarbeiten und sich dann wieder zu Wort zu melden; da der Thread geschlossen ist hat er nun einen neuen eröffnet, in dem er seine überarbeiteten Thesen vorstellt.

    Ich denke, das ist ok; er hätte zwar noch den damaligen Link angeben können, aber wollen wir jetzt nicht unnötig pedantisch sein.

    Die Idee mit der Superfluidizität scheint er erstmals hier formuliert zu haben.

    Was das mit Dunkler Materie zu tun haben soll ergibt sich mir zwar nicht gerade auf Anhieb, aber ich will es offen gestanden auch nicht wissen. Wenn man da grosszügig mit den 4 Grundkräften um sich wirft wird man das wohl schon irgendwie hinbiegen können. Ich interessiere mich aber nicht dafür, wie man etwas hinbiegt, sondern ich interessiere mich für wissenschaftliche Theorien.

    Zitat Zitat von Sissy Beitrag anzeigen
    Und bitte hör auf, mich per Privatnachricht mit Deinem wirren Geschreibsel zu belästigen. 4 Nachrichten an mich sind mehr als genug. Ich habe keine Lust, mich privat mit Deiner frei erfundenen Sonderphysik zu beschäftigen.
    Aus diesem Grunde wird mich sekeri auch nicht mit PN bedenken: was ich zu sagen habe sage ich öffentlich und allfällige PN von sekeri werde ich öffentlich sichtbar in dieses Forum stellen, da ich die Öffentlichkeit nicht von der Diskussion ausschliessen will.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Universum ganz einfach
    Von sekeri im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 21:34
  2. AG-Tagung: Ein ganz neuer Blick auf das Universum
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2014, 18:00
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 12:17
  4. einfach mitreissend
    Von ratatosk im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 10:50
  5. Universum ganz leicht (verschoben aus Dunkle Materie & Energie)
    Von sekeri im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 13.04.2010, 13:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C