Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schwarze Löcher unerreichbar wegen Zeitdilatation?

  1. #1
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    2

    Idee Schwarze Löcher unerreichbar wegen Zeitdilatation?

    Anzeige
    Ich beschäftige mich schon seit Jahren hobbymäßig mit Astronomie. Mir ist bezüglich eines Schwarzen Loches eine Frage in den Sinn gekommen: Aufgrund der extremen Gravitation krümmt sich die Raumzeit am Ereignishorizont eines Schwarzen Loches ebenfalls extrem. Befände ich mich am Rand eines Schwarzen Loches (abgesehen von der Tatsache, dass die Gezeitenkräfte unschöne Wirkungen auf meinen Körper hätten ;-) würde für mich subjektiv die Zeit normal weiterlaufen, ein externer Beobachter hätte jedoch den Eindruck, dass meine Bewegungen einfrieren. Weil die Zeit für mich extrem langsam verstreicht, könnte eine Sekunde auf meiner Uhr also schon eine Million oder mehr Jahre für den externen Beobachter bedeuten. Fazit: Ich sehe alles um mich herum extrem beschleunigt ablaufen. Wir wissen doch, dass Schwarze Löcher irgendwann verdampfen. Kann es nicht sein, dass man nie in ein Schwarzes Loch fallen kann, weil es bereits verdampft ist, bevor ich den Ereignishorizont erreiche bzw. überschreiten kann (wg. Hawking-Strahlung) ODER zwischenzeitlich das Universum kollabiert (falls es doch einen Endknall geben sollte). Das hört sich zwar seltsam an, aber es ist doch denkbar, dass die wenigen Sekunden, die ich benötige, bis das Schwarze Loch mich eingesaugt hätte ausreichen, dass das Schwarze Loch quasi vor meinen Augen verdampft, weil eine Sekunde bereits Milliarden von Jahren bedeuten könnten. Oder mache ich einen Denkfehler, weil sich das Schwarze Loch im selben Bezugssystem wie ich befindet? Danke für fundierte Antworten!

  2. #2
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Hallo RingSing,
    Zitat Zitat von RingSing Beitrag anzeigen
    Weil die Zeit für mich extrem langsam verstreicht, könnte eine Sekunde auf meiner Uhr also schon eine Million oder mehr Jahre für den externen Beobachter bedeuten. Fazit: Ich sehe alles um mich herum extrem beschleunigt ablaufen.
    Das funktioniert nicht ganz so einfach. Die Zeit verliefe für dich extrem langsam (im Vergleich mit dem Rest des Universums), wenn du statisch dicht über dem Horizont schwebtest. Das braucht aber immense Beschleunigung und ist nur sehr kurzzeitig denkbar. Normalerweise fällst du einfach hinein, und dann wird die Beschreibung etwas kompliziert:
    Formal vergeht für dich die Zeit nach wie vor langsamer als im Rest des Universums. Du fällst aber mit derart irrwitziger Geschwindigkeit weg von eben diesem Rest, dass dich das Licht davon kaum mehr einholen kann und du die weitere Entwicklung des Universums deshalb in Summe verlangsamt siehst (das heißt Doppler-Effekt). Du siehst nur noch einen kurzen Ausschnitt aus der weiteren Geschichte des Universums, bis du auf die Singularität triffst. Alles, was danach passiert, geht dich nichts mehr an, du bist schon tot und weg.

  3. #3
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    Anzeige
    Hallo,

    danke für die Antwort, hört sich plausibel an. Dachte mir schon, dass ein Denkfehler dahinter steckt. Dennoch liebe ich diese Gedankenexperimente, wobei vieles daran natürlich Spekulation ist.

Ähnliche Themen

  1. Schwarze Löcher: Zahlreiche Schwarze Loch-Paare entdeckt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 22:20
  2. Schwarze Löcher: Kollisionen aktivierten Schwarze Löcher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 15:13
  3. Unerreichbar
    Von Neon im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 00:59
  4. Schwarze Löcher: Universum der Schwarzen Löcher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 18:40
  5. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 14:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C